5 Tipps für mehr Wohlbefinden in der Schwangerschaft mit der reer MommyLine

5 Tipps für mehr Wohlbefinden in der Schwangerschaft mit der reer MommyLine

(Anzeige) Mittlerweile bin ich in der 29. Schwangerschaftswoche und mit jeder weiteren Woche, die vergeht, fällt es mir schwerer durch den Tag zu kommen. Auf dem Bauch schlafen kann ich schon lange nicht mehr, beim Schlafen auf dem Rücken bekomme ich Atemnot. Wadenkrämpfe, Sodbrennen und das kleine, süße Wesen in meinem Bauch lassen jetzt schon die Nächte kurz werden. Das führt dazu, dass ich tagsüber komplett durchhänge und schon mächtig stolz auf mich bin, wenn ich es schaffe so einen Blogbeitrag wie diesen aus dem Boden zu stampfen.

Unsere Umzugspläne nach Norwegen erledigen sich leider auch nicht von alleine. So ein grenzüberschreitender Umzug muss gut geplant sein. Sachen werden gepackt und der Umzug organisiert. Das alles ist ganz schön anstrengend und auch stressig, mit dickem Bauch. Bei so vielen Aktionspunkten vergesse ich manchmal für eine kurze Zeit, dass ich schwanger bin.

Studien zeigen aber, dass Kinder, deren Mütter während der Schwangerschaft entspannt waren, später ausgeglichener sind. Also gönne ich mir, mindestens ein Mal am Tag, eine kleine Auszeit um mich zu entspannen und Kraft und Energie für den restlichen Tag zu tanken.

Gerade in der Schwangerschaft ist es unglaublich wichtig sich wohl zu fühlen. Und genau das hat sich die Firma reer zur Aufgabe gemacht und die MommyLine mit wunderbaren Wohlfühl-Produkten für Schwangere entwickelt.

In diesem Beitrag verrate ich dir meine persönlichen Rituale für mehr Wohlbefinden und weniger Stress in der Schwangerschaft und stelle dir einige Wohlfühlprodukte aus der reer MommyLine für Schwangere vor. Am Ende des Artikels wartet außerdem ein kleines Gewinnspiel auf dich!

Tipps wohlfühlen in der Schwangerschaft reer Mommyline

Handy aus und raus an die frische Luft

Handy aus? Gerade mir, jemanden der gefühlt den ganzen Tag auf Instagram, Facebook und Co. unterwegs ist, fällt es wirklich nicht leicht. Doch das muss einfach sein. Ein Spaziergang “in der richtigen Welt”, ganz ohne den Zwang Anrufe, Nachrichten und Statusmeldungen zu verfolgen, ist wahrer Luxus. Ich kann meinen Tagträumen nachgehen und ganz bei mir sein. Ganz nebenbei halten Spaziergänge an der frischen Luft Mama und Baby fit.

Doch jede Schwangere kennt das Problem des permanenten Harndrangs. Gerade wenn das Baby sich gefühlt so richtig schön an die Blase kuschelt, rennt Frau alle fünf Minuten aufs Klo. Mit schnell zugänglichen Toiletten in Geschäften und Restaurants kenne ich mich inzwischen in Düsseldorf bestens aus. Immer mit dabei habe ich die praktischen Einweg-Toilettenauflagen von reer. Nicht überall ist es hygienisch rein und gerade in der Schwangerschaft sind wir Frauen noch anfälliger für Keime und Bakterien.

Tipps wohlfühlen in der Schwangerschaft reer Mommyline
Einweg-Toilettenauflagen von reer.

Tee trinken und Lichttherapie genießen

Auch zu Hause mache ich es mir tagsüber immer öfters gemütlich. Ich nehme mir eine halbe Stunde Zeit und lese Bücher zur Vorbereitung auf die Geburt. Eingekuschelt auf dem Sofa, bei einer Tasse Schwangerschaftstee aus der Tasse mit Sicherheitsdeckel von reer und mit dem wunderbaren Stimmungslicht von reer, fühle ich mich nach meiner kurzen Auszeit vom Alltag wieder topfit.

Tipps wohlfühlen in der Schwangerschaft reer Mommyline
Meine Zeit für mich Zeit.

Die reer MommyLine Wohlfühllampe ist eine Tageslichtlampe und ein Stimmungslicht in einem. Die Tageslichtfunktion ist, mit einer Lichtintensität von bis zu 10.000 Lux, dem Sonnenlicht nachempfunden. Wenn es draußen mal wieder so ungemütlich, grau und nass ist, hilft mir das Licht besser gelaunt in den Tag zu kommen. Nach dem Aufwachen schalte ich die Lampe für 30 Minuten an und genieße die Lichtdusche beim Frühstücken oder Lesen. Anschließend fühle ich mich viel energiegeladener und fitter.

Tipps wohlfühlen in der Schwangerschaft reer Mommyline

Für eine Pause zwischendurch oder den Abend nutze ich das Stimmungslicht und gönne mir 30 Minuten lang eine kleine Verschnaufpause. Der Farbwechsel kann auf automatisch gestellt werden und eine Timerfunktion sorgt dafür, dass das Licht nach 30 Minuten automatisch erlischt. Dank der praktischen Fernbedienung ist die Lampe vom Sofa oder aus dem Bett heraus steuerbar.

Tipps wohlfühlen in der Schwangerschaft reer Mommyline
MommyLine Wohlfühllampe mit Tages- und Stimmungslicht

Probiers mal mit Gemütlichkeit und einem Schlabberlook

Wenn ich zu Hause bin, möchte ich es sehr gemütlich haben. Auf eng anliegende Kleidung und Jeans verzichte ich zu Hause gerne. Stattdessen trage ich meist irgendein T´Shirt von meinem Freund und eine Jogginghose für Schwangere. Es sieht nicht sexy aus, ist aber super bequem und der Bauch hat in den Schlabberklamotten genug Platz. Auch Hausschuhe mag ich nicht besonders und bin lieber barfuß unterwegs. Gegen kalte Füße empfehle ich Stoppersocken, solche, die wir aus den Kindertagen kennen. Die Antirutsch-Wohlfühlsocken von reer sind bequem, halten die Füße warm und durch die Anti-Rutsch-Beschichtung bieten sie auf dem Fliesenboden in der Küche oder dem Parkett den nötigen halt.

Tipps wohlfühlen in der Schwangerschaft reer Mommyline
Antirutsch-Wohlfühlsocken

Abendroutine in den Alltag integrieren

Vor dem Schlafengehen reibe ich meinen Bauch und die Oberschenkel mit Arganöl oder Kokosöl ein. Das kann nicht nur das Entstehen von Dehnungsstreifen verhindern, sondern gibt mir etwas Zeit meinen Körper wahrzunehmen und eine Verbindung zum Baby herzustellen. Danach gibt es im Bett für mich eine Runde Netflix und für das Baby Musik. So eine Zeit nur für mich werde ich ja schließlich nicht mehr lange haben. Also genieße ich noch die ruhigen Abende und Nächte, solange es geht.

Yoga und Schwimmen in der Schwangerschaft

Yoga und Schwimmen sind zwei Sportarten die Schwangere wunderbar ausüben können. Es gibt so gut wie in jeder Stadt Yogakurse für Schwangere oder ein Schwimmbad in der Nähe. Etwas Sport in der Schwangerschaft tut sehr gut. Es löst Verspannungen im Rücken und gibt ein besseres Körpergefühl. Wer keine Zeit oder nicht die Möglichkeit hat zum Yoga ins Yoga Studio zu gehen, kann zu Hause trainieren. Im Internet gibt es viele sehr gute Schwangerschafts-Yoga und Pilates Videos für jede Könnerstufe.

Und noch ein Tipp am Rande: Viele schwangere Frauen sind manchmal etwas durch den Wind. So geht es mir zumindest. Mein Kurzzeitgedächtnis ist derzeit eine Katastrophe. Für die Autofahrerinnen unter uns gibt es bei reer diese sehr praktischen Autoaufkleber. Also wenn du mal ein blödes Wendemanöver unternimmst, weil dir plötzliche einfällt, dass du zu Hause etwas vergessen hast, haben die Personen hinter dir mit dem Sticker am Auto sicherlich mehr Verständnis und vielleicht sogar ein Lächeln auf den Lippen, anstatt des Mittelfingers vor dem Gesicht.

Gewinnspiel – Ich verlose die reer Wohlfühllampe im Wert von 99€.

Gefällt dir die Wohlfühllampe von reer? Dann freue ich mich einem von euch mit der Lampe eine kleine Freude zu machen.

Mitmachen und die Lampe gewinnen kannst du ganz einfach. Hinterlasse einen Kommentar unter diesem Beitrag.

Wenn du deine Gewinnchancen erhöhen möchtest, folge mir auf Instagram und kommentiere das Bild mit der reer Wohlfühllampe in meiner Instagram timeline und schon landet dein Name doppelt im Lostopf.

Das Gewinnspiel endet am Muttertag, den 13.05 um 20:00.

Ich freue mich über jeden der mitmacht.

Das Kleingedruckte und die Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele gibt es hier.

Was tust du für mehr Wohlbefinden in der Schwangerschaft? Ich freue mich über Kommentare.

14 Responses

  1. Sonja

    Hallo,
    die Lampe finde ich toll.
    Ich würde auch gerne Energie tanken.
    Das Licht hat eine sehr angenehme Farbe,
    da meint man doch glatt,
    dass die Sonne im Haus scheint.
    Für mehr Wohlbefinden in der Schwangerschaft,
    kann ich nur sagen:
    Einfach einen Gang runter zu schalten und
    sich die Pausen gönnen, die man benötigt.
    LG Sonja

  2. Sabine

    Mit der Wohlfühllampe kann man sicher toll entspannen. Ich würde mich sehr darüber freuen 🙂

    Liebe Grüße
    Sabine

  3. Heike Scardia

    Huhu meine Liebe,

    zuerst sende ich Dir mal eine ganz liebe Umarmung, danke für diese tolle Gewinnchance meine Liebe <3

    Ich bin momentan im 7. Monat schwanger und erwarte diesen Sommer voller Vorfreude mein drittes Kind 🙂

    Da ich nachts aufgrund des immer wiederkehrenden Sodbrennens nicht mehr wirklich gut schlafen kann und geschätzt alle 2 Stunden wach werde, gönne ich mir tagsüber mehrere Entspannungs-Pausen.

    Frische Luft tut mir beispielsweise auch sehr gut, ich gehe sehr gerne mit meinen Kindern spazieren.

    Ach ja und meinen Babybauch massiere ich mir sehr gerne mit Körperöl!

    Über die Wohlfühllampe würde ich mich rießig freuen, besonders beim Stillen könnte ich diese wirklich gut gebrauchen <3

    LG Heike

    Facebook Profil: HeiKe Scar Dia

  4. Catrice

    Erst vor 14 Tagen habe ich der Familie verraten, dass ich wieder schwanger bin. Wir freuen uns nun auf unser 2. Kind.
    Gern würde ich die Lampe gewinnen und benutzen. Ich neige in der letzten Zeit zu Depressionen und hoffe, damit mein kleines Stimmungstief zu überwinden.
    Um mein Wohlbefinden zu steigern, höre ich meine Lieblingsmusik und trinke leckeren Tee. Und natürlich gönne ich mir ausreichend Pausen.
    Liebe Grüße sendet Catrice

  5. Steffi

    Hallo,
    bin jetzt in der 20. Woche, es wäre also noch genug Zeit die Lampe anzuwenden 🙂
    Viele Grüße!

  6. Yvonne Oeder

    Eine wirklich hübsche Lampe, würde ich sehr gerne mal ausprobieren.

  7. Lisa Haifisch

    Oh, die Lampe klingt toll und sieht auch sehr schick aus. Vielleicht hab ich ja Glück 🙂

    Viele Grüße
    Lisa (Instagram: frauhaifisch)

  8. Christina Horn

    Guten Abend meine Liebe,

    ich würde sehr gerne meine Mama mit der tollen Wohlfühllampe überraschen 😍

    Meine Mama ist die Beste weil sie immer für die ganze Familie da ist und immer stark ist und niemals auf gibt ❤ Sie steht immer mit Rat und Tat zur Seite und würde immer ihr letztes Hemd geben ! Sie hält mit ihrer ganzen Kraft die Familie zusammen seit mein Papa vor ein paar Jahren leider verstorben ist ! Leider denkt sie dabei sehr selten an sich selbst und steckt immer wieder zurück 🙁

    Über die schöne Überraschung zum Muttertag würde sie sich bestimmt wahnsinnig freuen !

    Ich wünsche einen schönen Vatertag 😍🍀
    Liebe Grüße

    Christina

  9. Lili Sar

    Wir haben schon seit vielen Jahren ein Nachtlicht von reer, hält gut durch und kommt auch in den Urlaub mit. Zuwachs durch die Wohlfühllampe wäre ganz wunderbar 🙂

  10. Eva P.H.

    Mein Schlüssel ist sich etwas Zeit für sich selber nehmen. – schwer genug in einem vollen Alltag.

  11. Stina

    Ich denke schon länger darüber nach, mir so eine Lampe selbst zu kaufen! Aber gewinnen wäre natürlich noch besser 😉 Ich bin total gespannt, ob man damit langfristig einen positiven Effekt erzielen kann. Meine eigenen drei ultimativen Wohlfühltipps sind: Tee, Lesen und frische Luft. Mit der Kombination kann man nichts falsch machen 🙂 LG

  12. Melanie Preis

    Hallo:) so eine Lampe brauch ich auch unbedingt um mal wieder richtig Energie zu tanken. Ich könnte momentan den ganzen Tag nur schlafen 😴

  13. DLA

    Ich bin grade nicht schwanger…
    Aber meine Devise ist & war: auf die Intuition bzw. „den Bauch“ hören.
    Lust auf ausruhen? Dann wird das jetzt grade wohl auch das Beste sein. Lust auf Chips? Dann gibts eben Chips. Schlechte Laune? Dann ist heute nicht mein Tag für große Volksreden oder Gesellschaft…
    Natürlich ist das in einem normalen Alltag nicht immer so einfach umzusetzen. Aber ich habe immer versucht mich wenigstens daran zu orientieren. Manches muss sein, ohne Rücksicht auf Befindlichkeiten, keine Frage. Aber für mich bringt es automatisch mehr Wohlbefinden wenn ich mehr in mich rein höre und das dann auch beachte.
    Am Nachmittag schon keine Lust drauf Abends Freunde zu treffen? Absagen! Nicht nur zur Kenntnis nehmen, dass ich keine Lust drauf habe^^
    Generell schadet natürlich ein nicht komplett verplanter Tag nicht. Wo zwischendurch auch mal 10Minuten Zeit ist zum hinsetzen, durchatmen und überhaupt in sich reinhören. In Hektik geht das ‚in mich reinfühlen‘ gerne unter und der Autopilot läuft. Letztendlich muß aber wohl jede Schwangere ihren eigenen Weg gehen.

Hinterlasse einen Kommentar