Tropea – Was wir hier unternommen haben und was ein verlängertes Wochenende in Italien mit Kind kostet

Eingetragen bei: Europa, Italien, Reiseziele | 0

Tropea – Was wir hier unternommen haben und was ein verlängertes Wochenende in Italien mit Kind kostet

Tropea ist einer der beliebtesten Urlaubsziele Kalabriens und gehört zu den schönsten Orten der italienischen Mittelmeerküste. Trotz seiner Beliebtheit hat das kleine italienische Städtchen noch viel von seiner Ursprünglichkeit bewahrt.

In der verwinkelten Altstadt, die auf einem Felsen am Meer liegt, gibt es viele Cafés, Restaurants und Boutiquen. In der näheren Umgebung findest Du viele kleine Buchten mit azurblauem Wasser und wunderschönen weiße Sandstrände. Tropea ist also ein Urlaubsparadies für die ganze Familie und auch sehr gut geeignet für eine Reise mit Baby oder Kind.

Wir waren über ein verlängertes Wochenende in Italien mit Kind. In diesem Artikel erfährst Du was wir an einem unserer super entspannten Tage in Tropea alles unternommen haben und was ein Kurzurlaub in Italien mit Kind eigentlich kostet.

Über einen Urlaubstag Tag in Italien mit Kind

Morgens, nach dem aufstehen, sind wir vor die Tür gegangen und stolperten direkt, noch etwas verschlafen, in ein typisch italienisches Café. Die Italiener frühstücken nicht so ausgiebig wie wir. Das typisch italienische Frühstück besteht nur aus einem süßen Croissant oder Brötchen und Espresso. Das war ganz nach Erik´s Geschmack. Wir genossen unsere Leckereien an der noch frischen Morgenluft.

Ohne Plan und ohne zu wissen wo wir ankommen, wenn wir ankommen und vollgepumpt mit Zucker, spazierten wir durch die Fußgängerzone und stiegen auf einen Hügel hinter der Stadt. Von hier aus hatten wir einen wunderbaren Blick auf Tropea und das Meer. Oben angekommen standen wir plötzlich in einem kleinen Ort abseits der Touristenpfade und kehrten auch hier auf ein Getränk in ein Café ein.

Später machten wir uns auf den Weg runter in die Stadt und suchten nach einem Restaurant mit Mittagskarte. Das war nicht ganz einfach. Viele Restaurants schließen während der Mittagszeit und öffnen erst am Abend. „Siesta Italiana“ 😉

Wir beschlossen im Supermarkt um die Ecke frisches Gemüse zu kaufen und kochten eine Kleinigkeit in unserem Apartment selbst.

Frisch gestärkt und nach einem kleinen Powernap spazierten wir am Nachmittag zum Strand. Hier verbrachten wir einige Stunden mit Schnorcheln und Schwimmen.

Nach einem perfekten Tag genossen wir den perfekten Sonnenuntergang am Pool auf der Terrasse.

Zum Abendessen spazierten wir wieder rauf in die Altstadt. Es war unglaublich zu sehen wie viele Eltern mit kleinen Kindern so spät abends, immerhin war es schon 21Uhr, noch unterwegs waren. Die engen Gassen und Fußgängerzonen des vor wenigen Stunden noch verschlafenen Ortes waren voll und lebendig. Wir ließen den Abend mit Pizza und Wein ausklingen und genossen die Abendstimmung.

Die Anreise nach Tropea und was ein verlängertes Wochenende in Italien kostet

Einen Flughafen gibt es in Tropea nicht. Aber ganz in der Nähe, in etwa 60 Kilometer Entfernung, liegt der Lamezia Terme Airport. Von hier aus haben wir einen Mietwagen genommen um nach Tropea zu gelangen. Es gibt aber auch die Möglichkeit mit dem Zug zu fahren. Das habe wir aber leider zu spät gesehen.

Von Deutschland starten je nach Saison Flugzeuge der Fluglinien Air Berlin und Ryanair. Für den Hin- und Rückflug haben wir   etwa 30€ pro Person bezahlt.

Unsere Unterkunft mit Meerblick, Küche und Dachtrasse kostete uns etwa 80€ pro. Nacht.

Für Essen und Trinken haben wir etwa 50€ bis 100€ am Tag ausgegeben. Wir haben allerdings immer auswärts gegessen und waren auch in einigen etwas teureren Restaurants. Diesen Kostenpunkt kann man sicher optimieren.

Für den Mietwagen, den wir nur für die An- und Abreise benutzt haben, zahlten wir etwa 60€ für die gesamte Zeit.

Insgesamt haben wir also für 4 Tage / 3 Nächte und 3 Personen etwa 800 € bezahlt. Ganz ok, oder?

Fazit

Für einen Kurzurlaub mit Kindern ist Tropea wegen der günstigen Preise und der relativ schnellen Anfahrt ganz gut. Von Köln bis Tropea, also von Tür zu Tür, haben wir nur 4 Stunden gebraucht.

Weitere nützliche Artikel zu Reisen mit Kind

Ein Wochenende in Venedig – Urlaub in Italien mit Kindern

Stockholm mit Kind – Über Aktivitäten für Kinder und ausgefallene Übernachtungsmöglichkeiten.

Ein Ausflug auf die Insel Utö – Stockholmer Schären

Reisebericht – Ein Wochenende in Kopenhagen mit Kind

Related Post

Sonnenziele in Europa im April – Urlaubstipps Osterfer... Sonnenziele in Europa im April - Urlaubstipps Osterferien mit Sonnengarantie Auf das Wetter hierzulande kann man sich nicht verlassen. Auch über Oste...
Portugal mit Kind: Mein erstes Mal Surfen und Yoga Mein erstes Mal: Surfen und Yoga in Portugal mit Kind Surfen und Yoga in Portugal mit Kind? Ich habe es ausprobiert und für mich und meinen Sohn eine...
Tipps für einen Kurzurlaub in Kopenhagen mit Kind – Au... Tipps Kopenhagen mit Kind - über ein Kurzurlaub mit Kind und Sehenswürdigkeiten in Kopenhagen Kurzurlaub mit Kind in Kopenhagen: Was für eine Stadt! ...
Singapur mit Kind – Über Aktivitäten und alles was Du ... Singapur mit Kind - Über Aktivitäten und alles was Du wissen musst Warum Du auf deiner Reise einen Zwischenstopp in Singapur einlegen solltest und wa...
Lissabon mit Kindern: 7 Tipps für Aktivitäten Lissabon mit Kindern - So schön ist Lissabon - 7 Tipps für Aktivitäten in Lissabon mit Kindern Urlaub in Lissabon mit Kindern: Immer wieder zieht es ...
Empfehlungen, Infos Kinderrucksack – welche Größe die ... Welcher Rucksack ist der Richtige für mein Kind? Empfehlungen und Infos zum Thema Kinderrucksack welche Größe die Richtige? Die Rucksackwahl war so e...
Sharing is caringShare on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest

Hinterlasse einen Kommentar