5 Tipps für mehr Weihnachtsfreude und wie PENNY Herzenswünsche erfüllt.

Eingetragen bei: Leben mit Baby und Kind, Startseite | 2

5 Tipps für mehr Weihnachtsfreude und weniger Stress mit PENNY

(Anzeige) Der Weihnachtswahnsinn hat begonnen. Wir sind auf der Jagd nach Geschenken, der schönsten Deko, wir planen Besuche bei Freunden und Verwandten, stellen Essens- und Einkaufslisten auf, und ob das noch nicht genug ist, schleppen wir uns zu Firmenevents oder Aufführungen unserer Kinder. O du fröhliche Konsumzeit! Ganz schön stressig, die Vorweihnachtszeit. Doch das muss nicht so sein.

In diesem Beitrag verrate ich dir 5 Tipps, wie du dich entstressen kannst und wie PENNY Herzenswünsche erfüllt.

penny erfüllt Herzenswünsche

Erinnere dich daran, was an Weihnachten wirklich zählt.

Geschenke hin, Geschenke her. Alle Geschenke der Welt zusammen könnten die Sehnsucht nach Familie, Rückhalt, Gemeinschaft, Besinnung und Geborgenheit nicht stillen. Egal welcher Religion wir angehören und wann und wie wir Weihnachten feiern: Eines haben wir alle an Weihnachten gemeinsam. Wir wollen das Jahr im Kreise unserer Lieben ausklingen lassen. Was ist dir wichtig an Weihnachten? Mach dir das bewusst.

Weihnachten braucht nicht viel, nur Liebe.

Weihnachten ist das Fest der Liebe. Liebe ist das Wichtigste was wir haben und geben können. Liebe ist das, was zählt. Und darum geht es auch in dem herzzerreißenden Video von Penny. Leg die Taschentücher bereit, bevor du dir diesen Film anschaust.

Es kommt nicht auf die Geschenke an.

Unsere lieben Kinder haben manchmal Wünsche, die wir ihnen nicht erfüllen können. Ich kenne das von meinem Sohn, der immer mit den skurrilsten Ideen um die Ecke kommt oder materialistische Wünsche hat, die ich mir nicht leisten kann oder auch möchte.

Lass dich nicht stressen und mach dir kein schlechtes Gewissen, wenn du die Herzenswünsche deiner Kinder nicht erfüllen kannst. Deine Kinder werden dich nicht weniger Lieben, wenn ihre Wünsche nicht in Erfüllung gehen. Alternativ sei kreativ. Wünscht sich deine Tochter sehnlichst ein Ponny? Schenk ihr ein paar Reitstunden oder macht gemeinsam einen Urlaub auf dem Bauernhof.

Wenn auch das nicht hilft, kannst du den Herzenswunsch deiner Kinder bei PENNY einreichen. Der Eisbär Nuno nimmt die Wünsche auf und mit etwas Glück geht dein Wunsch in Erfüllung.

Organisation ist alles.

Um Stress und Chaos zu vermeiden, hilft nur eine gut überlegte ToDo Liste. Ich liebe ja solche Listen, denn das Gefühl einen Punkt nach dem anderen von der Liste zu streichen ist befreiend. Es ist toll zu sehen, wenn die Aufgaben immer weniger werden und Weihnachten immer näher rückt.

Gönn dir was.

Gut gemacht! Sobald deine ToDo Liste geschrumpft ist, belohne dich selbst für die harte Arbeit. Gönn dir etwas. Geh mit deiner Familie Mittagessen, anstatt zu kochen, triff dich mit einer Freundin, plane einen Termin beim Friseur oder mach das, was eine Freundin von mir neulich gemacht hat. Nimm dir heimlich einen Tag Urlaub. Sobald die Kinder in der Kita oder Schule sind, gehört der Vormittag dir.

Es muss nicht alles perfekt sein.

Hast du Spaß an den Weihnachtsvorbereitungen? Dann hau rein! Positiver Stress ist gut für uns. Sobald aber der positive Stress zum negativen Stress umschwenkt, fahr einen Gang runter. Statt selbst gemachte Plätzchen in die Kita zu schleppen, kaufe welche im Supermarkt. Das wird dir keiner übel nehmen und du gewinnst dadurch etwas mehr Zeit für dich.

Die Adventszeit ist eine besinnliche und ruhige Zeit. Wenn es draußen kalt und grau ist, gibt es doch nichts Schöneres, als sich mit einer Tasse Tee und einem guten Buch auf dem Sofa gemütlich zu machen. Schaffe dir solche besinnlichen Momente. Nur so kommst du in Weihnachtsstimmung.

2 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.