Alles was du über eine Reise nach Minsk wissen musst – Sehenswürdigkeiten Minsk

Alles was du über eine Reise nach Minsk wissen musst – Sehenswürdigkeiten Minsk

Der Tourismus in Osteuropa boomt – nur in Belarus nicht. Trotz der unberührten Natur, den prachtvollen Schlössern und Burgen ist Weißrussland ein weißer Fleck auf der Landkarte der Touristen.

Reise nach Minsk, Sehenswürdigkeiten, Reisebericht, Reiseblog, Oper Minsk, Theater, Minsk reise
Oper in Minsk

Über 30 Prozent der Fläche von Weißrussland sind bewaldet und bieten Elchen, Bären und Wölfen ein zuhause in oftmals unberührter Natur. Neben der tollen Natur bietet Weißrussland noch einen weiteren großen Schatz. Seine zwei großen Städte Minsk und Brest.

Reise nach Minsk, Sehenswürdigkeiten Minsk

Minsk hat eine große Vergangenheit. Während der wechselvollen Geschichte gehörte Weißrussland (Belarus) zu Polen, zu Litauen, zu Russland und schließlich zur Sowjetunion. Seit 1990 ist Weißrussland/Belarus unabhängig.

Reise nach Minsk, Sehenswürdigkeiten Minsk

Über Minsk wird in letzter Zeit etwas mehr geredet. Die Hauptstadt von Weißrussland wird im Zusammenhang mit dem Präsidenten Lukaschenko der Republik Belarus genannt. Lukaschenko wurde am 11. Oktober 2015 mit einer Mehrheit von 80% gewählt. Die Sanktionen gegen ihn wurden vor kurzem aufgehoben.

Reise nach Minsk, Sehenswürdigkeiten Minsk, Straße Minsk Bilder
Eine Straße in Minsk

Mein Sohn und ich waren etwa 5 Tage in Minsk und haben bei schönstem Herbstwetter die Hauptstadt erkundet.

In diesem Reisebericht habe kurz und knapp Informationen zu folgenden Themen zusammengestellt und verrate dir was es mit meiner Reise nach Minsk auf sich hat.

Reise nach Minsk, Sehenswürdigkeiten Minsk, Park
See in einem der vielen Parkanlagen
  • Top 10 Sehenswürdigkeiten in Minsk
  • Warum wir nach Minsk gereist sind und was wir hier unternommen haben
  • Essen und Trinken
  • Anreise nach Minsk
  • Minsk mit Kindern
  • Kulturelle Besonderheiten Weißrusslands
  • Und was Minsk noch alles zu bieten hat

Reise nach Minsk

Mein nächster Beitrag geht über die Tore von Minsk hinaus. Finde hier heraus, was Belarus alles zu bieten hat.

Warum wir nach Minsk gereist sind?

Ich wäre normalerweise nie auf die Idee gekommen nach Minsk zu reisen, wäre da nicht diese eine Sache. Ich bin in Weißrussland geboren und habe dort die ersten 10 Jahre meines Lebens verbracht. Dies war meine erste Reise nach fast 20 Jahren zurück in meine Geburtsstadt. Ich wollte meinem Sohn zeigen, wie ich aufgewachsen bin.

Ich habe natürlich auch die Gelegenheit genutzt meine Familie zu besuchen und habe bei ihnen auch gewohnt.

Reise nach Minsk
Eine orthodoxe Kirche in Minsk

20 Jahre später und es hat sich nichts verändert

Viel verändert hat sich in Minsk nicht. Der sowjetisch geprägte Alltag hat sich gehalten. Die Lage in den Geschäften hat sich nicht verändert. Alles ist so wie damals. Das Land ist gar nicht weit von Deutschland entfernt und doch so anders.

Nach 20 Jahren wieder in Minsk zu sein war ein ganz komisches Gefühl. Ich fühlte mich wie ein Tourist in einer fremden Stadt aber zugleich waren mir viele Dinge auch sehr vertraut. Auch die Kultur und die Menschen waren mir fremd und vertraut zugleich. Ich habe mich wohl gefühlt aber auch eingeengt. Ich war hin und her gerissen zwischen zwei Kulturen in mir und konnte mich dadurch auch besser kennen lernen.

Reise nach Minsk, Statue Balletttänzerinnen vor der Oper, Sehenswürdigkeiten Minsk Weißrussland Belarus
Statue Balletttänzerinnen vor der Oper

Top 10 Sehenswürdigkeiten Minsk

1. Museum des Großen Vaterländischen Krieges

In diesem Museum wird der zweite Weltkrieg aus der Sicht der Weißrussen veranschaulicht. Etwa 100.000 Exponate erzählen von der fast vollständigen Zerstörung der Stadt, von der Partisanen- und Untergrundbewegung und von den Kampfhandlungen auf weißrussischem Boden.

2. Nationales Kunstmuseum

Zur Kunstsammlung gehören 27.000 Werke der Malerei und Bildhauerei hauptsächlich von weißrussischen und russischen Künstlern.

3. Museum für Volksarchitektur und Leben

In diesem Freilichtmuseum am Flussufer vor den Toren der Stadt, wurden weißrussische Bauernhäuser, Kirchen und traditionelle Holzbauten aus der Zeit vom Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts hergerichtet.

4. Oktober Ploshchad

Der Hauptplatz von Minsk trägt seinen Namen zur Erinnerung an die Oktoberrevolution von 1917. Hier stehen der Palast der Republik, der Kulturpalast der Gewerkschaften und das Museum des Großen Vaterländischen Krieges.

5. Die Nationalbibliothek

Dieser gigantische, würfelähnliche Bau beherbergt insgesamt 8 Millionen Medien und mehrere Kunstgalerien. Aus dem Café im 22. Stock hast Du einen herrlichen Blick über die Stadt.

6. Nationalhistorische Museum

Eine Sammlung von fast 400.000 Exponaten beschreibt das Leben in Weißrussland von der Urzeit bis zur Gegenwart.

7. Orthodoxe Kathedrale 

Die weißrussisch-orthodoxen Kirche stammt aus dem 17. Jahrhundert. Mit ihren zwei Türmchen und ihrer weißen Außenfassade wirkt sie schlicht, doch ihr Inneres ist mit Barockverzierungen reich geschmückt. Am Eingang können mit heiligem Wasser geweihte Kerzen gekauft und angezündet werden.

8. KGB Hauptquartier

Das ist ein neoklassizistische Gebäude am Unabhängigkeitsplatz und der Hauptsitz des Geheimdienstes.

9. Traetskae Pradmestse

Dieses Viertel wurde so hergerichtet, wie es in der Zeit vor 1941 ausgesehen haben könnte. Viele der farbenfroh gestrichenen Häuser beherbergen heute Geschäfte, Cafés und Restaurants.

10. Gorky-Park

Der wichtigste Park von Minsk bietet viele Attraktionen für Kinder, darunter einen Rummelplatz und viele Spielgeräte. Hier ist auch das Planetarium, der Klettergarten, eine Eislaufbahn und ein Sportstadion.

Aber Achtung: Montag ist Ruhetag. An diesem Tag haben die meisten Museen und öffentliche Einrichtigen geschlossen.

Essen und Trinken in Minsk – Weißrussische Spezialitäten

Während unserer fünftägigen Reise durch Minsk haben wir viele neue Lebensmittel und Leckereien kennengelernt und wieder entdeckt. Unsere Favoriten sind:

Birkensaft

Birkensaft wird im Frühjahr von den Birken „gezapft“ und in Flaschen abgefüllt verkauft. Der Saft einer Birke enthält wesentlich mehr wertvolle Inhaltsstoffe und Mineralien als „normales“ Wasser. Wie beispielsweise Eiweißstoffe, Salze, pflanzliche Säuren und Traubenzucker. Außerdem ist das Wasser, durch seine natürlichen Aromen und die Zusammensetzung der Nährstoffe, besonders gut geeignet für Entgiftungen und damit der perfekte Begleiter für die Fastenzeit. Birkensaft entwässert die Nieren und kann bei Hautirritationen auch äußerlich angewandt werden. In der Vergangenheit soll der Saft Menschen sogar von Rheuma und Gicht befreit haben.

Russisches Konfekt

Einfach köstlich und unwiderstehlich sind die russischen Pralinen und Konfekt. Milka, Ritter Sport und Co. sucht man hier vergeblich. Es gibt über 100 verschiedene Sorte. Die bekannteste und beliebteste ist „Rotkäppchen“.

Buchweizen – Kascha

Zum Frühstück gibt es „Kascha“ (Brei). Dieser wird aus verschiedensten Getreidesorten zubereitet doch meistens aus Buchweizen. Buchweizen ist kein Getreide sondern eine Pflanzengattung der Familie der Knöterichgewächse. Es ist glutunfrei und eine gesunde Alternative zu Weizen.

In der Weißrussischen Küche bestehen die meisten Gerichte aus Fleisch. Es gibt jedoch mittlerweile in einigen Restaurants eine kleine Auswahl an vegetarischen Gerichten.

Weitere beliebte Zutaten sind Kartoffeln, Pilze und Beeren.

Island of Tears, Reise nach Minsk, Statue Balletttänzerinnen vor der Oper, Sehenswürdigkeiten Minsk Weißrussland Belarus
Island of Tears

Sehenswürdigkeiten in Minsk: Für Kinder hat Minsk eine Menge zu bieten. 

  • Öffentliche Spielplätze hinter jedem Häuserblock.
  • Öffentliche Parks mit wunderschönem Baumbeständen und Fahrgeschäften, die im Sommer Betrieb haben.
  • Ein Schwimmbad / Aquapark mit etwa sieben verschiedenen Rutschen für Groß und Klein.
  • Einen Reiterhof vor den Toren von Minsk. Eine Stunde Reitunterricht kostet etwa 8€ und ist somit halb so teuer wie hier.
  • Ein Planetarium
  • Eine Eislaufbahn
  • Das Oper- und Balletthaus bietet an jedem Wochenende Vorstellungen für Kinder an.
  • Der Staatszirkus hat ein wechselndes Programm und ist auch für die großen sehenswert.
  • Ein Delfinarium mit drei Vorstellungen täglich kostet etwa 7€. Für einen kleinen Aufpreis besteht auch die Möglichkeit mit den Delfinen zu schwimmen.
  • Einen Zoo mit russischen Braunbären, Löwen, Tigern und Co.
  • Verschiedene Outdoorspielplätze
  • Eine Kletterhalle
  • Ein Hochseilgarten
  • Verschiedene Museen

Öffentliche Verkehrsmittel in Minsk

Minsk verfügt über Straßenbahnen, U-Bahnen Trolleybusse (Busse mit Oberleitungen wie bei der Straßenbahn) und ist sehr gut erschlossen.

Mit den öffentlichen Verkehrsmittel fahren die Kinder im Schulalter kostenlos. Erwachsene zahlen für einen Fahrschein etwa 23 Cent.

Minsk ist im Vergleich mit den deutschen Städten sehr groß. Die Straßen sind weitläufig und die einzelnen Sehenswürdigkeiten recht weit von einander entfernt. Du solltest also genug Zeit mitbringen und deinen Tag vorab planen.

Einkaufen und Preise in Minsk

Einkaufen in Minsk ist schon etwas Besonderes. Die meisten Lebensmittelgeschäfte sind noch wie in den Zeiten der Sowjetunion aufgebaut. Im Geschäft sind die einzelnen Abteilungen wie ein Marktstand aufgebaut, mit einer Theke, an der man von der jeweiligen, meist schlecht gelaunten Verkäuferin, bedient wird und hier auch direkt bezahlt. Für einen größeren Einkauf sollte man Zeit mitbringen, denn man muss viel in der Schlange stehen.

Frische Lebensmittel bekommst Du am günstigsten auf einem der Märkte. Wie vieles in der Hauptstadt von Weißrussland sind die meisten Märkte gigantisch groß. Der Zentralmarkt in Minsk ist  der Komarowski Markt in der Nähe der U-Bahnstation „Jakub-Kolas-Platz“. Hier gibt es wirklich alles. Obst, Gemüse, Kaviar, Socken und Haustiere (Katzen- und Hundewelpen – kein Scherz)… Ich hätte sie am liebsten alle mitgenommen.

Damen, Herren und Kinderbekleidung sind in Minsk deutlich günstiger als bei uns, man muss den Stil allerdings mögen. Einen Blick in die Schuhgeschäfte zu werfen, kann ich hingegen sehr empfehlen. 😉

Bei Markenbekleidung, Adidas zum Beispiel, kann man kaum sparen.

Die Weißrussen, die es sich leisten können und ein Visum haben reisen zum Einkaufen nach Polen, denn die Auswahl an importierten Gütern in Weißrussland ist sehr klein. Es gibt meist nur eine Sorte von allem. Also eine Sorte Milch, eine Sorte Butter und wenn man Glück hat findet man teuren, importierten Joghurt.

Geldwechselstuben gibt es in Minsk sehr viele. Da der weißrussische Rubel instabil ist, tauschen die Weißrussen ihre Rubel in Dollar und Euro.

Reise nach Minsk, Island of Tears, Reise nach Minsk, Lenin Statue Sehenswürdigkeiten Minsk Weißrussland Belarus
Lenin

Was kostet eine Reise nach Minsk?

Die Lebenshaltungskosten in Minsk sind sehr günstig. Schon für 30 € kannst Du ein relativ gutes Apartment in der Innenstadt mieten. Eine Fahrt mit der U-Bahn oder dem Bus kostet nur wenige Cent. Für ein Essen im Restaurant mit Getränken zahlst Du etwa 5 bis 10€.

Die Anreise nach Minsk

Wir sind mit dem Flugzeug von Frankfurt nach Minsk geflogen. Nonstop Flüge sind mit 250€ Hin- und Rückflug für eine so kurze Distanz recht teuer jedoch nicht günstiger als eine Fahrt mit dem Zug. Für eine kurze Aufenthaltsdauer sind kurze An- und Abreisezeiten lohnenswert.

Günstiger geht es mit einem Zwischenstop in Wien oder Moskau.

Alternativ besteht eine Raynair Verbindung zwischen Bremen und Vilnius. Von hier bist Du mit dem Zug in wenigen Stunden in Minsk.

Für die Einreise nach Weißrussland/Belarus benötigt man ein Visum. Dies kann bei der Botschaft in Berlin beantragt werden. Auch zahlreiche Reisebüros bieten einen Visumservice an.

Update: Seit Februar 2017 kann man über den Flughafen in Minsk für 5 Tagen ohne Visum nach Belarus einreisen. 🙂

Reise nach Minsk, Sehenswürdigkeiten Minsk Weißrussland Belarus

Warst Du schon mal in Minsk oder in einem anderen Land, welches ein eher untypisches Reiseziel ist? Ich freue mich über Kommentare. 🙂

Startseite

Related Post

Eine Reise in die Vergangenheit – Minsk – Die Vo... Eine Reise in die Vergangenheit - Minsk - Die Vorbereitungen laufen Minsk ist die Hauptstadt von Belarus, auch als Weißrussland bekannt und eines der...
Belarus öffnet seine Tore – Warum Belarus sehenswert i... Warum Belarus sehenswert ist - Tipps und Sehenswürdigkeiten Belarus und Minsk Stellt euch vor, nicht weit von Deutschland taucht plötzlich ein neue...
Sharing is caringShare on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest

6 Antworten

  1. Hallo Alexandra,

    mir hat Dein lebensnaher Bericht gefallen. Minsk steht auf meiner kurzfristigen Reiszielliste und wie es aussieht kommt man als Deutscher schon sehr bald für 5 Tage visafrei nach Minsk (aber nur mit dem Flugzeug).
    Da meine Frau aus der kraien stammt reisen wir regelmäßig nach Kiew und in die West-UA. Der Lebensstandard dort hinkt wohl deutlich hinter dem belarussischen her. Seit einigen Jahren beherbergen wir reglemäßig ein Gastkind aus Süd-Belarus, da hta mein Interesse an dem Land gesteigert und ich möchte es unbedingt kennenelernen.

    Reinhard

    • Levartworldblog

      Lieber Reinhard, vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich auch schon riesig darauf, ohne Visa mach Minsk einzureisen. Über Karneval werden wir für ein paar Tage dort sein. Die Stadt ist einfach wunderschön, mit ihren grünen Parkanlagen und der gigantischen Architektur. Es lohnt sich wirklich dort hinzufahren, auch nur für fünf Tage. 🙂 Viele Grüße Alexandra

  2. Hi Alexandra,
    Besten Dank für diesen Trip Report! Leider beschränkt sich meine bisherige Erfahrung von Minsk auf den Flughafen, bei der Durchreise nach Vilnius. Allerdings spätestens seit der Visabefreiung für fünf Tage, ist Weissrussland, bzw. Minsk zu oberst auf meiner touristischen bucket list und dein Bericht hier hat mich darin bestätigt, diese Stadt baldmöglichst zu besuchen!

    Ich bin ja ein Osteuropa-Fan, besonders gefallen hat mir aber Kiev. Gerade als Architekturinteressierter bietet diese Stadt für mich eine Fülle an Sehenswürdigkeiten. Witzig fand ich das Igel-Monument!

    Das war damals etwa ein Jahr nach den Majdan-Ausschreitungen, war schon etwas strange, diesen Ort nach so kurzer Zeit in echt zu sehen. Im Rest der Stadt selber hat man aber kaum etwas vom Konflikt im Donbass bemerkt, habe mich da keine Sekunde unsicher gefühlt. Vom Preisniveau her scheint Kiev mit Minsk etwa vergleichbar zu sein.

    Schönen Gruss,
    Lukas

    • Levartworldblog

      Hallo Lukas, danke für deinen Kommentar. Das Preisniveau ist seit der Währungsumstellung vor ein paar Monaten leider etwas gestiegen. Was am meisten auffällt, wenn man in Restaurants essen geht. Ansonsten ist Minsk wirklich sehenswert, vor allem im Sommer. Viele Grüße Alexandra

  3. Jürgen Dörrich

    Hallo.
    Ich war bereits im Baltikum, in St. Petersburg / Moskau (Russland) und Chisinau (Moldawien). Bin ein Riesenfan von Vilnius! Auch in Polen war ich schon mehrfach. Nach Kiew in der Ukraine hab ich mich nach den Zwischenfällen mit Russland nicht mehr getraut. Leider! Ich Warte da einfach etwas ab. Minsk steht bei mir auch auf dem Wunschzettel. Soll nach dem Krieg beeindruckend rekonstruiert worden sein. Freu mich weil das Visum nicht mehr nötig ist. War in Russland echt ein Theater es zu bekommen. Freu mich, dass auch andere sich für alternative Reiseziele interessieren. Finde allgemein den russischen Baustil sehr interessant. Auch die Einheimischen sind auf der einen Seite verschlossen und vorsichtig, aber dann herzlich und freundlich wenn man offen auf sie zu geht. Wunderbar! Sollten mehr Touristen erforschen. Einfach etwas mehr Mut. Es wird belohnt.

    • Levartworldblog

      Hallo Jürgen, vielen Dank für deinen Kommentar! Ich sehe das genau so wie du! Weißrussland ist wirklich sehr sehenswert und auf jeden Fall eine Reise wert. Noch ist Weißrussland ein Geheimtipp und die Preise sind dort echt niedrig. Das wird sich bestimmt abld ändern. LG Alexandra

Hinterlasse einen Kommentar