Empfehlungen, Infos Kinderrucksack – welche Größe die Richtige ist und Tipps

Welcher Rucksack ist der Richtige für mein Kind? Empfehlungen und Infos zum Thema Kinderrucksack welche Größe die Richtige?

Die Rucksackwahl war so ein oder anderes Mal auch bei uns ein großes Thema. Seit Erik drei Jahre alt ist hat er seinen eigenen Rucksack. Wir haben schon einige Reisen und Wanderungen zusammen gemacht. In der Schweiz, in Island, in Norwegen und auch in Schweden. Aber auch in der Mongolei oder in China waren wir schon in den Bergen unterwegs. Dabei haben wir schon sehr viele Kinderrucksäcke getestet und sind mittlerweile Profis, wenn es um Rucksäcke geht, denn es gibt nichts schlimmeres auf einer Reise oder Wanderung als Rückenschmerzen oder sogar ein kaputter Rucksack.

Kinderrucksack kaufen Tipps, Kinderrucksack welche Größe? Wandern mit Kindern, Reiseblog

Kinderrucksack – Größe, Ausstattung, Infos und Empfehlungen für jedes Alter

Kinderrucksäcke unterscheiden sich mittlerweile nur noch in der Größe, den Ausstattungsmerkmalen und Volumen von der Rucksäcken von Erwachsenen. Der Kinderrücken ist noch im Wachstum und sehr empfindlich. Mit dem falschen Packvolumen und der falschen Rucksackgröße, kann man dem Kinderrücken schaden.

In diesem Beitrag findest Du Tipps, Empfehlungen und eine Übersicht über die verschiedenen Kinderrucksäcke und Größen für jedes Alter.

1. Innen- und Außentaschen – Kinderrucksack kaufen Tipps

Die Ausstattungsmerkmale eines Kinderrucksacks sollten sich den individuellen Bedürfnissen des Kindes anpassen. Ist mein Kind eher ordentlich und strukturiert und liebt es verschiedenen Dingen Ihren eigenen Platz zu geben, ist gegen einen Rucksack mit vielen Außentaschen, wo das Taschenmesser, die Taschenlampe und anderer Krimskrams, seinen Platz findet ganz toll. Wenn das Kind auf die Ordnung keinen großen Wert legt, dann reicht ein Rucksack mit zwei Innentaschen (für die trockenen und nassen Sachen) und einem Trinkflaschenhalter aus.

2. Regenschutz Kinderrucksack

Ein Regenschutz, welcher bei Bedarf einfach über den Rucksack gestülpt werden kann, ist ein Muss. Viele Deuter Rucksäcke haben einen Regenschutz im Unterboden integriert, welches ohne den Rucksack zu öffnen, von außen rausgeholt, und übergezogen werden kann.

3. Sitzkissen Kinderrucksack

In einige Rucksäcke ist auch ein kleines, flaches Sitzkissen, welches auch zugleich als Rückenpolster dient, versteckt. Gerade wenn bei längeren Wanderungen unterwegs Pausen einlegt werden, ist das eigene Sitzkissen ein kleines Highlight für das Kind.

4. Becken- und Brustgurt am Kinderrucksack

Ein Beckengurt und Brustgurt sind zwei essenzielles Ausstattungsmerkmale an einem guten Rucksack. So wird einiges vom Gewicht, welches sonst auf dem Rücken liegt, abgenommen. Es ermöglicht dem Kind sich freier zu bewegen und auch zu laufen.

5. Kinderrucksack Gewicht – Wie schwer darf ein Rucksack sein?

Da sich Kinder im Wachstum befinden, sollte der vollgepackte Rucksack nicht zu schwer sein.
Kindergartenkinder sollten keinen Rucksack über längere Zeit auf dem Rücken tragen, der mehr als einen Kilogramm wiegt.
Grundschulkinder bis acht Jahre dürfen bis zu drei Kilogramm tragen.
Neun- bis Zwölfjährige dürfen maximal fünf Kilogramm tragen.
Teenager können sich bis zu sieben Kilogramm auf den Rücken schnallen.

6. Die Größe – Kinderrucksack welche Größe?

Für verschiedene Altersstufen gibt es verschiedene Größen von Rucksäcken. Rucksäcke für ganz kleine Kinder sind eher dekorativ und für nichts weiter als die persönlichen Dinge des Kindes gedacht (Lieblingskuscheltier, Trinkflasche). Größere Kinder (Fünf und aufwärts) packen gerne schon mehr ein. Hier kann ein guter Rucksack schon ein Fassungsvermögen von 20 Litern haben.

Ich habe euch eine Linkliste mit einigen der besten Kinder-Rucksäcke derzeit auf dem Markt zusammengestellt.

Kinderrucksack Empfehlungen für jedes Alter

Kinderrucksäcke bis 3 Jahre (bis 10 Liter)

VAUDE Kinder Rucksack Ayla – 6 Liter

Deuter Kinder Rucksack Schmusebär – 8 Liter

Kinderrucksäcke für Kinder 3 bis 6 Jahre (bis 22 Liter)

Mammut Kinder Rucksack First Trion 18 Liter

Deuter Wanderrucksack AC Lite – 18 Liter

Deuter Damen Wanderrucksack Zugspitze SL – 20 Liter

VAUDE Kinder Rucksack Puck, 14 Liter

Mammut Kinder Rucksack First Ascent – 18 Liter

Deuter Kinderrucksack Climber – 22 Liter – Unser Favorit

Mammut Kinder Rucksack First Trion – 18 Liter

Kinderrucksäcke für Grundschüler 6 bis 10 Jahre (bis 40 Liter)

Tatonka Kinder Rucksack Yukon Junior – 32 Liter

Rucksäcke für Teens

Deuter Wanderrucksack AC Aera, Cranberry-Fire – 30 Liter

Jack Wolfskin Kinder Rucksack Kids Alpine Trail – 20 Liter

Deuter Damen Wanderrucksack ACT Trail PRO SL – 38 Liter

Welchen Rucksack nehme ihr am liebsten auf die Reisen mit euren Kindern mit?

Related Post

Lissabon mit Kindern: 7 Tipps für Aktivitäten Lissabon mit Kindern - So schön ist Lissabon - 7 Tipps für Aktivitäten in Lissabon mit Kindern Urlaub in Lissabon mit Kindern: Immer wieder zieht es ...
Tropea – Was wir hier unternommen haben und was ein ve... Tropea - Was wir hier unternommen haben und was ein verlängertes Wochenende in Italien mit Kind kostet Tropea ist einer der beliebtesten Urlaubszie...
17 geniale Kinderbücher zum Thema Reisen 17 geniale Kinderbücher zum Thema Reisen Kinderbücher zum Thema Reisen: Die erste große Reise ist für Erwachsene, die ihre Kinder das erste Mal mit i...
Alleine reisen mit Kind – Was dich erwartet und du bea... Alleine reisen mit Kind - Was dich erwartet und du beachten solltest. Als Single alleine zu reisen ist schon etwas Besonderes. Aber wie ist es, allei...
Sonnenziele in Europa im April – Urlaubstipps Osterfer... Sonnenziele in Europa im April - Urlaubstipps Osterferien mit Sonnengarantie Auf das Wetter hierzulande kann man sich nicht verlassen. Auch über Oste...
Wandern mit Kindern – Tipps für die Motivation Wandern mit Kindern - Tipps für die Motivation "Mama, wann sind wie endlich da?". Wer kennt diesen Satz nicht? Einfach nur zu laufen, finden die meis...
Sharing is caringShare on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest

Eine Antwort

  1. Für meine Söhne (6 und 9 Jahre) haben wir den Deuter Climber gekauft. Der hat ein gutes Verhältnis von Gewicht zu Größe und ist mit 22l nicht allzu klein. Er sitzt bei beiden Kindern perfekt und eignet sich super auch für Wandertouren mit Übernachtung auf der Berghütte inkl. Wechselklamotten und Fleece-Hüttenschlafsack. Den Rucksack gibt’s bei Amazon für 55€.

Hinterlasse einen Kommentar