7 Tipps für einen außergewöhnlichen Urlaub in Amsterdam mit Kindern

7 Tipps für einen außergewöhnlichen Urlaub in Amsterdam mit Kindern

Wie lieben Holland und haben dieses schöne Land mehr als nur ein Mal besucht. Von Düsseldorf sind die Niederlanden mit unserer Lieblingsstadt Amsterdam mit dem Zug schnell erreicht und der perfekte Ort für ein aufregendes Wochenende. Wir haben viele spannende Wochenenden zu jeder Jahreszeit in Amsterdam verbracht. Es wird Zeit für einen Blogbeitrag über eine unserer liebsten Orte für einen Städtetrip mit Kindern.

Amsterdam mit Kindern. Tipps, Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Geheimtipps für Familien in Amsterdam mit Baby und Kind

Sightseeing und Spazierengehen in Amsterdam mit Kindern

Amsterdam ist als Stadt schon sehenswert und für den ersten Besuch ist es eigentlich gar nicht nötig Eintrittsgelder zu bezahlen, um Museen zu besichtigen. Wir lieben es einfach durch die hübschen Grachten zu laufen und die prunkvollen Patrizierhäuser auf uns wirken zu lassen. Im Winter hat Erik immer viel Spaß gehabt Schneebälle auf die Glasdächer der Sightseeingboote zu werfen (Achtung, nicht nachmachen ;))

Es lohnt sich von den großen Grachten immer wieder Abstecher zu den kleinen, quer verlaufenden Kanälen zu machen. Das Jordaan & Negen Straatjes Viertel ist noch ein echter Geheimtipp. In dem ehemaligen Arbeiterviertel reihen sich Tante-Emma-Läden, Straßencafés und Spezialitäten-Geschäfte aneinander.

Die bei vielen Touristen so beliebten sündigen Ecken mit Coffee-Shops und dem  em Rotlichtmilieu liegen in der Altstadt. Ein Spaziergang durch das Rotlichtviertel kann man auch mit Kindern bei Tageslicht gut machen, solange sie noch klein genug sind und nicht so viele Fragen stellen.

In den Straßen Amsterdams ist auch immer was los. Die Darbietungen vieler internationaler Straßenkünstler und Schausteller lassen keine Langeweile aufkommen.

Amsterdam mit Kindern. Tipps, Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Geheimtipps für Familien in Amsterdam mit Baby und Kind

Mit “Locals” die geheimen Ecken von Amsterdam entdecken.

Wer gerne noch mehr sehen, ein paar geheime Ecken der Stadt entdecken und spannende Informationen aus erster Hand von Einheimischen bekommen möchte, dem kann ich eine geführte Tour in Amsterdam empfehlen. Es ist sehr spannend Amsterdam aus den Augen eines Locals kennenzulernen. Sehr schön finde ich es zum Beispiel direkt nach der Anreise einen Spaziergang durch die Stadt zu buchen. So kannst du deine ganzen Fragen loswerden, Tipps für aktuelle Veranstaltungen, spannende Aktivitäten und die besten Restaurants ergattern um dein Wochenende noch besser planen.

Amsterdam mit Kindern. Tipps, Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Geheimtipps für Familien in Amsterdam mit Baby und Kind

Amsterdam mit Kindern vom Wasser sehen.

Eine Grachtenfahrt durch Amsterdam gehört unbedingt dazu, wenn man Amsterdam mit Kindern besucht. Amsterdams historischer Grachtengürtel gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Bootsfahrten verlaufen durch das belebte Zentrum der Stadt. An den Ufern des mehr als 100 Kilometer langen Kanalnetzes kannst du die beliebten Sehenswürdigkeiten wie die Westerkerk-Kirche, das Anne Frank-Haus und das Eremitage-Museum aus der Wasserperspektive bestaunen. Wer mit Kindern reist, für den ist sicherlich eine private Bootstour spannender. Mit etwas Glück dürfen auch die Kleinen Mal ans Steuer und du kannst bei einem Kaltgetränk den Ausblick genießen und dir spannende Geschichten anhören.

Mit Kind und Kegel auf dem Fahrrad Amsterdam entdecken.

Amsterdam hat ein sehr gut ausgebautes Fahrradnetz und das muss man ausnutzen. Fahrradfahren geht in Amsterdam auch mit Kind. An vielen Verleihstationen kannst du nicht nur die berühmten Hollandräder mieten, sondern auch Lastenfahrräder. Das sind diese Transporträder, in denen deine Kinder vorne im “Anhänger” sitzen können.

Wenn du die Stadt für ein paar Stunden hinter dir lassen möchtest, kann ich dir einen Ausflug mit dem Fahrrad zum Vondelpark empfehlen. Auf den riesigen Liegewiesen kannst du dich in der Sonne entspannen und etwas Natur genießen. Mitten im Park gibt es einen großen Biergarten (Blauwe Theehuis) für einen Snack zwischendurch. Du kannst aber auch deine Picknicksachen selbst mitbringen. Natürlich findest du hier auch einen sehr schönen, großen Spielplatz.

Amsterdam mit Kindern. Tipps, Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Geheimtipps für Familien in Amsterdam mit Baby und Kind

Amsterdam mit Kindern von oben sehen

…und auf der höchsten Schaukel Europas schaukeln. Na, wie klingt das? Das ist etwas, was wir leider noch nicht ausprobiert haben aber diese Aktivität steht auf unserer nächsten Amsterdamreise ganz oben auf unserer ToDo Liste. Von dem Aussichtsdeck A’DAM LOOKOUT kannst du das historische Zentrum der Stadt, den pulsierenden Hafen, die einzigartige Niederländische Polder-Landschaft und die Grachten sehen. Das A’DAM LOOKOUT befindet sich auf der Spitze des A’DAM Turmes in Amsterdam Nord. Hier oben hängt auch die höchste Schaukel Europas. Auf über 100 Meter Höhe kannst du hin und her über den Rand des A’DAM Turmes schaukeln. Sicherlich nichts für Menschen mit Höhenangst aber bestimmt eine spaßige Aktivität für größere Kinder.

Die Märkte von Amsterdam mit Kindern besuchen.

Zu einer Städtereise nach Amsterdam gehört auch der Besuch auf einem der zahlreichen Märkte unbedingt dazu.

Besonders spannend ist der Blumenmarkt. Aus den Grenzgebieten der Umgebung werden täglich frische Blumen angeliefert und auf schwimmenden Kähnen angeboten. Du findest hier aber auch klassische Souvenirs wie Blumenzwiebeln, Kühlschrankmagneten und Holzschuhe. Der schwimmende Blumenmarkt ist täglich geöffnet.  (Adresse: Singel, 1012 WP Amsterdam)

Der „Noordermarkt“ ist der Markt des „Jordaan“-Viertels. Er ist eine Mischung aus Antiquitäten, Flohmarkt und ökologischem und biologischem Markt. Die Stimmung ist hier sehr entspannt. Den „Noordermarkt“ kannst du montags und samstags besuchen. (Adresse: Herenstraat 39, 1015 BZ Amsterdam)

Der Bazaar ist der größte überdachte Markt von Europa und bei schlechtem Wetter einen Besuch wert. Er war einstmals ein Schwarzmarkt. Heute findest du hier alles, von Möbeln und Elektrogeräten bis hin zu Mode und Kosmetikartikeln. Bei einem Spaziergang durch den orientalischen Markt fühlt man sich wie im Mittleren Osten. Der Bazaar ist samstags und sonntags geöffnet. (Adresse: Albert Cuypstraat 182, 1073 BL Amsterdam)

Spannende Museen in Amsterdam mit Kindern

Am Museen mangelt es in Amsterdam nicht. Unsere persönlichen Favoriten sind:

NEMO Science Museum in der Nähe des Hauptbahnhofs. Das Wissenschaftsmuseum für Kinder erinnert von außen an einen Wal. Wir haben dort an einem Regentag sehr viel Spaß gehabt. Es ist ein sehr toller, spannender und unterhaltsamer Ort, nicht nur für Kinder. Anfassen ist hier ausdrücklich erlaubt. Kinder können überall mitmachen und alles ausprobieren.

Rijksmuseum ist den Künstlern, dem Handwerk und der Geschichte gewidmet und ist alleine von seiner Architektur her ein imposanter Bau. Für die Kinder gibt es eine App, mit der sie das Museum erkunden und ein Quiz lösen konnte. Zu sehen gibt es viele alter Meister wie Rembrandt oder Vermeer. Das Museum ist riesig, sodass man mit Kindern sicherlich nicht alles schafft. Vor den ganz berühmten Kunstwerken ist der Andrang sehr hoch. Am besten ist es das Museum ganz in der Früh zu besuchen.

Stedelijk Museum ist für Liebhaber der modernen Kunst der perfekte Ort. Und auch für uns. Wir lieben es über die nicht eindeutigen Kunstwerke zu philosophieren und auch für Kinder gibt es hier einiges zu sehen. Das Stedelijk bietet Spitzenwerke der größten Künstler der Welt, darunter viele Werke niederländischer Künstler aus dem 20. Jahrhundert.

Das Anne-Frank-Haus ist ein Museum, das dem jüdischen Holocaust-Opfer Anne Frank gewidmet ist. Jedes Mal, wenn wir das Museum besuchen wollten, waren keine Tickets mehr verfügbar. Das Museum steht aber auf unserer ToDo Liste für den nächsten Besuch.

Booking.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.