Zelten mit der ganzen Familie – unser Trekkingzelt Alaska 4 PU von Tatonka

Drei Tipps worauf Du beim Zeltkauf achten sollten

(Werbung PR-Sample) Wir lieben es wandern zu gehen. Am liebsten sind wir unterwegs in den Wäldern, auf den Hochebenen und um die Seen Skandinaviens. In der Sommerzeit verbringen wir mehr Zeit draußen als drinnen. Ein qualitativ hochwertiges Zelt ist daher für unsere Wandertrips unumgänglich. Es schützt uns vor Nässe, Wind, Sonne und Stechmücken und gibt uns nachts ein Dach über dem Kopf. Ein Zelt ist ein vorübergehendes, zweites Zuhause und darum muss so eine Anschaffung gut überlegt sein. In diesem Beitrag verrate ich dir, was es beim Zeltkauf zu beachten gibt und was unser neues Zelt, das Leichtgewicht Alaska 4 PU von Tatonka, alles kann.

Trekkingzelt Alaska 4 PU Tatonka. Erfahrungsbericht Zelt für 4 Personen. Zelt für die ganze Familie. Leichtes Trekkingzelt für 4 Personen.
Unser neues Zelt von Tatonka

Das erste Mal Zelten waren wir, als mein Sohn noch ganz klein war. Wir sind die schönsten Wanderwege auf Island und in Schweden gegangen. Mit dabei war immer unser mittlerweile neun Jahre altes, 3.5kg leichtes, 2 1/2 Personenzelt. Mit der Zeit wurde der kleine Junge größer und der Platz, den wir uns zu dritt geteilt haben, immer knapper. Nun sind wir zu viert. Ein guter Grund für die Anschaffung eines modernen, größeren Zeltes, in dem die ganze Familie Platz hat. Bevor wir uns für ein Zelt entschieden haben, gab es erst einmal einige Fragen zu klären. Wer nämlich ein Zelt kauft, der hat die Qual der Wahl. Die Auswahl ist gigantisch und damit auch du ein passendes Zelt für deine nächsten Abenteuer findest, kommen hier drei wichtige Fragen, die es vorab zu klären gibt.

Weitere Tipps für die Bekleidung und Ausrüstung beim Wandern und unsere Packliste findest du in diesem Beitrag.

Drei Fragen, die du dir vor dem Zeltkauf stellen solltest.

1. Wo gehe ich Zelten?

Wenn du im Norden bei niedrigen Temperaturen zelten gehst, so wie wir, sind die Ansprüche an ein Zelt ganz andere, als wenn du im Süden unterwegs bist. Ich habe ein Mal den Fehler gemacht, mit einem Sommerzelt, ohne Innenzelt, in Norwegen auf der Hochebene zu zelten. Nach ein paar durchfrorenen Nächten fühlten wir uns krank und brachen unsere Wanderung ab. Damit dir das nicht passiert, mache dir auf jeden Fall Gedanken, wo du gerne wandern und zelten möchtest.

Mit welchem Wetter (Temperaturen, Windgeschwindigkeiten) musst du rechnen? In warmen Gegenden brauchst du ein helles Zelt, welches sich nicht so stark aufheizt. Zelte mit vielen Lüftungsmöglichkeiten, großflächigen Stechmückennetze am Innenzelt und wind-/regengeschützte Öffnungen sind ideal. Neben den guten Belüftungsmöglichkeiten, sollte auch die Möglichkeit bestehen, dass Zelt ohne Außen-/Überzelt zu nutzen. In Gegenden mit sehr wenig Niederschlag sparst du damit Gewicht ein. In kälteren und Gegenden mit einer hoher Regenwahrscheinlichkeit solltest du auf einen hochwertigen, hochgezogenen Boden des Innenzeltes achten. Der Zeltboden sollte eine hohe Dichtigkeit aufweisen, meistens in mm einer Wassersäule ausgedrückt. Damit dringt keine Feuchtigkeit von unten ein, wenn eure Körper, die Rücksäcke den Zeltboden gegen den nassen Grund pressen. Moderne Trekkingzelte verfügen über eine wasserdichte Footprint – Zeltunterlage, ein wasserdich­tes Außenzelt, und ein atmungsaktives Innenzelt.

Trekkingzelt Alaska 4 PU Tatonka. Erfahrungsbericht Zelt für 4 Personen. Zelt für die ganze Familie. Leichtes Trekkingzelt für 4 Personen.
Unser Innenzelt lässt sich ganz leicht vom Außenzelt trennen.

Kuppelzelte eignen sich durch ihre geringe Standfläche für Bergtouren. In den Bergen existiert zwischen den Felsen weniger Platz für das Zelt. Diese Zelte stehen schon mit wenigen Heringen und sind durch ihre Konstruktionsweise und Seilen, die nah am Zelt verankert werden, sehr windstabil. Tunnelzelte benötigen mehr Standfläche, bieten aber am meisten Platz fürs Gewicht und sind daher ideal für Familien geeignet. Gründlich abgespannt mit Sturmleinen trotzen sie auch hohen Windgeschwindigkeiten.

Wenn du unterwegs ein Basislager brauchst und dein Zelt nicht jeden Tag mit dir rumschleppen musst, bietet sich ein großes Komfortzelt an.

2. Wie groß soll das Zelt sein?

Je nachdem mit wie vielen Personen du zelten gehen möchtest, brauchst du entsprechend Platz in der Schlafkabine. Auch solltest du Platz im Innenraum für Gepäck einplanen. Falls es mal regnet, ist es sinnvoll die Rucksäcke, das Kochzubehör und die Schuhe im Vorzelt aufzubewahren. Hast du eine längere Wanderung in einem Gebiet mit hoher Regenwahrscheinlichkeit geplant? Dann ist ein geräumiges Vorzelt optimal. Wenn ein Zelt von mehr als zwei Personen bewohnt wird, ist auch ein weiterer Ein-/Ausgang ganz praktisch. Ein nächtliches übereinander Klettern kann durch einen zweiten Ein-/Ausgang entfallen.

Behalte bei der Zeltgröße aber auch immer das Gewicht im Auge. Die leichteren Zelte sind meist teurer. Aus Erfahrung kann ich aber sagen, das jedes Gramm, welches du nicht auf deinen Schultern transportieren musst, das Geld wert ist. Jedes Gramm Gewicht mehr auf dem Rücken mindert den Wanderspaß, macht dich langsamer und du benötigst mehr Energie.

Trekkingzelt Alaska 4 PU Tatonka. Erfahrungsbericht Zelt für 4 Personen. Zelt für die ganze Familie. Leichtes Trekkingzelt für 4 Personen.
Übrigens ist mein Trekkingrucksack Yukon 50+10 auch von Tatonka.

3. Wie möchtest du das Zelt transportieren?

Wenn du zum Zelten mit dem Auto fährst, das Zelt ein Mal aufbaust, sodass es mehrere Tage oder sogar Wochen an Platz und Stelle steht, sind deine Ansprüche an ein Zelt ganz andere, als wenn du dein Zelt auf dem Rücken oder im Kanu transportierst und jeden Abend aus- und am nächsten Morgen wieder abbauen musst. Ein Trekkingzelt welches du bei der Wanderung dabei hast, sollte möglichst leicht sein, ein geringes Packmaß haben und damit nicht viel Platz im Rucksack wegnehmen. Ein Komfortzelt für den Zeltplatz kann gerne richtig groß und geräumig sein.

Trekkingzelt Alaska 4 PU – Unser neues 4-Personen-Zelt von Tatonka

Für uns war die Entscheidung ganz klar. Wir brauchen ein leichtes aber geräumiges Trekkingzelt für bis zu vier Personen. Unser Zelt müssen wir auf dem Rücken tragen und täglich auf- und abbauen. Für unsere Wanderungen mit Baby und Kind haben wir uns für das Zelt Alaska 4 PU von Tatonka entschieden.

Das Alaska 4 PU ist ein Zelt für die Ewigkeit. Das Außenzelt besitzt eine Wassersäule von 8.000 mm und ist aus widerstandsfähigem PU-beschichtetem Polyester gefertigt. Noch dazu sind die Nähte wasserdicht versiegelt und das Material reißfest und UV-beständig. Das Innenzelt ist atmungsaktiv und hat einen wasserundurchlässigen Zeltboden mit einer Wassersäule von 10.000 mm. Meiner Meinung nach ist Alaska 4 PU von Tatonka das perfekte Trekking Zelt für Familien, welchen keine Wünsche offenlässt. Warum das so ist?

Trekkingzelt Alaska 4 PU Tatonka. Erfahrungsbericht Zelt für 4 Personen. Zelt für die ganze Familie. Leichtes Trekkingzelt für 4 Personen.
Das Zelt steht.

Das Alaska 4-Personen Zelt von Tatonka ist in fünf Minuten aufgebaut

Das erste Mal habe ich unser neues Zelt zur Probe im Garten aufgebaut. Ganz gemütlich habe ich das Zelt auf dem Rasen ausgebreitet, die vier Zeltstangen eingefädelt, das Zelt ausgerichtet und mit den Heringen am Boden fixiert. Das Ganze hat keine fünf Minuten gedauert. Wer schon ein Mal in seinem Leben ein Zelt aufgebaut hat, der wird sicherlich keine Anleitung für das Alaska 4 PU brauchen. Der Auf- und Abbau ist wirklich kinderleicht.

Trekkingzelt Alaska 4 PU Tatonka. Erfahrungsbericht Zelt für 4 Personen. Zelt für die ganze Familie. Leichtes Trekkingzelt für 4 Personen.
Das Alaska 4 PU von Tatonka ist noch im Aufbau.
Trekkingzelt Alaska 4 PU Tatonka. Erfahrungsbericht Zelt für 4 Personen. Zelt für die ganze Familie. Leichtes Trekkingzelt für 4 Personen.
Die Sturmleinen mussten wir bei schönem Wetter im Wald nicht benutzen.

Alaska 4-Personen Zelt von Tatonka ist leicht und geräumig

Für seine geräumige Größe ist das Zelt von Alaska erstaunlich leicht. Mit seinem Gewicht von 5,2 Kilogramm und dem kleinen Packmaß (60x25cm) ist das Trekkingzelt perfekt für Familien. Noch dazu ist das Alaska 4 PU Zelt ist ein Querlieger Zelt, was einen zusätzlichen Komfort bietet. In der Schlafkabine können so ganz bequem vier Erwachsene nebeneinander liegen. Mit Kindern bleibt noch jede Menge Platz übrig. In dem Zelt kannst du auch problemlos mit zwei Erwachsenen und drei Kindern übernachten. Mit seinen Abmessungen von (495 x 235 x 115 cm) ist das Zelt für das niedrige Gewicht recht groß und bietet viel Raum.

Trekkingzelt Alaska 4 PU Tatonka. Erfahrungsbericht Zelt für 4 Personen. Zelt für die ganze Familie. Leichtes Trekkingzelt für 4 Personen.
Moskitosichere Lüftungsfenster in unserem Alaska 4PU Trekkingzelt

Das Alaska 4-Personen Zelt von Tatonka bietet viel Stauraum.

Mindestens ein großer Vorraum (Apsis) ist für gute Trekkingzelte Pflicht. Unser Zelt hat sogar zwei Vorräume. Eine große Apsis im vorderen und eine kleine Apsis im hinteren Bereich. In der vorderen Apsis ist genug Platz, um bei schlechtem Wetter etwas zu kochen.

Trekkingzelt Alaska 4 PU Tatonka. Erfahrungsbericht Zelt für 4 Personen. Zelt für die ganze Familie. Leichtes Trekkingzelt für 4 Personen.
Praktische Staufächer helfen uns Ordnung im Zelt zu halten.
Trekkingzelt Alaska 4 PU Tatonka. Erfahrungsbericht Zelt für 4 Personen. Zelt für die ganze Familie. Leichtes Trekkingzelt für 4 Personen.
Auch unter der Zeltdecke werden leichte Sachen schnelle verstaut.

Bei unserem Zeltausflug mit Baby und Kind hatten wir allerhand Sachen dabei. Die Babytrage, Rucksäcke, Kochgeschirr und jede Menge Kleidung. Alle Sachen haben wir in der hinteren Apsis verstaut. In der vorderen Apsis hatten wir so genug Platz zum rein- und rausgehen. Besonders praktisch finde ich bei dem Alaska 4 PU Zelt von Tatonka die zahlreichen Einstecktaschen. Damit kommt kein Chaos auf, denn alles ist gut verstaut.

Trekkingzelt Alaska 4 PU Tatonka. Erfahrungsbericht Zelt für 4 Personen. Zelt für die ganze Familie. Leichtes Trekkingzelt für 4 Personen.
Das Innenzelt von innen mit Blick auf das kleine Vorzelt hinten. Im Alaska Trekkingzelt von Tatonka ist jede Menge Platz.

Das Alaska 4-Personen Zelt von Tatonka hat drei Eingänge

Zwei Eingänge befinden sich in der großen Apsis und einer in der kleinen. Das Innenzelt kannst du durch zwei Eingänge, jeweils vorne und hinten, betreten. Die vielen Eingänge sind superpraktisch, wenn es darum geht an sein Gepäck zu kommen. So musst du zum Beispiel nicht alle Rucksäcke rausholen, sondern kannst einfach eine andere “Tür” öffnen. Wenn das Zelt eine Weile in der Sonne stand, können einfach zwei Eingänge für einen Durchzug geöffnet werden.

Trekkingzelt Alaska 4 PU Tatonka. Erfahrungsbericht Zelt für 4 Personen. Zelt für die ganze Familie. Leichtes Trekkingzelt für 4 Personen.
Der Haupteingang ist durch ein Moskitonetz gesichert.

Übrigens muss nachts nicht mit offener Zelttür geschlafen werden. Du kannst auch einfach die Lüfter vorne und hinten öffnen, damit sich kein Kondenswasser bildet.

Trekkingzelt Alaska 4 PU Tatonka. Erfahrungsbericht Zelt für 4 Personen. Zelt für die ganze Familie. Leichtes Trekkingzelt für 4 Personen.
Wenn es regnet kann die „Tür“ hinuntergekippt werden.

Kleine Highlights machen das Alaska 4 PU Zelt von Tatonka großartig.

Ganz nach dem Motto: “Die kleinen Dinge machen den Unterschied” ist das Alaska 4PU bis ins kleinste Detail durchdacht und lässt keine Wünsche offen. Zumindest ist mir noch nichts aufgefallen, was fehlt oder ich anders machen würde. Besonders praktisch sind zum Beispiel die reflektierenden Zeltleinen, die man auch im dunkeln gut sehen kann. Ich weiß gar nicht, wie oft ich bei unserem alten Zelt über die Zeltleinen gestolpert bin. Noch dazu lassen sich die Leinen durch die Packhilfe fix am Zelt befestigen und verheddern sich nicht. Im Innenzelt befindet sich eine praktische Wäscheleine, die Taschen in dem Vorzelt lassen sich herausnehmen und besonders toll finde ich dass das komplette Zelt samt Zeltstangen und Heringen bequem in den Stausack reinpassen. Wer schon ein Mal bei kühleren Temperaturen gezeltet hat und nach einer kalten Nacht noch verschlafen sein Zelt zusammen bauen musste, weiß sicher, wie schwer es sein kann, das gefühlt riesige Zelt in die winzige Packtasche zu stopfen.

Trekkingzelt Alaska 4 PU Tatonka. Erfahrungsbericht Zelt für 4 Personen. Zelt für die ganze Familie. Leichtes Trekkingzelt für 4 Personen.
Unser schönes Zelt von Tatonka im Wald in Norwegen.
Trekkingzelt Alaska 4 PU Tatonka. Erfahrungsbericht Zelt für 4 Personen. Zelt für die ganze Familie. Leichtes Trekkingzelt für 4 Personen.
Lüftungsfenster am Zelt.

Mein Fazit: Die Verarbeitung der Nähte und der Materialien ist sauber. Das Zelt wirkt sehr hochwertig und widerstandsfähig. Für ein Trekkingzelt ist das 4-Personen Zelt von Tatonka durch seine vielen Verstaumöglichkeiten, Stechmückennetze, die zwei Apsiden und drei Eingänge sehr komfortabel und bietet genügend Stauraum. Das Zelt ist gut durchdacht, mit 5,2 Kilogramm ein echtes Leichtgewicht, dass man problemlos auch auf Mehrtageswanderungen mitnehmen kann. Für 650€ kann man mit dem Alaska 4 PU gar nichts falsch machen. Du bekommst ein hochwertiges, leichtes und langlebiges Trekkingzelt für die ganze Familie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.