Die Backwaters in Kerala – Mit dem Hausboot durch Indien

Die Backwaters in Kerala – Mit dem Hausboot durch Indien

Kerala ist ein Bundesstaat im Südwesten Indiens. Hier liegen die Backwaters, ein verzweigtes Wasserstraßennetz. Die Backwaters in Kerala sind nicht weit von der Malabarküste entfernt und erstrecken sich von Cochi im Norden bis Kollam im Süden. Am besten lassen sich die Backwaters in Kerala mit dem Hausboot erkunden. Nach der bunten, lauten, aufregenden Hochzeitsfeier in Bangalore kommt mir die entspannte Hausboottour durch das Land der Palmen sehr recht. Und so verbringe ich drei Tage auf dem Wasser und lasse mich einfach treiben.

Backwaters in Kerala Hausboot Tour Hausboottour Indien Südindien

In diesem Reisebericht gebe ich dir einen kleinen Einblick in das tropische Paradies Südindiens und unsere Hausboottour durch die Backwaters in Kerala.

Der Flughafen ist gut mit dem Flugzeug aus von Bombay, Neu Delhi oder Bangalore zu erreichen. Bei der Buchung der Hausboottour haben wir auch den Transfer vom Flughafen zum Boot gebucht und werden schon von unserem Fahrer erwartet. Die Fahrt zum Hausboot dauert etwa zwei bis drei Stunden und ist ein schönes Erlebnis. Wir fahren über Landstraßen durch viele Dörfer und bekommen einen ersten Eindruck von Kerala.

Backwaters in Kerala Hausboot Tour Hausboottour Indien Südindien

Spät am Abend kommen wir am Anleger in Alappuzha an. Vorsichtig setze ich barfuß die ersten Schritte auf den blank polierten Holzboden. Mit dem Betreten des Hausboots beginnt die Entspannung. Wir beziehen unsere zwei sehr geräumigen Zimmer mit eigenem Bad und Badewanne.

Backwaters in Kerala Hausboot Tour Hausboottour Indien Südindien

Die Crew bekochte und verwöhnte uns drei Mal täglich mit den besten Gerichten, die ich auf unserer zweiwöchigen Backpacking Reise durch Indien gegessen habe. Die vier sehr freundlichen und zuvorkommenden Männer lesen uns die Wünsche von den Lippen ab, kümmern sich um die Küche und die Steuerung des Bootes. Ansonsten haben das geräumige Boot ganz für uns alleine und fallen am Abend nach zwei, drei indischen Bieren, müde ins Bett.

Backwaters in Kerala Hausboot Tour Hausboottour Indien Südindien

Unsere Tour startet früh am Morgen mit dem Sonnenaufgang. Ich sitze auf der Veranda, trinke einen süßen, indischen Tee und lasse mir die ersten Sonnenstrahlen ins Gesicht scheinen. Ich atme tief die klare Morgenluft ein. Das dunkle Wasser ist sehr ruhig und glitzert in der Morgensonne. Die Vögel zwitschern leise. Das Boot setzt sich fast unbemerkt in Bewegung.

Backwaters in Kerala Hausboot Tour Hausboottour Indien Südindien

Wir fahren fast unbemerkt durch die schmalen Kanäle umgeben von wunderschöner Natur. Bananenstauden und Palmen, wohin das Auge reicht. Dazwischen kleine bunte Häuser. Der Stress der letzten Tage und die Hektik der Stadt fallen von mir. Hier steht die Zeit still. Hektik ist ein Fremdwort. Ich bin tiefenentspannt und genieße jeden Augenblick dieser Reise.

Backwaters in Kerala Hausboot Tour Hausboottour Indien Südindien

Vom Hausboot aus schaue ich gespannt dem Treiben am Ufer zu. Singende Frauen waschen im Fluss ihre Wäsche. Kinder spielen vergnügt im Wasser. Fischer flicken ihre Fischernetze. Kerala wirkt auf mich sehr ursprünglich und entspannt.

Ab und zu nutzen wir die Gelegenheit, von Bord zu gehen und die Umgebung zu erkunden. Wir legen in der Nähe einer Schule an. Neugierige Kinder kommen auf uns zu und möchten unbedingt, dass wir sie fotografieren. Anschließend begutachten sie sehr kritisch die Bilder auf dem Display der Kamera.

Backwaters in Kerala Hausboot Tour Hausboottour Indien Südindien

In den kleinen Orten am Ufer besuchen wir eine Moschee, schlendern über die bunten Märkte und kaufen einige typisch indische Andenken. Die Menschen begegnen uns mit einem breiten Grinsen. Ich fühle mich so wohl und willkommen wie in keinem anderen Land. Zurück am Boot erwartet uns ein magischer Sonnenuntergang.

Backwaters in Kerala Hausboot Tour Hausboottour Indien Südindien

Für noch mehr Urlaubsfeeling steuern wir einen kleinen Massagesalon an, welches direkt am Ufer liegt. Ich gönne mir die „Kerala Massage“. Von Kopf bis Fuß ertränkt mich die Masseurin in merkwürdig riechendem Öl. Die Liege war noch spürbar glitschig von meinem Vorgänger. Man muss es mögen. Mich hat die Kerala Massage nicht überzeugt.

Wir gönnen der Bootsbesatzung auch mal eine Pause und ich übernehme das Steuerrad.

Backwaters in Kerala Hausboot Tour Hausboottour Indien Südindien

Die Zeit an Bord vergeht viel zu schnell. Ich wäre gerne länger geblieben. Die Landschaft ist einzigartig schön und abwechslungsreich. Wir haben Kerala sehr ursprünglich erlebt und sind abseits der Touristenmassen gereist. Mit einem weinenden Auge und der Vorfreude auf unser nächstes Reiseziel verabschieden wir uns von der Crew und reisen ab.

Backwaters in Kerala Hausboot Tour Hausboottour Indien Südindien

Visum und Einreise nach Indien

Um nach Indien einzureisen, brauchst du einen gültigen Reisepass und ein Visum. Das Visum für Indien kannst du ganz einfach hier online beantragen. Die Bearbeitung seitens der Behörden dauert etwa 72 Stunden. Das E-Visum hat eine Gültigkeit von 120 Tagen und du kannst damit zwei Mal innerhalb von 60 Tagen nach Indien einreisen.

Bei der Einreise nach Indien solltest du darauf achten, dass der Reisepass korrekt gestempelt wird. Ohne Einreisestempel kann es auf der Rückreise sonst zu Schwierigkeiten kommen. Der Reisepass muss über das Reisedatum hinaus noch mindestens sechs Monate gültig sein und zwei freie Seiten enthalten.

Um  nach Kerala zu kommen, musst du den Flughafen Cochin (COK) anfliegen. Je nach Fluggesellschaft erreichst du Kerala nach 10 Flugstunden mit einem Zwischenstopp in Bangalore, Mumbai, Abu Dhabi oder einem anderen Ort.

Warst Du auch schon mit dem Hausboot in Indien unterwegs? Ich freue mich über Kommentare.

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.