Unsere Must-Haves fürs Baby und worauf wir hätten verzichten können.

Unsere Must-Haves fürs Baby 1 Jahr und worauf wir hätten verzichten können – Was brauchen Babys wirklich?

(Werbung PR Sample) Ich liebe es, für unser Baby zu shoppen. Die Auswahl an süßen Babykleidern, Accessoires, Möbeln und Dekoration ist einfach zu verlockend. Ich lasse mich gerne inspirieren, aber ich kaufe natürlich nicht alles, was mir gefällt. Die Zeiten des Nestbautriebs und Kaufrauschs sind bei mir vorbei. Ich habe gemerkt, dass wir viele Dinge gar nicht genutzt haben und einige schöne Kleidungsstücke ungetragen geblieben sind. Aber wie heißt es so schön? “Aus Fehlern lernt man.” Ich gehöre eher zu der Kategorie “Ich muss eigene Fehler machen”. Doch vielleicht hilft dir dieser Beitrag weiter. Was brauchen Babys wirklich? Hier erzähle ich euch von unseren Must-Haves fürs Baby aber ich stelle euch auch einige Dinge vor, auf die wir hätten verzichten können.

Must-Haves für Babys, Must-haves fürs Baby 1 Jahr, Was brauchen Babys wirklich und Worauf kann man verzichten? Baby must have Erstausstattung Emma&Noah
Die Krabbeldecke von Emma&Noah möchten wir nicht missen.

Baby Musst-Have – Was brauchen Babys wirklich?Unser Fuhrpark – Kinderwagen, Burley und Babytrage

Sowohl auf unseren Kinderwagen, den Burley als auch auf die Babytragen hätten wir nicht verzichten können. Wir sind täglich stunden mit unserer Maus an der frischen Luft unterwegs und sehr dankbar für all unsere kleinen und großen Transportmittel.

Wir haben sogar zwei Kinderwagen! Klingt viel? Ist es auch, aber trotzdem brauchen und nutzen wir beide. Das Reisemädchen macht ihren Mittagsschlaf immer draußen – egal ob es regnet oder schneit. Für diesen Fall steht ein Kinderwagen im Kindergarten bereit und ein weiterer bei uns zuhause. 

Der Reisebuggy ist unser absolutes Musst-Have fürs Baby. Wir nutzen einen, der sich so klein zusammenklappen lässt, dass er sogar als Handgepäck in das Flugzeug mitgenommen werden kann. Wir sind viel mit der kleinen Maus unterwegs und haben mit dem Kinderwagen bereits Kreta, Teneriffa, Finnland, Finnisch-Lappland und Deutschland bereist.

Nicht immer möchte unser Baby im Kinderwagen liegen. Für Spaziergänge in der Umgebung und auf Reisen nutzen wir auch oft die Trage. Welche Babytrage die Richtige ist, ist Geschmackssache. Ich persönlich bin mit dem Tragetuch nicht so gut zurecht gekommen. Unsere Tragen von Stokke und BabyBjörn hingegen nutzen wir sehr gerne.

Must-Haves für Babys, Must-haves fürs Baby 1 Jahr, Was brauchen Babys wirklich und Worauf kann man verzichten? Baby must have Erstausstattung Emma&Noah
Was brauchen Babys wirklich? Unsere Must-Haves für Babys – Ohne Kuscheldecke geht es nicht.

Zum Wandern ist inzwischen auch eine Kraxe hinzugekommen. 

Zum Joggen und für Spaziergänge durch den Wald nutzen wir unseren geliebten Burley. Dank der großen Luftreifen und der superguten Federung lässt sich der Burley auch über Stock und Stein den Hügel rauf und wieder runter hervorragend schieben. Natürlich kann man den Burley, auch als Fahrradanhänger nutzen. Über unsere mehrtägige Radtour in Deutschland mit Baby kannst du hier lesen.

Wie ihr seht, haben wir einen großen Fuhrpark. Mamas in der Stadt werden aber sicherlich auch nur mit einem Kinderwagen und einer Trage auskommen. 

Unser Kinderwagen ist übrigens von Bonavi. Du kannst mich gerne nach einem 75€ Freundschaftscode fragen, falls du dir den gleichen Wagen kaufen möchtest.

Wickelkommode – Darauf hätten wir verzichten können.

Eine Wickelkommode braucht man, wurde mir gesagt. Wir haben uns gleich zwei aufgestellt. Eine im Erdgeschoss und eine im ersten Stock. Benutzt haben wir nur eine davon in den ersten zwei Monaten. 

Unser Baby wickeln wir überall, nur nicht auf der Wickelkommode. Die kleine Maus ist so zappelig und mobil, dass sie besser auf dem Boden, dem Sofa oder dem breiten Bett im Schlafzimmer aufgehoben ist. Als Unterlage benutze ich meist eine Decke. 

Doch trotzdem ist die Wickelkommode sehr nützlich um Sachen darin zu verstauen. Dank der beiden Kommoden brauchen wir keinen Kleiderschrank. Ob du eine Wickelkommode brauchst, musst du für dich selbst entscheiden. Als mein Sohn noch ein Baby war und wir in einer kleinen Wohnung gelebt haben, haben wir die Wickelkommode oft genutzt.

Cremes und Salben – Darauf hätten wir verzichten können.

Cremes, Shampoos und Babylotionen haben wir im ersten Jahr nicht gebraucht. Babys müssen nicht einshampooniert und mit irgendwelchen Cremes eingeschmiert werden. Das Geld kann man sich sparen. Etwas Rapsöl und Wasser reichen für die Babypflege vollkommen aus. Babys riechen von Natur aus sehr lecker. An die zarte Haut unserer Maus lasse ich keine Chemie ran. 

Auch Wundschutzcremes und Zinksalben haben wir nicht genutzt. Das lag wohl aber eher daran, dass wir unser Baby mit Stoffwindeln wickeln.

Baby must have Erstausstattung Emma&Noah
Kuscheldecke mit süßen Pinguinen von Emma&Noah

Windeleimer – Baby Must-Have?

Ein Windeleimer ist definitiv kein Musst-Have fürs Baby? Es gibt viele High-Tech-Modelle mit Spezialfunktion. Sie sind alle ziemlich teuer, brauchen spezielle Nachfüllbeutel, die auch teuer sind und sie sind auch häufig fehleranfällig. Eine einfache Tonne mit Deckel erfüllt den gleichen Zweck.

Baby Badewanne – Darauf hätten wir verzichten können.

Wir haben einen Tummy Tub für unser Baby vor der Geburt gekauft und den Eimer ganze drei Mal genutzt. Es war für uns unhandlich unser Baby darin zu baden. Anschließend nutzten wir das große Waschbecken in der Küche oder auch den Wäschekorb von Ikea als Badewanne. Jetzt duschen wir oder baden in der großen Wanne gemeinsam. 

Unser Baby besucht seit dem vierten Monate den Schwimmkurs. Was wir wirklich gut gebrauchen können sind große, flauschige Kapuzenhandtücher. Darin wickeln wir die kleine Maus nach dem Duschen immer ein, damit sie nicht auskühlt.

Was brauchen Babys wirklich und Worauf kann man verzichten? Erstausstattung Emma&Noah
Was brauchen Babys wirklich? Must-Haves für Babys von Emma & Noah

Beistellbett – Darauf hätten wir verzichten können.

Guter Schlaf ist für Babys Entwicklung sehr wichtig! Zum Schlafen braucht ein Baby aber nicht viel. Nach neun Monate im Bauch ist das Wichtigste die Nähe zu Mama und Papa. 

Neben unserem Bett stand ein Zustellbett, in dem wir die Kleine ab und zu abgelegt haben. Das fand sie nicht so toll und ist in der Regel schnell aufgewacht, als der warme, schützende Körper neben ihr verschwunden war. Unser Baby schläft bei uns im Bett. Weder das Beistellbett, noch die wunderschöne Hängewiege von Leander haben wir benutzt. Leider.

Schlafsack – Darauf hätten wir verzichten können.

Drei Schlafsäcke sind fast unbenutzt in die Kiste mit den zu kleinen Sachen gewandert. Manche Babys mögen es im Schlafsack zu schlafen. Unser Baby gehört nicht dazu.

Mein Tipp: kaufe erst nur einen Schlafsack zum Ausprobieren. Wenn es deinem Baby gefällt, kannst du die nächste Größe anschaffen. Ein Kopfkissen und eine Bettdecke brauchst du im ersten Babyjahr nicht. Wenn du von vornherein weißt, dass dein Baby bei dir im Familienbett schläft, kannst du dir die Anschaffung vom Babybett samt Zubehör erst einmal sparen. 

 Must-haves fürs Baby 1 Jahr, Baby must have Erstausstattung Emma&Noah
Bettwäsche mit Wolken von Emma&Noah

Bei uns wird der Platz im Bett aber so langsam knapp und daher versuchen wir unserer Maus ihr eigenes Bett schmackhaft zu machen. Es steht direkt neben unserem Bett im Schlafzimmer. Decke und Kissen haben wir mit wunderschöner Bettwäsche bezogen und auch ein Kuscheltier und eine Spieluhr liegen bereit.

Was brauchen Babys wirklich? Kuscheln und Spielen – Unsere Must-Haves fürs Baby 1 Jahr

Unser Must-Have für Babys Schlaf ist eine Kuscheldecke. Die Decke ist immer und überall dabei. Unsere Maus kuschelt sich darin zum Einschlafen ein und benutzt sie auch bei ihrem Mittagsschlaf in der Kita. Genau wie ein Kuscheltier gibt ihr die Decke immer ein vertrautes Gefühl von Zuhause. Unsere Kuscheldecke mit süßem Pinguin Motiv von Emma und Noah ist aus Baumwolle und superweich. Unsere Lieblingskuscheltiere sind von Kallisto.

Must-Haves für Babys, Baby must have Erstausstattung Emma&Noah
Must-haves fürs Baby 1 Jahr – Badetuch von Emma&Noah

In dem ersten Monat braucht ein Baby keine Spielsachen aber spätestens als unsere kleine Maus zwei Monate alt war, konnte sie eine gefühlte Ewigkeit auf dem Boden liegen und mit großen, neugierigen Augen auf ihr Mobile schauen. Das war so süß! 

Mein Must-Have fürs Baby ist daher eine warme Krabbeldecke. Die Krabbeldecke kann später, als kuschelige Unterlage in der Leseecke liegen, als Blickfang im Kinderzimmer unter dem Tipi oder Baldachin oder als Überdecke auf dem Bett. Vor allem in der kälteren Jahreszeit, wenn man keine Fußbodenheizung hat, ist so eine Krabbeldecke Gold wert. Unsere Krabbeldecke ist von Emma und Noah. 

Unsere Krabbeldecke in der Spielecke – Must-haves fürs Baby 1 Jahr

Bei Emma und Noah aus unserer alten Heimat Düsseldorf findest du wunderschöne Must-Haves für Babys. Alle Produkte sind aus natürlichen Materialien und nachhaltiger Produktion. Die Qualität ist einfach super und die Preise stimmen auch. Wenn du also nicht von der Stange kaufen möchtest, sondern Wert auf schönes Design legst, schau unbedingt bei Emma und Noah vorbei. Neben den von mir erwähnten und gezeigten Produkten findest du bei Emma und Noah auch Pucktücher, Mullwindeln, Schlafsäcke und Kinderrucksäcke. Schau dir unbedingt auch die Sets & Bundles an! Dort kannst du jede Menge Geld sparen.

Offenlegung: Dieser Beitrag ist entstanden in Kooperation mit Emma/Noah. Vielen Dank für die zuckersüßen, hochwertigen Must-Haves für Babys.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.