Kinder Wanderrucksack Empfehlungen und Tipps – Welche Größe Kinderrucksack?

Kinder Wanderrucksack Empfehlungen und Tipps – Welche Größe Kinderrucksack?

Die Rucksackwahl ist auch bei uns ein großes Thema. Seit Erik drei Jahre alt ist hat er seinen eigenen Wanderrucksack. Wir haben schon einige Reisen und Wanderungen zusammen gemacht: in der Schweiz, in Island, in Norwegen und auch in Schweden waren wir mit dem Kurzen zusammen unterwegs. Aber auch in der Mongolei oder in China sind wir gemeinsam gewandert. Dabei haben wir schon sehr viele Kinderrucksäcke und Wanderrucksäcke für Kinder getestet und sind mittlerweile Profis, wenn es um das Gepäck geht. Es gibt nichts Schlimmeres auf einer Wanderung, als Rückenschmerzen. Darum stelle ich dir die aktuell besten Kinderrucksäcke vor und verrate dir, welchen Kinder Wanderrucksack wir nutzen.

Nachtrag: Wir leben mittlerweile in Norwegen und sind bald zu fünft. Die Zeit vergeht einfach unglaublich schnell. Wer sich für das Thema Urlaub und Leben in Norwegen interessiert, für den habe ich viele, spannende Beiträge zum Thema Auswandern und Leben im Ausland parat. Auf meinem Instagram Kanal @levartworld nehme ich euch täglich mit durch unser Leben in der Natur. Ich freue mich über jeden, der vorbei schaut. Stöbere auch gerne in meinem Blog. Ich bin sicher, du wirst noch weitere, spannende Beiträge finden, die dich interessieren.

Kinderrucksack kaufen Tipps, Kinderrucksack welche Größe? Wandern mit Kindern, Reiseblog

Kinderrucksack / Wanderrucksack – Größe, Ausstattung, Infos und Empfehlungen für jedes Alter

Kinderrucksäcke unterscheiden sich mittlerweile nur noch in der Größe, den Ausstattungsmerkmalen und Volumen von der Rucksäcken von Erwachsenen. Der Kinderrücken ist noch im Wachstum und sehr empfindlich. Mit dem falschen Packvolumen und der falschen Rucksackgröße, kann man dem Kinderrücken schaden.

Ob für das Pausenbrot im Kindergarten, den Ausflug in der Schule oder fürs Spielzeug beim Besuch von Oma – für Kinderrucksäcke finden selbst dganz kleine Kinder im Kita- und Vorschulalter schon eine gute Verwendung. Kleine Kinder mögen besonders Rucksäcke mit witzigen Tierfiguren oder ihren lieblings Filmhelden. Bei Kindern punkten vor allem Rucksäcke mit spielerischen Gimmicks. Eltern hingegen wünschen sich oft eine umweltfreundliche Herstellung aus nachhaltigen Materialien, gute Qualität und die Ausstattung mit Reflektoren für mehr Sicherhheit. Doch das ist noch lange nicht alles, was es beim Kauf von Kinderrucksäcken zu beachten gibt.

In diesem Beitrag findest Du Tipps, Empfehlungen zum Thema Rucksackkauf für Kinder und auch eine Kinder Wanderrucksack Übersicht für jedes Alter.

1. Innen- und Außentaschen – Kinderrucksack kaufen Tipps

Die Ausstattungsmerkmale eines Kinder Wanderrucksack sollten sich den individuellen Bedürfnissen des Kindes anpassen. Ist mein Kind eher ordentlich und strukturiert und liebt es verschiedenen Dingen Ihren eigenen Platz zu geben, ist gegen einen Kinder Wanderrucksack mit vielen Außentaschen, wo das Taschenmesser, die Taschenlampe und anderer Krimskrams, seinen Platz findet ganz toll. Wenn das Kind auf die Ordnung keinen großen Wert legt, dann reicht ein Rucksack mit zwei Innentaschen (für die trockenen und nassen Sachen) und einem Trinkflaschenhalter aus. Ganz wichtig ist eine Außentasche, in der die Trinkflasche Platz hat. So muss der Rucksack nicht für jeden Schluck Wasser abgenommen und geöffnet werden.

2. Regenschutz Kinderrucksack

Ein Regenschutz, welcher bei Bedarf einfach über den Rucksack gestülpt werden kann, ist ein Muss, vor allem bei Wanderrucksäcken für Kinder. Viele Deuter Rucksäcke haben einen Regenschutz im Unterboden integriert, welches ohne den Rucksack zu öffnen, von außen rausgeholt, und übergezogen werden kann. Auch für ganz Kleine gibt es bereits Rucksäcke mit einem Regenschutz. Dieser ist auch beim einem Ausflug im Kindergarten sehr praktisch.

3. Sitzkissen Kinderrucksack

In einige Kinder Wanderrucksäcken ist auch ein kleines, flaches Sitzkissen mit Isolierfunktion, welches auch zugleich als Rückenpolster dient, versteckt. Gerade wenn bei längeren Wanderungen Pausen einlegt werden, ist das eigene Sitzkissen ein kleines Highlight für das Kind. Schnell ausgepackt und auf dem Boden ausgebreitet, wird der Po nicht kalt.

4. Becken- und Brustgurt am Kinderrucksack

Ein Beckengurt und Brustgurt sind zwei essenzielles Ausstattungsmerkmale an einem guten Rucksack für ältere Kinder. Kindergartenkinder brauchen das hingegen noch nicht, da sie kein hohes Gewicht auf dem Rücken tragen. Durch Brust- und Beckengurte wird einiges vom Gewicht, welches sonst auf dem Rücken liegt, abgenommen. Es ermöglicht dem Kind sich freier zu bewegen und auch zu laufen.

5. Kinderrucksack Gewicht – Wie schwer darf ein Rucksack sein?

Da sich Kinder im Wachstum befinden, sollte der vollgepackte Rucksack nicht zu schwer sein.
Kindergartenkinder sollten keinen Rucksack über längere Zeit auf dem Rücken tragen, der mehr als einen Kilogramm wiegt.
Grundschulkinder bis acht Jahre dürfen bis zu drei Kilogramm tragen.
Neun- bis Zwölfjährige dürfen maximal fünf Kilogramm tragen.
Teenager können sich bis zu sieben Kilogramm auf den Rücken schnallen. Allgemein gilt, dass das Gewicht eines voll bepackten Rucksacks 10% des Körpergewichts nicht überschreiten sollte. Bei kleinen Kindern sollte der Rucksack sogar noch leider sein.

6. Die Größe – Wanderrucksack welche Größe?

Für verschiedene Altersstufen gibt es verschiedene Größen von Rucksäcken. Rucksäcke für ganz kleine Kinder sind eher dekorativ und für nichts weiter als die persönlichen Dinge des Kindes gedacht (Lieblingskuscheltier, Trinkflasche). Größere Kinder (fünf und aufwärts) packen gerne schon mehr ein. Hier kann ein guter Rucksack schon ein Fassungsvermögen von 20 Litern haben.

Ich habe euch eine Linkliste mit einigen der besten Kinder-Rucksäcke derzeit auf dem Markt zusammengestellt.

Kinder Wanderrucksack Empfehlungen für jedes Alter

Kinderrucksäcke bis 3 Jahre (bis 10 Liter)

Schöne und funktionale VAUDE Kinderrucksäcke mit Netz-Außentaschen, Hüft- und Brustgurt, Adressfach, einen Schlüsselhalter und zum Beispiel auch eine Lupe findest du in dem nachhaltigen Shop Lillygo.de für Draußenkinder. Neben Rucksäcken gibt es in dem kleinen Onlineshop auch andere, spannende Kleinigkeiten und Spiele für Kinder für eine spannende Draußenzeit oder Wanderung mit den Eltern.

Deuter Schmusebär Rucksack – 8 Liter wasserdichter Kinder Wanderrucksack mit Außentaschen. Perfekt für die Kita.

Kinderrucksäcke für Kinder 3 bis 6 Jahre (bis 22 Liter)

Für unsere Kleinste benutzen wir den Rucksack von Lässig Fashion 14 Liter. Dieser hat eine Außentasche für die Trinkflasche, einen Regencover und ein isoliertes Sitzkissen. Du findest den Rucksack auf auf Amazon.

View this post on Instagram

(W e r b u n g) Weil unser Alltag die Kindheit unserer beiden Kinder ist… verbringen wir so viel Zeit es nur geht gemeinsam als Familie mit Spielen, Lesen und ganz viel Zeit in der Natur. 🥰 Die Tage werden immer Länger und wir unternehmen fast täglich Ausflüge ins „Grüne“ 😅💚 Ich freue mich schon riesig auf die neue Wandersaison. Mit dabei haben wir jetzt im Winter natürlich immer Tee in der Thermosflasche. Was darf auf deinem Ausflug nicht fehlen? Das Wichtigste für unterwegs, gibt es derzeit bei @lässig_gmbh Das Reisemädchen hat ihren ersten Rucksack mit Reflektoren und herausnehmbarer Sitzmatte bekommen. Und ich freue mich über den stylischen Wickelrucksack mit Thermostasche für die geliebte Milchflasche, Wickelunterlage, kleinem Kulturbeutel und vielen Fächern, die für Ordnung sorgen. Dazu haben wir uns noch zwei BPA freie Trinkflaschen in den passenden Farben ausgesucht. Für mehr Infos schaut mal in meinen Storys vorbei. #lassig_gmbh #nimmslässig #lassig #mama #family #familytime #familienzeit #tulpen #frühlingsgefühle #kidsfashion #kindermode #mamablogger_de #mamablogger #mamablogger_at #elternzeit #elternblogger #wochenende

A post shared by Familien & Reiseblog (@levartworld) on

Deuter Junior – 18 Liter

VAUDE Kinder Rucksack Puck, 14 Liter

Deuter Kinderrucksack Climber – 22 Liter – Diesen hier hat mein Sohn lange benutzt.

Mammut Kinder Rucksack First Trion – 18 Liter

Kinderrucksäcke für Grundschüler 6 bis 10 Jahre (bis 40 Liter)

Tatonka Kinder Rucksack Yukon Junior – 32 Liter

Vaude Kinder PUCK Rucksack

Rucksäcke für Teens

Deuter Wanderrucksack Trail Pro – 30 Liter

Osprey Kestrel 38 Liter

Deuter Wanderrucksack ACT Trail PRO SL – 38 Liter

Welchen Rucksack nehme ihr am liebsten auf die Reisen mit euren Kindern mit?

Kinderrucksack kaufen Tipps
Wandern auf Island mit Kind

Wandern mit Kindern – Unsere 3 besten Tipps für die Motivation

„Mama, wann sind wie endlich da?“. Wer kennt diesen Satz nicht? Einfach nur zu laufen, finden die meisten Kinder zum Gähnen. Kinder möchten geistig gefördert werden und brauchen neben dem Laufen noch etwas zu tun. In diesem Artikel erzähle ich euch, wie ich meinen Sohn auf unseren Wanderungen bei Laune halte.

1. Tipp Stempel sammeln 

Kinder brauchen Erfolgserlebnisse. Ein kleines selbst gebasteltes Hüttenbuch oder ein gekauftes wie zum Beispiel das erste Tourenbuch für Kinder (Tourenbuch für Kinder.) motivieren schon vor der geplanten Wanderung. Mit dem „Wanderpass“ kann sich der Nachwuchs bei den Hüttenwirten Stempel abholen und hat ein klares Ziel vor Augen. Womit wir direkt zum nächsten Punkt kommen.

2. Tipp – Transparente Streckenplanung und Belohnung

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das Einbeziehen der Kinder in die Planung bzw. eine gemeinsame Planung, auch die Motivation fördert. Die meisten Kinder möchten ganz genau wissen, was als Nächstes passiert und worauf sie sich einstellen können. „Wir laufen noch bis zu dem nächsten Felsen und machen dann 10 Minuten Pause.“ hilft dem Kind genau so gut, wie eine detaillierte Beschreibung der Abendplanung. Wichtig ist es auch sich an diese Abmachung zu halten.

Wenn die Strecke zu eintönig wird und die Luft raus ist, können die Kleinen ganz gut mit dem Satz „Am Ende der Strecke bekommst Du …“ bei Laune gehalten werden. Das könnte ein Eis, Gummibärchen oder auch ein Besuch im Schwimmbad sein.

3. Tipp – Spiele für unterwegs überlegen

Der Kinderkopf braucht Aufgaben und möchte gefördert werden. Kleine Suchspiele kommen bei kleineren Kinder sehr gut an. Zum Beispiel: „Wer sieht zuerst einen Pilz oder eine bestimmte Blume, einen Wasserfall oder etwas Rotes, Grünes, Blaues etc.?“

Ich sehe das, was du nicht siehst, ist auch ein bekanntes und gern gespieltes Kinderspiel.

Bei größeren Kindern im Grundschulalter können Einmaleins Aufgaben, Vokabeln oder bestimmte Wortarten abgefragt werden. So hat mein Sohn auf dem Kungsleden Wanderweg, in den Sommerferien, das gesamte Einmaleins mit Freude gelernt.

Kleine Forscher und Naturentdecker können mit einem Nachschlagewerk Vogel- und Pflanzenarten bestimmen und dabei eine Menge lernen.

4 Antworten

  1. Thomas

    Für meine Söhne (6 und 9 Jahre) haben wir den Deuter Climber gekauft. Der hat ein gutes Verhältnis von Gewicht zu Größe und ist mit 22l nicht allzu klein. Er sitzt bei beiden Kindern perfekt und eignet sich super auch für Wandertouren mit Übernachtung auf der Berghütte inkl. Wechselklamotten und Fleece-Hüttenschlafsack. Den Rucksack gibt’s bei Amazon für 55€.

  2. Simone

    Wir haben für unsere 3 jährige Tochter einen Ergobag Mini geholt. Extra für Kinderergonomie entwickelt. Ist seit fast 2 Jahren so gut wie täglich im Waldkindergarten, Spielplatz und auf Wanderungen im Einsatz. Absolut empfehlenswert.

    • Levartworldblog

      Die Ergobag Minis sind wirklich echt toll und sehen auch sehr gut aus 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.