4 Monate Reisemädchen – 11 Fakten über das Leben und Reisen mit Baby 4 Monate

4 Monate Reisemädchen – 11 Fakten über das Leben und Reisen mit Baby 4 Monate

Unsere kleine Maus wird gefeiert wie ein Star. Vier Monate sind wir schon zu viert und genießen unser Familienleben gerade in vollen Zügen. Lange waren wir uns nicht sicher, ob auch die zweite, nicht gerade komplikationslose, Schwangerschaft gut ausgehen wird. Nach einer ersten Fehlgeburt war die Schwangerschaft natürlich nicht mehr so leicht und unbelastet. Ich hatte täglich Ängste und Sorgen bis zum letzten Augenblick, als unser Sonnenschein das Licht der Welt erblickt hat. Und dann? Dann gingen die Ängste und Sorgen weiter. Aber diese Sorgen kennt sicherlich jede Mama.

Nun ist das Reisemädchen schon vier ganze Monate alt. Unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht. Von dem ersten süßen Schrei bis heute hat sich unser Baby unglaublich schnell entwickelt. Die ersten Tage hat das Reisemädchen noch relativ passiv die Welt mit ihren großen Augen um sich herum erkundet. Inzwischen wird die Welt angesabbert. Alles wird in die Hände genommen und in den Mund gesteckt. So süß.

baby 4 monate

11 Fakten über unser Reisemädchen – Baby 4 Monate

Fakt 1 – Baby 4 Monate. Unsere Maus heißt… Darf ich vorstellen? Linnea heißt unsere kleine Maus. Was viele nicht wissen, bzw. was keiner weiß: Wir haben ganz spontan beim Amt noch einen zweiten Namen angefügt. Einen Namen, der unsere Freude über das Leben, ihr Leben, symbolisiert. Liv. Liv bedeutet Leben.

Fakt 2 – Baby 4 Monate. Wir haben ein Familienbett. Das war gar nicht so geplant. Neben unserem Bett steht ein wunderschönes Beistellbett. Doch das Reisemädchen hat uns ganz schnell gezeigt, dass sie lieber ganz nah an Mamas Brust schlafen möchte. Und so bleibt das Bettchen leer bzw. ist eine sehr gute Ablage und auch ein Schutz, damit unsere Maus nicht raus fällt.

baby 4 monate

Fakt 3 – Baby 4 Monate. Unser Baby macht es uns zwar nicht ganz so leicht, wie ihr großer Bruder aber doch schon ziemlich leicht. Linnea schläft nachts sehr gut und ich bin unglaublich dankbar für die ruhigen Nächte, denn ich weiß, dass es auch anders sein kann. Bis jetzt gab es nur eine einzige Nacht, in der unser Reisemädchen geweint hat und unzufrieden war. Wenn sie zum Essen aufwacht, tritt sie mir ein paar Mal kräftig in den Bauch, zupft an meinem T´Shirt und gibt mir deutlich zu verstehen, dass sie hunger hat.

Fakt 4 – Baby 4 Monate. Kommunikation. Unser Baby kann reden. Na ja, nicht ganz. Vielmehr kann das Reisemädchen kommunizieren, dass sie hungrig ist. Dabei saugt sie ganz kräftig an ihrem Schnuller und sagt: unga, unga, unga. Was sich fast anhört wie: hunger, hunger, hunger.

baby 4 monate

Fakt 5 – Baby 4 Monate. Tschüss Chaos, hallo Tagesablauf. Mit vier Monaten kehrt langsam ein Tagesablauf bei uns ein und macht es einfacher uns zu organisieren und Wege zu planen. Morgens und Nachmittags gibt es ein Powernap von 15 Minuten. Mittags machen wir immer einen schönen langen Spaziergang.

Fakt 6- Baby 4 Monate. Unser Reisemädchen ist ein Frischluftfan und schläft am liebsten draußen in ihrem Kinderwagen. Einen ausgedehnten Mittagsschlaf zu Hause können wir vergessen. Die Wiege ist nur für 15 Minuten Schläfchen gedacht. Darum drehen wir täglich unsere Knderwagenrunden. Aber auch die Babytrage ist sehr oft im Einsatz. Grob gerechnet haben wir mit der kleinen Maus in vier Monaten schon 600 Kilometer zurückgelegt.

Fakt 7- Baby 4 Monate. Vier Monate mit Papa. Das Reisemädchen kann sich unglaublich glücklich schätzen Mama und Papa Tag und Nacht an ihrer Seite zu haben. Und ich bin auch sehr glücklich und dankbar, dass mein Traummann mich so gut unterstützt, für uns da ist und sich so gut um unsere kleine Maus kümmert.

Fakt 8 – Baby 4 Monate. Wir Lieben unsere Welt und die Natur und aus Liebe zur Umwelt und Natur wickeln wir unser Baby mit Stoffwindeln. Hier erfährst du mehr über unsere Wickelroutine.

Fakt 9 – Baby 4 Monate. Unser Reisemädchen hat eine Menge Spaß. Und zwar nicht nur zu Hause mit Mama, Papa und dem großen Bruder, sondern auch beim Babysingen in der Dorfkirche. Sie schaut mit unglaublicher Begeisterung die anderen Babys an und strahlt über das ganze Gesicht wenn gesungen und getanzt wird. Babysingen und andere Kurse, an denen sich Babys treffen, kann ich wirklich jeder Mama empfehlen.

Fakt 10 – Baby 4 Monate. Das Reisemädchen liebt das Wasser, genau so wie ihr großer Bruder, der unter die Surfer gegangen ist. Darum gehen wir jede Woche zum Babyschwimmen und planschen gemeinsam mit anderen Babys um die Wette.

Fakt 11 – Baby 4 Monate. Unser Reisemädchen ist schon richtig reiseerfahren. Wir waren mit der kleinen Maus zum Heimatbesuch bei Oma und Opa und auch im Urlaub auf Kreta. Acht Flüge, acht Landungen und acht Starts: Alles verschlafen. Wie ein Urlaub mit einem so kleinen Baby ist? Das kannst du hier lesen. Auch zum Thema “Fliegen mit Baby” habe ich schon etwas geschrieben.

Das waren unsere 11 Fakten über das Reisemädchen, das unser Leben ganz schön auf den Kopf stellt und unsere kleine Familie komplett gemacht hat.

Hast du Fragen? Ich versuche sie alle zu beantworten und freue mich über Kommentare.

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.