Zwischenstopp in Muscat auf dem Weg nach Sri Lanka

Mit Oman Air kann man recht günstig nach Sri Lanka reisen, wenn man bereit ist, einen 19-Stündigen Zwischenstopp im Muscat einzulegen. Eine Tolle Gelegenheit eine weitere Stadt kennen zu lernen.

19 Stunden in Muscat

wir sind um 5 Uhr Ortszeit gelandet. Recht schnell ging es direkt zum Visumschalter. Ein Visum bekommst Du im Flughafen. Der Ablauf ist super unkompliziert und gut organisiert. Als wir das Visum hatten, stand auch wenige Meter weiter unser Gepäck bereit, sodass wir 20 Minuten nach der Landung schon im Taxi auf dem Weg ins Hotel saßen.

Ein günstiges und recht gutes Hotel in Muscat ist das Venus Hotel. Mein Aufenthalt von 06:00 bis 22:30 war kein Problem. Der Hauseigene Taxifahrer fuhr uns in seinem roten VW Käfer, nachdem wir ausgeschlafen hatten, zum Strand, wo wir den Pool des Hyatt Hotel genossen. Anschließend ging es zum Souk in Mutrah und auf dem Rückweg zum Flughafen machten wir an der größten Sultan-Quabus-Moschee halt.

Während des Ramadan im Oman muss man als Tourist auch auf das Essen und Trinken, zumindest in der Öffentlichkeit, verzichten. Beim Getränkekauf bekam ich vom Verkäufer direkt einen Tipp, wo ich dieses Getränk zu mir nehmen darf. Auch im Hotelrestaurant konnten wir nicht essen und bekamen unser Frühstück aus das Zimmer geliefert.

Und was kostet der Spaß?

Eine Übernachtung im Venus Hotel: etwa 50€

Visum: 15€ pro Person Bezahlung auch in Euro Möglich

Kosten Flughafentaxi nach Muscat und zurück: etwa 30€

Kosten Benutzung des Pools ohne Übernachtung incl. Handtücher: etwa 30€ für einen Erwachsenen und ein Kind

Hoteltaxi: etwas 40€

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .