Unsere 7 besten Tipps für Aktivitäten in Düsseldorf mit Kindern

Unsere 7 besten Tipps für Aktivitäten in Düsseldorf mit Kindern

Düsseldorf belegt Platz sechs unter den Städten mit der besten Lebensqualität. Bei der guten Infrastruktur und den zahlreichen Museen und Restaurants kann ich das gut verstehen. Wir leben schon seit drei Jahren in dieser Stadt. Über einige sehr schöne Freizeitaktivitäten in Düsseldorf mit Kindern habe ich bereits hier berichten.

Düsseldorf mit Kindern, Ausgehen, Essen, Restaurants, Aktivitäten, Sehenswürdigkeiten, Kurzurlaub in Düsseldorf mit Kind
Milkshakes trinken in Düsseldorf mit Kindern

In diesem Beitrag stelle ich euch unsere Lieblingsorte, Aktivitäten und Restaurants in Düsseldorf mit Kindern vor.

Düsseldorf mit Kindern, Ausgehen, Essen, Restaurants, Aktivitäten, Sehenswürdigkeiten, Kurzurlaub in Düsseldorf mit Kind
Die Kö in Düsseldorf

Beim Frühstück oder Brunch in Düsseldorf mit Kindern für den Tag stärken

Für uns gibt es nichts Schöneres, als mit einem leckeren Frühstück ins Wochenende zu starten. Unser meistbesuchtes Café in Düsseldorf ist das Sulis Café in Pempelfort. Es ist hübsch hier, nicht zu groß, nicht zu laut und das Frühstück ist ganz nach unserem Geschmack.

Düsseldorf mit Kindern, Ausgehen, Essen, Restaurants, Aktivitäten, Sehenswürdigkeiten, Kurzurlaub in Düsseldorf mit Kind
Lieblingsfrühstück in Düsseldorf mit Kindern

Bei Sulis gibt es super leckeren Käse, Marmeladen, Rühreier, Bio-Brötchen von unserem Lieblingsbäcker und frischen, losen Tee. Hier kommt nur das Beste vom Besten auf den Tisch! Die Preise sind fair und Kinder immer herzlich willkommen.

Wer Brunchen möchte, dem kann ich das Café Beethoven in Flingern empfehlen. Samstag und Sonntag von 10 bis 15 Uhr kannst du hier schlemmen, bis zum Umfallen.

Im K21 Einmal wie Spiderman auf schwindelerregender Höhe im Netz balancieren – Düsseldorf mit Kindern

Die wechselnde Kunstsammlung im K21 ist nicht nur für die Erwachsenen spannend. Neugierige Kinder finden in den vielen Räumlichkeiten des ehemaligen Ständehaus im Stil der Neorenaissance, viele spannende Ausstellungen für alle Sinne.

Das K21 in Düsseldorf, Düsseldorf mit Kindern, Ausgehen, Essen, Restaurants, Aktivitäten, Sehenswürdigkeiten, Kurzurlaub in Düsseldorf mit Kind
Die begehbare Netzinstallation IN ORBIT im K21

Das absolute Highlight für uns ist derzeit IN ORBIT. Eine riesige, begehbare Netzinstallation von dem Künstler Tomás Saraceno, welche unter der gigantischen Glaskuppel des Gebäudes in schwindelerregender Höhe angebracht ist. Das begehbare Kunstwerk besteht aus 2500 Quadratmetern Stahlnetzen und großen Ballons, welche mit Luft gefüllt sind. Das Ganze schwebt in 25 Meter Höhe. Auf den Netzen, welche dem Vorbild von Spinnennetzen nachempfunden wurden, fühlt man sich ein wenig wie Spiderman. Die Spannungen der Netze sind unterschiedlich.

Bevor die Installation betreten werden darf, müssen Overalls und Wanderschuhe angezogen werden. Anschließend gibt es noch eine kurze Sicherheitseinweisung und schon kann es losgehen. Die ersten Schritte auf dem Netz sind sehr wackelig. Die Angst, dass das dünne Netz reißt und man 25 Meter in die Tiefe stürzt, sitzt immer im Nacken. Auch habe ich Angst davor hinzufallen, was seltsam ist, denn ich würde ja theoretisch auf dem weichen Netz landen. Doch trotzdem laufe ich mit meinem Sohn Hand in Hand, wie auf rohen Eiern, langsam, zu dem vermeintlich sicheren Ort, den ausgelegten Kissen. Als wir die weißen Kissen erreichen setzen wir uns erleichtert nieder doch eigentlich hat sich die Situation nicht geändert. Wir sind immer noch 25 Meter über der Empfangshalle, gehalten nur von dem dünnen Netz. Wir schauen uns unten die Besucher an, die klein, wie Ameisen auf uns wirken.

Etwa 10 Minuten darf jede Gruppe das Netz betreten. Kinder unter 12 dürfen leider nur zusehen.

Abtauchen im Aquazoo Löbbecke Museum – Düsseldorf mit Kindern

Düsseldorf mit Kindern, Ausgehen, Essen, Restaurants, Aktivitäten, Sehenswürdigkeiten, Kurzurlaub in Düsseldorf mit Kind
Aquazoo in Düsseldorf

Wir lieben Unterwasserzoos und haben schon sehr viele beuscht. Auch in Lissabon oder Kopenhagen. In den Osterferien nun endlich auch den Aquazoo in Düsseldorf, bei uns zu Hause in Düsseldorf. Erst seit wenigen Monaten hat das Löbbecke Museum, nach jahrelangen Umbauarbeiten, wieder geöffnet und ist wirklich sehenswert.

Neben vielen bunten Fischen in den Salzwasser Aquarien, finden wir hier auch einige heimische Süßwasserfische, Pinguine, Schildkröten, Krokodile, Nagetiere, Schlangen, Ameisen und Schmetterlinge. Für Kinder gibt es im Museum Löbbecke einige Experimentierstationen und viele Tafeln mit Informationen über unsere Tier- und Pflanzenwelt. Am Wochenende kann es schon ganz schön voll werden. Wer nicht warten möchte, der sollte sich seine Eintrittskarten für den Aquazoo online sichern.

Düsseldorf mit Kindern, Ausgehen, Essen, Restaurants, Aktivitäten, Sehenswürdigkeiten, Kurzurlaub in Düsseldorf mit Kind

Die Architektur und Boote im Medienhafen bestaunen – Düsseldorf mit Kindern

Der kleine Medienhafen in Düsseldorf ist vor allem für Architekturliebhaber einen Besuch wert. Von der Altstadt aus kannst du gemütlich am Rhein entlang bis zum Medienhafen laufen.

Einst als „Alu-Bürodose“ verspottet, haben die Gehry-Bauten im Düsseldorfer Medienhafen mittlerweile die meisten Kritiker überzeugt. Die drei schiefen, verwinkelten Komplexe wurden schnell zum bekanntesten und meist fotografiertesten Architekturobjekt Düsseldorfs. Auch die anderen Gebäude am Medienhafen sind ein echter Hingucker. Besonders toll finde ich die Mischung auf Industrie und Moderne.

Düsseldorf mit Kindern, Ausgehen, Essen, Restaurants, Aktivitäten, Sehenswürdigkeiten, Kurzurlaub in Düsseldorf mit Kind
Medienhafen Düsseldorf

Düsseldorf aus der Vogelperspektive sehen und den Rheinturm erklimmen – Düsseldorf mit Kindern

Hoch hinauf geht es auf den Rheinturm für den ultimativen Blick über Düsseldorf und den Rhein. Bei gutem Wetter und klarer Sicht kannst du sogar bis zum Kölner Dom sehen. Der Turm ist 234 Meter hoch und das höchste Bauwerk der Stadt.

Der Eintritt kostet für Erwachsene 9€. Kinder zwischen 6 und 17 Jahren zahlen 7€ und Kinder unter 5 Jahren fahren kostenlos nach oben.

Im Capitol Theater bezaubern lassen – Düsseldorf mit Kindern

Im Düsseldorfer Capitol Theater erwartet dich ein vielfältiges Live-Entertainment-Programm aus Musicals, Shows, Konzerten & Comedy. Das Theater wurde Anfang der neunziger Jahre in einem ehemaligen Straßenbahndepot eingerichtet. Mit rund 1.100 Plätzen im großen Saal und 400 Plätzen im kleinen Saal ist es das größte Theater in NRW. Mit großen Musicals wie GREASE, SATURDAY NIGHT FEVER und CABARET hat sich das Capitol Theater einen Namen gemacht. Auch der Quatsch Comedy Club ist hier regelmäßig zu Gast.

Wir lieben vor allem bunte Musicals und Shows. Momentan läuft das magische Zirkus-Ereignis Afrika! Afrika! im Capitol. Die Show zeigt das traditionsreiche Erbe von Äthiopien bis zur Elfenbeinküste, von Marokko bis Südafrika sowie deren Weiterentwicklung. Die phantasievolle, spektakuläre, traumhafte und intensive Show Afrika! Afrika! war unser Highlight in den Osterferien in Düsseldorf.

Über fünfzig Tänzer, Musiker, Akrobaten und Artisten aus über zehn verschieden Ländern sind vom 23. Januar bis Ende Mai 2018 mit über einhundert Aufführungen in 28 Städten zu sehen. Wir haben uns die Show angesehen und können sie auf jeden Fall weiter empfehlen.

Kaffee, Kuchen, Eis in Düsseldorf mit Kindern

Wenn es um das Lieblingseis der Düsseldorfer geht, da scheiden sich die Geister. Mein Favorit ist ganz klar das Eiscafé Unbehaun auf der Aachener Str. 159. Die kleine Eisdiele stellt ihr Eis vor Ort und Kundschaft, in großen Maschinen, direkt hinter der Theke her. Es gibt nur wenige Sorten doch diese schmecken für mich so, wie Eis schmecken sollte. Nicht zu schmierig, nicht zu überzuckert und angenehm leicht.

Ansonsten ist die Nordmanns Eisfabrik ein weiterer Favorit. Hier gibt es leckeres Bioeis.

Für Café und Kuchen findest du in Düsseldorf fast an jeder Straßenecke. Wer Torte mag, der wird bei Heinemann auf der Kö fündig.

Düsseldorf mit Kindern, Ausgehen, Essen, Restaurants, Aktivitäten, Sehenswürdigkeiten, Kurzurlaub in Düsseldorf mit Kind
Die Tortenauswahl bei Heinaman in Düsseldorf

Für leckere hausgemachte Kuchen kann ich das Café Hüftgold in Flingern wärmstens empfehlen. Hier haben wir schon sehr viele Stunden verbracht.

Düsseldorf mit Kindern, Ausgehen, Essen, Restaurants, Aktivitäten, Sehenswürdigkeiten, Kurzurlaub in Düsseldorf mit Kind
Kuchen im Hüftgold Café

Essen in Düsseldorf mit Kindern

Was darf es heute sein? Pizza, Burger oder lieber Salat? Düsseldorf ist bekannt für seine zahlreichen Restaurants und Imbisse und hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Unsere Lieblingslokale habe ich hier für dich zusammengestellt.

Wer Salat mag, wird im Woyton fündig. An einer großen Salatbar kannst du dir deine eigenen Salate kreieren. Auch Café, Kuchen und andere Snacks sind nicht zu verachten.

Sattgrün ist unser Lieblingslokal fürs Mittagessen. Im Buffet-Restaurant Sattgrün gibt es ausgefallene vegane Gerichte. Du bezahlst hier pro Teller.

Auch am Carlsplatz sind wir oft. Hier reiht sich, wie in der restlichen Innenstadt von Düsseldorf auch, ein Lokal an das nächste. Wer etwas Schnelles auf die Hand sucht, wird auf dem Marktplatz am Carlsplatz fündig. Hier gibt es einige Essensstände mit Curry, Pizza, frischer Pasta und Co. Für den gesunden Snack zwischendurch kann ich den Obststand empfehlen. Neben leckeren Obstsalaten findest du hier auch leckere frisch gepresste Säfte. Besonders toll ist der Weizengrassaft.

Düsseldorf mit Kindern, Ausgehen, Essen, Restaurants, Aktivitäten, Sehenswürdigkeiten, Kurzurlaub in Düsseldorf mit Kind
Am Carlsplatz gibt es nicht nur Pizza, Pasta und Co.

Wer Pizza liebt, wir die Pizzeria Romantica auch lieben. Für uns ist das die beste Pizzeria der Stadt.

Düsseldorf mit Kindern, Ausgehen, Essen, Restaurants, Aktivitäten, Sehenswürdigkeiten, Kurzurlaub in Düsseldorf mit Kind
Pizzeria Romantica in Düsseldorf.

Leckere Flammkuchen und nur Flammkuchen, dafür aber sehr viele und ausgefallene Varianten, findest du in der Flammkuchen Manufaktur. Wer großen Hunger hat, kann das all you can eat für 14.90 Euro wählen.

What´s Beef ist der perfekte Platz für ausgefallene Milchshakes. Es gibt auch drei bis vier vegetarische Bürger, diese sind aber nicht so der Knaller.

Was haben wir in Düsseldorf mit Kindern verpasst? Was sollten wir uns unbedingt noch anschauen? Ich freue mich über Kommentare.

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.