Reisebericht Ella – Sri Lanka mit Kindern

Eingetragen bei: Asien, Reiseziele, Sri Lanka | 1

Reisebericht Ella in Sri Lanka mit Kind, der perfekte Ort für die ganze Familie

Reisebericht Ella – Sri Lanka mit Kindern: Nachdem wir eine Woche mit Surfen und Relaxen in Arugambay verbracht haben, fuhren wir mit dem Mietwagen nach Ella. Bei gefühlt 40 Grad Außentemperatur stiegen wir in den Wagen und bei angenehmen 24 Grad wieder aus.  In Ella blieben wir ganze zwei Tage.

In diesem Beitrag erfährst Du, was man in Ella unternehmen kann, und warum dieser kleine Ort in den Bergen ideal auch für Familien mit Kindern ist.

Ella ist ein kleiner Ort umgeben von Teeplantagen in Sri Lankas Hochland. Egal wohin man schaut, alles ist grün. Rund um dem Ort gibt es eine Menge zu sehen und zu erleben. Egal ob Du alleine reist, als Single mit Kind oder mit der ganzen Familie, in Ella kommt jeder auf seine Kosten.

Sri Lanka mit Kindern – Little Adams Peak

Gleich am ersten Tag, nachdem wir um 12:00Uhr in unserer sehr schönen, zentral und ruhig gelegenen Pension (59B) ankamen, blieb noch genug Zeit um auf den Little Adams Peak zu steigen und eine Teefabrik zu besuchen.

Little Adams Peak Ella Sri Lanka

Der Ausgangspunkt zum Little Adams Peak ist von Ella mit dem Tuk Tuk schnell erreicht. Alternativ kann man auch laufen oder mit eigenem Auto fahren. Wir sind mit unserem Mietwagen gefahren und haben auf dem Parkplatz an einem Restaurant, welches auch der Ausgangspunkt der Wanderung ist, geparkt. Schon von hier aus kannst Du einen tollen Ausblick genießen.

Der Weg auf den Little Adams Peak führte uns vorbei an Teeplantagen, über angelegte Wanderwege und Stufen hinauf auf den kleinen Hügel. Hier erwarteten uns traumhafte Aussichten. Die ganze Wanderung dauerte etwa 2 Stunden.

Sri Lanka mit Kindern – Finley´s Teefabrik

Anschließend fuhren wir einige Kilometer Stadtauswärts zur Finley´s Teefabrik.

Teeverkostung Finleys in Sri Lanka

In der Teefabrik wurden wir freundlich empfangen. Nach einer kurzen Begrüßung und einem warmen Tee bekamen wir Überschuhe, eine Kappe und eine Mundmaske verpasst, damit keine Unreinheiten in die Fabrik gelangen. Auf der kleinen Tour durch die Fabrikhallen haben wir viel über Tee gelernt. Wusstest Du das der grüne Tee aus der gleichen Pflanze gemacht wird, wie der schwarze und der weiße Tee?

Im Anschluss machten wir eine Teeverkostung und versuchten die Unterschiede der einzelnen Teeblattgrößen heraus zu schmecken.

Finleys Teefabrik Sri Lanka Ella

Sri Lanka mit Kindern – Wanderung zum Ella Rock

Am nächsten Morgen, nach einem tollen Frühstück, bestiegen wir noch den Ella Rock. Der war schon etwas herausfordernder als der little Adams Peak aber mit dem richtigen Adams Peak nicht zu vergleichen. Es führen zwei Wege auf diesen Berg.

Ella Rock Sri Lanka

Der ausgetretene, etwas längere, jedoch flachere Pfad, den die meisten gehen und der somit gut auffindbar ist, und der etwas steilere, dafür kürzere Weg, durch die Teeplantagen. An den Bahngleisen, die zum Ausgangspunkt der „Besteigung“ führen, sitzen einige „Fremdenführer“ die sobald Du Dich nach dem Weg erkundigst, aufspringen und vorlaufen um dich auf den Ella Rock zu begleiten. Dafür erwarten sie ein wenig Bargeld.

Wenn Du lieber alleine gehen möchtest, solltest Du dich vorab im Hotel genau informieren. Der Weg ist zwar recht einfach zu begehen aber es gibt sehr viele Trampelpfade. Man kann sich leicht verlaufen.

Wasserfall Ella Sri Lanka mit Kindern

Für den Auf- und Abstieg haben wir etwa 2,5h gebraucht. Einige Meter nach der Abzweigung an den Bahngleisen gelegen, gibt es einen kleinen Wasserfall, der ideal für eine kleine Pause mit Kindern ist.

Spaziergang Sri Lanka auf den Bahngleisen

Auf den Bahngleisen spazieren und Zug fahren

Das absolute Highlight für meinen Sohn, war der Spaziergang auf den Bahngleisen. Wenn man zum „Ella Rock“ möchte oder zu der „Nine Arch Bridge“ kommt man nicht daran vorbei. Der Zug kommt nur alle paar Stunden in Ella vorbei und mit etwa 45kmh nicht gerade schnell. Vor jeder Kurve ertönt ein Signal, somit hat man genug Zeit von den Gleisen zur Seite zu treten.

Zugfahren Sri Lanka Ella

Das zweite Highlight für Erik, war die Fahrt mit dem Zug. Obwohl der Zug leer war und genügend Plätze frei waren, saßen wir auf am Eingang. Das macht Kindern super viel Spaß. Von Ella aus fuhren wir eine Station über die Nine Arch Bridge. Zurück sind wir die sechs Kilometer auf den Bahngleisen gelaufen gelaufen.

Nine Arche Bridge Ella Sri Lanka

Video: Zugfahren in Sri Lanka

Sri Lanka mit Kindern – Essen in Ella

In Ella, direkt auf der Hauptstraße, befinden sich alle Restaurants. Uns wurde von unserem Gastgeber das Chilli empfohlen. Hier gibt es sowohl sehr gute Sri Lankische Küche und auch einige Dinge von der internationalen Speisekarte. Mit Brett- und Kartenspielen und einem kleinen Shop kann man sich die Zeit bis das Essen kommt gut vertreiben. Im Chilli und auch in ganz Ella trifft man viele Touristen, mit denen man sich austauschen kann.

An der Hauptstraße gibt es in unmittelbarer Nähe auch einen ATM, mehrere kleine Supermärkte, eine Wäscherei, Restaurants und Bars.

Sri Lanka Ella Zug

Nach den zwei wunderbaren Tagen in dieser kleinen Stadt ging unsere Reise weiter über Nuwara Elisa auf den Adams Peak.

Weitere Artikel über unsere Reise durch Sri Lanka:

Was kosten ein Urlaub in Sri Lanka wirklich?

Single mit Kind in Sri Lanka – Unsere Reiseroute

Autofahren auf Sri Lanka ´s Straßen

Yala Nationalpark – Sri Lanka

Arugam Bay – Sri Lanka

Zwischenstopp in Muscat auf dem Weg nach Sri Lanka

 

Eine Antwort

  1. Ella bzw. die Gegend rundherum ist wirklich wunderschön! Und auf den Gleisen zu spazieren ist ein einmaliges Erlebnis – nicht nur für Kinder. Wer in Ella ist, sollte unbedingt zumindest ein bisschen wandern gehen. Ich habe einige der Routen hier beschrieben: http://webundwelt.de/wandern-in-sri-lanka/
    Liebe Grüße, Wibke

Hinterlasse einen Kommentar