Russland mit Kind: Auf der Schamaneninsel im Baikalsee

Eingetragen bei: Europa, Reiseziele, Russland | 10

Russland mit Kind: Auf der Schamaneninsel im Baikalsee 

Russland mit Kind. Während unserer dreimonatigen Reise durch Asien, fuhren wir zu Beginn mit der transsibirischen Eisenbahn von Moskau nach Beijing. Einer unserer Stops auf dieser Strecke war Irkutsk. Von hier aus sind wir mit dem Bus zum Baikalsee gefahren.

Auf einer Reise durch Russland mit Kindern darf ein Stopp am Baikalsee nicht fehlen. Der Baikalsee ist mit 1642 Metern und über 25 Millionen Jahren der tiefste und auch der älteste See der Welt. Er ist mit 673 Kilometern etwa so lang wie Österreich.

Die meiste Zeit im Jahr ist es gefroren. Nur in den Sommermonaten von Juni bis September ist er vollständig aufgetaut.

Im Baikalsees liegen 22 Inseln und eine davon haben wir besucht. In diesem Artikel verrate ich Dir, was das Besondere an dieser Insel ist und was Du hier alles unternehmen kannst.

Baikal See Baikalsee Russland mit Kind

Olkhon ist die größte und auch einzige von den 22 Inseln, die bewohnt ist. Sie ist etwa 72 Kilometer lang und maximal 10 Kilometer breit. Sie gehört zu dem Pribaykalsker National Park und besteht aus Steppe, Bergen und Wüste. An der Ostküste sind schroffe Felsen, die steil ins Meer abfallen und an der Westküste findest Du viele Buchten und Strände.

Erst seit dem Jahr 2005 gibt es hier Strom und auch Touristen. Die wunderschöne Natur und der tiefe See ziehen viele Touristen an.

Es wird behauptet, die Insel sei magisch. Die Bewohner sagen, wer einmal hier gewesen ist, wird wieder kommen. In der Tat, viele Touristen, die wir dort getroffen haben, waren schon das zweite Mal hier und auch ich werde an diesen Ort zurück kehren.

Sonnenuntergang Beikal Baikalsee Russland mit Kind

Die Hauptstadt der Insel

Die größte Ortschaft auf Olchon heißt Chuschir. Hier leben etwa 1500 Menschen. Die Bewohner nennen ihren Ort scherzhaft “Hauptstadt”. Es gibt hier zwei kleine Lebensmittelläden, einige Hostels und Pensionen, ein Fahrradverleih ein Museum und ein kleines Restaurant. Das Heimatmuseum von Olchon bietet einen Einblick in die Kultur und Geschichte der Insel und ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Baikalsee Russland mit Kind

Die Bewohner der Insel leben hauptsächlich vom Fischfang und der Land- und Forstwirtschaft. Die Menschen wohnen in traditionellen Holzhäusern und halten Kühe, Ziegen und Hühner. Die Insel ist ein toller Ort für einen entspannten Urlaub mit Kindern am Baikalsee.

Baikalsee Russland mit Kind

Erst seit dem Jahr 2005 gibt es auf der Insel auch Strom. Seit dem hat sich das Leben hier um einiges verändert. Immer mehr Reisende kommen hierher. Trotz einiger Touristen fühlte ich mich hier um Jahre in die Vergangenheit zurück versetzt und wie abgeschnitten von der Außenwelt.

Die Straßen sind nicht asphaltiert und die durch Autospuren entstandene Wege kommen und gehen. Wer das ursprüngliche Leben kennen lernen möchte, ist hier genau richtig. Die meisten Toiletten heißen Plumpsklos und das Wasser in den meisten Dusche wird durch das Sonnenlicht aufgewärmt.

 

Baikalsee Russland mit Kind Straße in Chuschir Olchon

Märchen und Legenden auf der Insel im Baikalsee

Um die Insel ranken sich viele Märchen und Legenden. Hier ist eines der bedeutendsten Heiligtümer Asiens zu finden. Der Körper von Dschingis Khan soll in der Höhle am Burkhan Kap begraben sein. Der Burkhan Kap und der Schamanenfelsen sind die heiligen Stätten der Burjaten und ein beliebtes Pilgerziel.

Vom Schamanenfelsen wird behauptet, dass derjenige, der einen Stein von hier mit nach Hause nimmt, von den Schamanen aufgesucht wird. Jede Nacht, so lange, bis der Stein wieder an seinen Bestimmungsort gebracht wird. Ob das stimmt? Die Versuchung war groß das mal auszuprobieren. Ich habe es dann doch lieber gelassen. 🙂

Jedes Jahr Ende Juli findet auf der Insel ein internationales Treffen der Schamanen statt. Die Schamanen schlagen auf ihre Trommeln, versetzen sich in Trance, begießen Steine mit Wodka und binden bunte Bänder an die Bäume. Jeder sollte dieses Schauspiel wenigstens ein Mal in seinem Leben gesehen haben.

Baikalsee Schamanen Baum

Was Du auf der Insel im Baikalsee mit Kind alles machen kannst

Am besten kannst Du die Insel mit dem Fahrrad erkunden. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen der Schamanenfelsen, die Höhle am Burkhan Kappung und der Gelbe See. Auch der Gebirgssee Schara-Nur ist ein tolles Ziel für einen Fahrradausflug.

 

sonnenuntergang_baikal Baikalsee Russland mit Kind

 

Wenige Kilometer von Chuschir entfernt befindet sich das Freilichtmuseum “Klein-Chuschir”. Ein typisches Dorf der Ureinwohner der Burjaten. Dort kannst Du burjatische Jurten ansehen, die burjatische Küche genießen und burjatische Gesänge anhören.

Einige Pensionen in Chuschir bieten Kanus und Schlauchboote zum Verleih an. So kannst Du die Insel auch von der Seeperspektive genießen. Die ganz mutigen können auch im Baikalsse baden. Der Baikalsee ist allerdings extrem kalt, da er nur wenige Monate im Jahr aufgetaut ist. Wir haben uns zumindest getraut mit den Füßen ins Wasser zu gehen.

 

Baden im Baikalsee Russland mit Kind

Ansonsten ist die Insel perfekt für lange Wandertouren, Spaziergänge und Angelausflüge. Es ist ein Paradies für jeden Naturliebhaber. Wir haben die ganze Woche hauptsächlich mit Wandern und Radfahren verbracht und waren den ganzen Tag draußen, an der frischen Luft. Die Insel ist ein toller Ort für eine Reise mit Kindern. Erik konnte hier unbeaufsichtigt auf die Straße gehen und mit anderen Kindern spielen und sich so richtig austoben.

Baikalsee Russland mit Kind

Anfahrt von Irkutsk mit dem Bus zum Baikalsee mit Kind

Es ist einfach auf die Insel im Baikalsee zu kommen, man braucht aber recht lange. Die Fahrt mit dem Bus dauert etwa. 5-8 Stunden incl. 20-minütiger Überfahrt mit der Fähre zur Insel. Die Minibusse fahren täglich um 08:00, 10:00, 14:00 und 17:00 Uhr vom Busbahnhof in Irkutsk ab. Sitzplätze können unter der Nummer +7 902 5772020 reserviert werden. Fahrpreis ca. 40€ hin und zurück.

Baikalsee Russland mit Kind

Wer nicht mit dem Zug fahren möchte, hat auch die Möglichkeit nach Irkutsk zu fliegen und mit dem Minibus weiter zum Baikalsee zu fahren.

 

Baikalsee Russland mit Kind Die Fähre nach Olchon

Baikalsee – Übernachten in Olchon

Die Magie von Olkhon und dem Baikalsee hat uns gepackt und so blieben wir direkt eine ganze Woche an diesem schönen Ort. Wir schliefen im „Olgas Guesthouse“.

Olgas Guesthouse wird eher von russischen Touristen aufgesucht, was den Urlaub für uns authentischer macht. Die Köchin ist einmalig. Hier gibt es das beste traditionell russische, vegetarische Essen. Die Gastgeberin spricht allerdings nur russisch.

baikal_olgas_guesthouse1

Nikitas Hostel ist die erste Wahl für viele Reisende. Durch den Lonely Planet gehypt, halten sich 90% aller Touristen hier auf. Nikitas hat ein eigenes Restaurant, ein Café und ein Fahrradverleih ist direkt nebenan. Die Holzhütten sind sehr schön gestaltet. Es gibt hier auch einen Volleyball Platz und eine Bibliothek, wo man sich Videos über den Baikal anschauen kann. Nikita selbst, engagiert sich sehr stark für den Umweltschutz. Er stellt Müllkörbe auf und sammelt Plastik ein. Interessierte Touristen dürfen ihn gerne unterstützen.

Einen Campingplatz gibt es in Olchon nicht. Auf der Wiese vor der Kirche ist jedoch genug Platz, um sein Zelt aufzuschlagen. Zelten ist auf der Insel grundsätzlich erlaubt.

Baikalsee

Warst Du auch am Baikalsee in Russland mit Kind? Ich freue mich über Kommentare. 🙂

Related Post

10 Antworten

  1. Liebe Alexandra.
    „Toll, was du deinem Sohn und dir für ein Geschenk machst.“ war mein erster Gedanke. Einem Kind nimmt die Welt nochmal ganz anders wahr, dass ist mir oft aufgefallen, wenn ich „reisende Kinder“ jmit ihren Eltern) getroffen habe.

    Ich habe keine Kinder. Die Strecke mit der Transmongolischen Eisenbahn bin ich selbst gefahren. Alleine. Da hast du gerade Erinnerungen in mir hervorgeholt.

    Bin auf die Mongolei gespannt. Damals 2002 dachte ich, was für ein tolles Land für einen Urlaub mit Kindern. Die bekommen hier eine Menge zu bieten. Liebe Grüße. Daniela

    #Deine Fotos mag ich sehr.

  2. Hallo Alexandra,
    wow, ein See so lang wie Österreich. Den möchte ich auch irgendwann mal sehen. Hoffentlich klappt es bald. Sehr schöner und inspirierender Artikel 🙂
    Viele Grüße
    Christina

  3. Hallo Alexandra,

    ein wunderschöner Artikel! Ich liebe solche Reiseziele und Russland übt schon lange eine große Faszination auf mich aus. Deine Fotos sind super und machen sofort Lust auf mehr.
    Danke dir für die Infos!

    Lieben Gruß
    Elisa

  4. Ich möchte auch irgendwann mal zum Baikalsee. Ich habe es mir vorgenommen, wenn die Kinder aus dem Haus sind. Wahrscheinlich machst du es richtig, aber je nach Lebhaftigkeit der Kinder stelle ich mir so was mit der transsib-Fahrt schwierig vor. Ich bin zwar überhaupt keine Reisebloggerin, aber ich bin wirklich sehr stark von deinem Blog beeindruckt! Mach unbedingt so weiter und lass dich niemals beirren!

  5. wowww wie beeindruckend. ich bewundere deinen mut! ungelebte träume…. wie finanziert man solche trips? ich könnte es nicht… toll zu lesen u man wird aus dem alltag gerissen!

    • Levartworldblog

      Vielen Dank. Die Finanzierung war für mich eigentlich recht einfach. Ich habe meine Wohnung untervermietet (hatte also keine Kosten in Deutschland) und mir zu meinem Urlaub (2 Monate), einen Monat unbezahlten Urlaub genommen. Von den zwei Gehältern des bezahlten Urlaubs und einer kleinen Ersparnis, sind wir dann gereist 🙂

Hinterlasse einen Kommentar