Italien mit Kind – Tropea Reisetipps und Kosten

Italien mit Kind – Tropea Reisetipps und Kosten

Tropea ist einer der beliebtesten Urlaubsziele Kalabriens und gehört zu den schönsten Orten der italienischen Mittelmeerküste. Trotz seiner Beliebtheit hat das kleine italienische Städtchen noch viel von seiner Ursprünglichkeit bewahrt.

In der verwinkelten Altstadt, die auf einem Felsen am Meer liegt, gibt es viele Cafés, Restaurants und Boutiquen. In der näheren Umgebung findest Du viele kleine Buchten mit azurblauem Wasser und wunderschönen weiße Sandstrände. Tropea ist also ein Urlaubsparadies für die ganze Familie und auch sehr gut geeignet für eine Reise mit Kind.

Wir haben ein verlängertes Wochenende in Italien mit Kind verbracht. In diesem Artikel nehme ich dich mit durch unseren Tag in Tropen, dem Badeparadies in Kalabrien. Weitere, spannende Artikel zum Thema Italien mit Kind findest du auf meinem Reiseblog.

Ein Tag in Tropea, der Karibik Italiens.

Morgens nach dem aufstehen starten wir den Tag mit den ersten warmen Sonnenstrahlen auf unseren Gesichtern. Von der Dachterasse unseres Ferienappartments haben wir einen grandiosen Blick auf die aufgehende Sonne und das Meer.

Noch etwas verschlafen gehen wir vor die Tür und direkt in eines dieser kleinen, urigen, typisch italienischen Cafés. Das typisch italienische Frühstück besteht nur aus einem süßen Croissant oder Brötchen und Espresso. Das ist ganz nach Erik´s Geschmack. Wir genießen unsere Leckereien an der noch frischen Morgenluft.

Ohne Plan und ohne zu wissen wo wir ankommen und wann wir ankommen lassen wir uns einfach treiben. Ohne Zwang irgendwelche Sehenswürdigkeiten abklappern zu müssen spazierten wir einfach durch die Fußgängerzone von Tropea und den kleinen Nachbarort. Für den ultimativen Ausblick steigen wir hinauf auf den nächsten Hügel. Von hier aus haben wir einen wunderbaren Ausblick auf Tropea und das tyrkisblaue Meer. Auf dem Hügel entdecken wir ein kleines, verschlafenes Dorf.

Es ist Zeit für Mittagessen, so wie wir das in Deutschland gewohnt sind. Aber hier in Italien ticken die Uhren anders. Viele Restaurants schließen während der Mittagszeit und öffnen erst am Abend. „Siesta Italiana“.

Der Supermarkt muss reichen. Wir decken uns mit frischem Gemüse ein und kochen eine Kleinigkeit in unserem Apartment.

Den Nachmittag verbringen wir mit schnorcheln und schwimmen am karibischen Strand von Tropea.

Nach einem perfekten Tag genießen wir den perfekten Sonnenuntergang am Pool auf unserer Terrasse.

Zum Abendessen geht es wieder rauf in die Altstadt von Tropea. Die tagsüber etwas verschlafen wirkende Stadt ist erblüht und voller Leben. Alle Restaurants haben geöffnet, die öffentlichen Plätze sind voll. Eltern spielen mit ihren Kindern an den Springbrunnen, im Hintergrund läuft Musik, Jung und Alt picknicken auf den Parkbänken. Ein buntes Treiben. Es ist 8 Uhr abends und somit die perfekte Zeit um in Tropea Essen zu gehen. Wir lassen den Abend mit Pizza und Wein ausklingen und genießen die Abendstimmung.

Die Anreise nach Tropea und was ein verlängertes Wochenende in Italien mit Kind kostet

Einen Flughafen gibt es in Tropea nicht. Aber ganz in der Nähe, in etwa 60 Kilometer Entfernung, liegt der Lamezia Terme Airport. Von hier aus haben wir einen Mietwagen genommen um nach Tropea zu gelangen. Es gibt aber auch die Möglichkeit mit dem Zug zu fahren. Das habe wir aber leider zu spät gesehen.

Von Deutschland starten je nach Saison Flugzeuge der Fluglinien Ryanair. Für den Hin- und Rückflug zahlen wir etwa 30€ pro Person.

Unsere Unterkunft mit Meerblick, Küche und Dachtrasse kostete uns etwa 80€ pro. Nacht.

Für Essen und Trinken haben wir etwa 50€ bis 100€ am Tag ausgegeben. Wir haben allerdings fast immer auswärts gegessen und waren auch in einigen etwas teureren Restaurants. Diesen Kostenpunkt kann man sicher optimieren.

Für den Mietwagen, den wir nur für die An- und Abreise benutzt haben, zahlten wir etwa 60€ für die gesamte Zeit.

Insgesamt haben wir also für 4 Tage / 3 Nächte und 3 Personen etwa 800 € bezahlt. Ganz ok, oder?F

Für einen Kurzurlaub mit Kindern ist Tropea wegen der günstigen Preise und der relativ schnellen Anfahrt ganz gut. Von Köln bis Tropea, also von Tür zu Tür, haben wir nur 4 Stunden gebraucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.