5 Tipps für einen entspannten Langstreckenflug mit Kind

Eingetragen bei: Alleine Reisen mit Kind, Reiseziele | 0

5 Tipps Langstreckenflug mit Kind

Ein Langstreckenflug mit einem kleinen Kind kann sowohl für Dich als auch für dein Kind sehr anstrengend sein. Stillsitzen, leise sein, anschnallen, sind die Dinge, die ein Kind in seiner Freiheit begrenzen. Giftige Blicke deiner Sitznachbarn und das ständige Ermahnen und Gutzureden sind garantiert.

Hier habe ich einige simple Tipps für dich zusammengestellt, wie der erste Langstreckenflug für Dich und Deine Kinder entspannt verläuft.

Tipps Langstreckenflug mit Kind – Nachtflüge bevorzugen

Versuche bei Langstreckenflügen immer einen Nachtflug zu buchen. So kommt der natürliche Schlafrhytmus deines Kindes nicht aus dem Gleichgewicht. Plane vor dem Nachtflug einen ausgiebigen Spielplatz- oder Schwimmbadbesuch ein, wenn es zeitlich irgendwie geht. So sparst Du Dir einige Stunden Unterhaltungsprogramm. Meistens sind Flüge zu ungünstigen Uhrzeiten günstiger als Flüge zu Deiner bevorzugten Zeit. Jeder sollte für sich selbst abwägen, ob sich die Preisdifferenz lohnt. Für uns beginnt der Urlaub schon im Flugzeug. Dementsprechend achte ich bei der Buchung auf gute Flugzeiten.

Tipps Langstreckenflug mit Kind – Smartphone, Tablet und Co. mitnehmen

Handy, Tablet und andere elektronischen Unterhaltungsmedien sind pädagogisch gar nicht wertvoll. Wenn aber das letzte Spiel gespielt und jede Seite im Ausmalheft vollgekritzelt ist, ist das Tablet mit einem vorinstallierten Unterhaltungsprogramm und den Lieblingsvideos, eine durchaus gute Alternative. Damit lassen sich auch einige Stunden überbrücken. Gerade dann, wenn Kinder zuhause nicht mit dem Tablet spielen dürfen ist es für sie um so reizvoller.

Tipps Langstreckenflug mit Kind – das richtige Handgepäck

Das Handgepäck habe ich meinen Sohn selber packen lassen und war ganz verblüfft, was er alles mitgenommen hat. Ich wäre sicherlich nicht auf die Idee gekommen Hot Wheel Autos und Lego einzupacken. Den möglichen Verlust von Kleintieren habe ich akzeptiert. Das Kind war glücklich und hat damit zwei Stunden Flugzeit überbrückt. Ansonsten eignen sich auch kleine Gesellschaftsspiele, wie Uno, sehr gut um die Zeit tot zu schlagen. Lieblings-Schmusetuch oder Kuscheltiere zum Schlafen nicht vergessen.

Tipps Langstreckenflug mit Kind – Essen und Trinken

Ausreichend kohlensäurearme Getränke und Essen bzw. Snacks wie Trockenobst, Joghurt, Obstriegel einpacken. Gesunde Lebensmittel sind besser geeignet als Cola und Gummibärchen. Zuckerhaltige Nahrung und Getränke heben den Blutzuckerspiegel. Das Kind wird unruhig und quengelig. Leichte und gesunde Kost hingegen stärkt das Wohlbefinden. Getränke bekommt man im Flugzeug. Gesunde Lebensmittel hingegen nicht. Es ist aber durchaus erlaubt kleinere Mengen an Essen mit in das Flugzeug zu nehmen. Vor allem, wenn man mit einem Kind reist. Für kleine Kinder unter sechs Jahren, darfst Du auch eine bestimmte Menge an Flüssigkeit mit an Board zu nehmen. So ist auch das Fläschchen für den Abend gesichert.

Tipps Langstreckenflug mit Kind – Wechselsachen für dich und dein Kind

Im ruckelnden Flieger kann mal leicht etwas daneben gehen. Pack ein extra Shirt für dein Kind und vielleicht auch für dich mit ein.

Was in meinem Handgepäck nicht fehlen darf, erfährst Du hier: http://levartworld.de/was-auf-deinem-langstreckenflug-nicht-fehlen-sollte/

Welche Tipps hast Du? Ich freue mich über Kommentare 🙂

Related Post

Neun Dinge, die auf deinem Langstreckenflug nicht fehlen sol... Flugreise geplant? Neun Dinge, die auf deinem nächsten Langstreckenflug nicht fehlen sollten. In diesem kurzen Beitrag verrate ich Dir, wie Du deinen...
Sharing is caringShare on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest

Hinterlasse einen Kommentar