Sommerurlaub in Deutschland mit Kindern geplant? Die besten Reisetipps von Familien-Reisebloggern

Eingetragen bei: Deutschland, Europa, Reiseziele, Startseite | 4

Sommerurlaub in Deutschland mit Kindern geplant? Die besten Reisetipps von Familien-Reisebloggern

Nachdem die Oster- und Pfingstferien dieses Jahr dem Coronavirus zum Opfer gefallen sind, steht jetzt die große Frage im Raum: Werden wir in den Sommerurlaub fahren dürfen? Die Lage ist momentan unklar, doch unsere Träume kann uns keiner nehmen. Falls es die Möglichkeit geben wird, dass wir innerhalb Deutschland im Sommer reisen dürfen, habe ich hier für euch einige sehr schöne Reisetipps für den Sommerurlaub mit Kindern in Deutschland parat. Ich habe einige Familienreiseblogger nach ihren Tipps gefragt und herausgekommen ist ein fantastische Übersicht mit den schönsten Reisezielen für Familien in Deutschland.

Wir müssen nicht im er in die Ferne schweifen. Von den Bergen im Süden bis zum Meer im Norden gibt es in unserem schönen Land allerhand zu entdecken. Neben dem klassischen Nordseeurlaub auf der Insel Borkum oder dem Ostseeurlaub an der Lübecker Bucht, können wir auch direkt vor der Haustür mehrtägige Radtouren mit Kindern unternehmen, im den Bergen Bayerns wandern gehen oder die Kulturellen Highlights im Ruhrgebiet mit Kindern erkunden. Doch das ist noch lange nicht alles! Hier kommen die besten Reisetipps für den Sommerurlaub in Deutschland mit Kindern von Familien-Reisebloggern.

Weitere, schöne Orte für einen Urlaub in Deutschland mit Kindern habe ich hier auf meinem Reiseblog für dich.

Über unseren Urlaub mit Kindern in Deutschland im Familienhotel in Bayern kannst du hier lesen.

Sächsische Schweiz

Zugegeben, mit der richtigen Schweiz kann sich das winzige Mittelgebirge am Oberlauf der
Elbe in Sachsen nicht messen. Der höchste Gipfel ist mit 561 Metern der Große Zschirnstein,
es gibt keine Gletscherspalten und alpine Ausrüstung braucht beim Wandern niemand.
Aber die eindrucksvollen Sandsteinformationen mit ihren weithin sichtbaren Tafelbergen,
den geheimnisvollen Tälern und tiefen Schluchten sind trotzdem faszinierend. Kein Wunder,
dass sie von den Schweizer Künstlern Adrian Zingg und Anton Graff im 18. Jahrhundert den
Ehrentitel „Sächsische Schweiz“ erhielt und dass sie heute ein Nationalpark ist.
Kletterer lieben die Herausforderung der steil aufragenden einzelnen Felsen, Boulderer
tummeln sich an den verwitterten Sandsteinwänden und mutige Wanderer wagen sich über
Stiegen mit hunderten Metallstufen, Leitern und schmalen Felsabsätzen. Aber auch für
einfache Spaziergänge mit Kindern gibt es genügend Wege.

Neben unzähligen kurzen und langen Wanderwegen mit reichlich Klettereinlagen, tollen
Aussichtspunkten und Klettergebieten warten zwischen Pirna und Schmilka auch viel
Geschichte, Kultur und spannende Erlebnisse: etwa im Felsenlabyrinth bei Kleinhennersdorf,
auf dem Abenteuerspielplatz „SteinReich“ bei Rathewalde oder bei der Fahrt mit der
historischen Überlandstraßenbahn ins verwunschene Kirnitzschtal.
Auf der Felsenbühne Rathen werden im Sommer regelmäßig Opern und Theaterstücke für
Groß und Klein aufgeführt, die Festung Königstein auf dem gleichnamigen Felsen ist die
größte Bergfestung Europas, und an der Bastei warten die Ausgrabungen der
mittelalterlichen Felsenburg Neurathen.
Das Elbsandsteingebirge lässt sich perfekt auf Tagesausflügen von Dresden aus erkunden;
per Auto oder S-Bahn sind es ca. 45 Minuten ins Herz der Region, z. B. nach Königstein oder
Rathen. Etwas abgelegener ist die Hintere Sächsische Schweiz östlich von Bad Schandau.
Wer hier eine Unterkunft hat, der umgeht die Touristenmassen und kann die
Felsenschönheiten auf Tageswanderungen ausgiebiger erkunden. Auch ein Abstecher in die
Böhmische Schweiz auf der tschechischen Seite der Grenze lohnt sich sehr. Es gibt zwar
keine großen Hotels, aber viele privat vermietete Ferienwohnungen, Airbnbs und
Campingplätze. Der EuroCity von Berlin nach Prag hält in Bad Schandau, über die A17 kommt man von Dresden schnell nach Pirna, ins Bahratal oder nach Bad Gottleuba.
Die Sächsische Schweiz als Reiseziel für den Sommerurlaub in Deutschland mit Kindern 2020? Eine gute Idee!

Über Jenny und den Familien-Reiseblog Weltwunderer.de

Jenny reist mit ihrer fünfköpfigen Familie rund um die Welt, ob ins ferne Neuseeland, ins exotische Japan oder nach Mallorca, das ganz zu Unrecht als Ballermann-Reiseziel verschrien ist. Wichtig ist ihnen dabei immer, individuell und mit offenen Herzen zu reisen – denn zu entdecken gibt es immer etwas! Mehr kannst du auf ihrem Blog weltwunderer.de lesen.

Sommerurlaub in Deutschland mit Kindern in der Sächsischen Schweiz
Bild-Copyright: Jenny Menzel/Weltwunderer

Insel Hiddensee in der Ostsee

Das schönste Reiseziel für den Sommerurlaub in Deutschland mit Kindern? Für mich ist das definitiv die Insel Hiddensee! Die süße Ostseeinsel besuche ich schon seit Kindertagen, genau genommen seit über zwanzig Jahren, für mehrere Wochen jährlich. Da könnte man annehmen, dass es mir dort irgendwann langweilig werden könnte: Immerhin ist die Insel ja nur 16 Kilometer lang und etwa drei Kilometer breit. Doch weit verfehlt. Die Insel Hiddensee strahlt eine Ruhe und fast magische Stimmung aus, welche ich bisher noch an keinem anderen Ort zu finden vermochte. Vielleicht liegt es daran, dass Autos auf Hiddensee nicht erlaubt sind? Oder daran, dass die Insel seit jeher bei Künstlern so beliebt ist, dass von der Architektur bis zur Hiddensee Heide die Kreativität an jeder Ecke zu sehen und zu spüren ist? Vielleicht liegt es aber auch daran, dass die Hiddenseer einfach so unglaublich in sich ruhende, freundliche Menschen sind?

Fakt ist jedenfalls: Hiddensee ist einer der Orte in Deutschland, an welchem Kinder genauso viel Freude haben wie Erwachsene, da spreche ich aus Erfahrung. Als Kind liebte ich es die vielen tollen Abenteuerspielplätze abzuklappern, den ganzen Tag barfuß zu laufen und draußen zu sein. Ich liebte es keine Acht geben zu müssen, denn schnelle Autos oder andere gefährliche Situationen gab es ja nicht. 

Nun, viele Jahre später, hat sich an der Liebe zu dieser Insel nicht viel geändert: Noch immer kann ich den ganzen Tag barfuß laufen, noch immer genieße ich die Wanderungen durch die Hügel von Hiddensee, das Spazieren durch die Hiddenseer Heide und das ungestörte Rauschen der Wellen.

Und wenn es dann doch mal etwas mehr Abenteuer sein soll, dann bist du hier auf Hiddensee dennoch richtig: Ob schnelle Galopp-Ausritte über die Insel oder segelnd, surfend oder paddelnd die wunderschöne Ostsee erkunden. Auf Hiddensee ist all dies möglich und noch so einiges mehr. 

—> Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten auf Hiddensee

Na, ist das Hiddensee-Fieber geweckt? Dann bleibt nur noch die eine Frage: Wo kann man am besten Übernachten? Auf Hiddensee gibt es nur drei Orte: Das lebendige Vitte, das alte Kloster und das fernab gelegene Neuendorf. Welches der Orte nun der Schönste ist, das bleibt sicherlich Geschmackssache. Fest steht allerdings, dass Vitte mit seinem schönen Strand und den vielen Möglichkeiten wohl der beste Ort für einen Urlaub mit Kindern in Deutschland ist. 

Tolle Unterkünfte in Vitte: 


Serengeti Park in Niedersachsen

Eine Safari in Subsahara-Afrika ist nicht für alle Kinder geeignet – und noch dazu teuer und weit weg. Aber wie wäre es, mit dem eigenen Auto durch Nashorn-Herden und Löwen-Rudel zu fahren? Auch in Deutschland ist das möglich – im Serengetipark Hodenhagen zwischen Bremen und Hannover. 

Mit einer richtigen Safari ist das nicht vergleichbar, aber es ist eine Art Safari Light. Auf zehn Kilometern führt eine Straße durch Anlagen, in denen verschiedene Tierarten zusammenleben. Ob Kenia, Russland, Südafrika oder Asien – hier finden jene Tiere zusammen, die auch in freier Wildbahn zusammenleben. Nur die Raubtiere werden separat gehalten.

Für diese Safari-Tour reicht ein halber Tag. Aber es gibt im Serengetipark deutlich mehr zu entdecken. In der Dschungelwelt können Besucher durch Affengehege spazieren und in der Abenteuerwelt wartet ein Freizeitpark mit Karussells und Achterbahnen. Auch verschiedene Shows werden aufgeführt. Für mein vierjähriges Patenkind war der Indoor-Spielplatz ein Highlight.

Und wie wäre es mit einem Blick auf Giraffen einzuschlafen oder von der Affenbande am Morgen geweckt zu werden? Es gibt in allen Preiskategorien Unterkünfte im Park. Wir hatten eine Nacht in der Masai-Mara-Lodge gebucht, kleine Blockhütten für zwei Erwachsene und zwei Kinder, mit Terrassenblick auf Giraffen, Strauße und Antilopen. 

Generell bietet sich diese Ecke gut für den Sommerurlaub in Deutschland mit Kindern an: Nur wenige Kilometer weiter liegt das Wolfcenter Dörverden, in dem Wolfrudel beim Füttern beobachtet werden können – und auch viel Wissen rund um den Wolf vermittelt wird. Bispingen mit der Indoor-Skihalle Snow-Dome, dem Heide-Park, dem Verrückten Haus und dem Freizeitbad Aqua Mundo im Center Parcs ist ebenfalls nur 50 Kilometer entfernt.

Über Miriam und den Familien-Reiseblog Nordkap nach Südkap

Ich bin Miriam und blogge unter Nordkap nach Südkap – wie der Name schon sagt hauptsächlich aus Norwegen und dem hohen Norden sowie dem südlichen Afrika. Ob Löwen- oder Nordlichter-Safari, ich nehme euch mit zu meinen Lieblingsorten und teile meine Magical Moments mit euch.

Sommerurlaub in Deutschland mit Kindern im Serengeti Park
Bild-Copyright: nordkap-nach-suedkap.de

Wanderwunderland Fichtelgebirge in Nordbayern

Fichten, Felsen, Weitblicke oder Wasserläufe? Was hättet ihr denn gern? Im fränkischen Fichtelgebirge gibt’s das alles und zwar kindgerecht. Auf einigen Wanderwegen in dem von Granitfelsen geprägten Mittelgebirge wird das Wandern zum Selbstläufer. Der Weg durch die Granitblöcke im Felsenlabyrinth etwa ist ein einziges großes Abenteuer. Auch am Main entlang springen die Kinder so schnell wie das jungen Flüsschen, dessen Quelle wir auf der gleichen Wanderweg besuchen. Ähnliche, meist schattige Wege gibt es rund um alle Gipfel des nordbayrischen Fichtelgebirges. Oft lockt am Ziel nicht nur ein toller Ausblick, sondern auch eine gemütliche Einkehr mit fränkischen Spezialitäten. 

Als Ausflugsziele belohnen Wildtiergehege, Ziplinepark, Rodelbahn, Kletterwald oder Greifvogelpark die Kinder für ihr Durchhaltevermögen beim Wandern. Wird es dafür zu warm, bieten Seen und Naturschwimmbäder Erfrischung. Und falls das Wetter mal nicht mitspielt, habt ihr die Wahl zwischen Spaßbad, Shopping oder spannenden Museen. Sogar letztere sind im Fichtelgebirge wie gemacht für Familien, allen voran natürlich das Erika-Fuchs-Museum in Schwarzenbach an der Saale. Spielerisch erzählt es aus dem Leben und Werk der Übersetzerin der Lustigen Taschenbücher und nimmt euch mit in Dagobert Ducks Geldspeicher.

Neugierig geworden? Hier erfahrt ihr mehr über das Fichtelgebirge als Familienreiseziel und –wandergebiet für deinen Sommerurlaub in Deutschland mit Kindern.

Über Angela und den Familien-Reiseblog unterwegsmitkind.com

Angela bereist von Berlin aus mit ihrem Sohn (9) die nahe Umgebung genauso gern wie die weite Welt. Über ihre Solotrips mit Kids bloggt sie auf unterwegsmitkind.com.

Fichtelgebirge
Bild-Copyright: unterwegsmitkind.com

Sommerurlaub in Deutschland mit Kindern im Saarland

Letzten Sommer haben wir mit Kind das schöne Saarland entdeckt und waren begeistert von den vielfältigen Möglichkeiten, die das kleinste Bundesland bietet. Wir haben den Baumwipfelpfad Saarschleife erklommen und einen phantastischen Ausblick, über einen der schönsten Flussschleifen Deutschlands genossen. Wir haben das weitläufige Areal des Unesco Welkulturerbe Völklinger Hütte entdeckt und über einzigartige Industriekultur gestaunt. Wir sind mit Alpakas durch die grenzübergreifenden Wälder nach Frankreich gewandert. Wir haben die geschichtsreiche Vergangenheit des Saarlandes in unterirdischen Burganlagen und Kasematten bestaunt, uns durch die saarländische Gastronomie geschlemmt und uns von der Entspanntheit seiner Bewohner anstecken lassen. 

Über Nadine und den Familien-Reiseblog Planet Hibbel

Nadine aka Frau Hibbel berichtet seit 2011 auf Planet Hibbel über die großen und kleinen, meist individuellen Reisen mit ihrer Familie. Nach vielen Reisejahren rund um den Globus, rückt das Thema nachhaltiges Reisen nun immer mehr in den Vordergrund und sie entdecken viele tolle Orte in Deutschland und Europa. 

Saarland
Bild-Copyright: planethibbel.com

Chiemsee in Bayern

Wer dieses Jahr seinen Sommerurlaub in Deutschland mit Kindern verbringen möchte, findet am Chiemsee in Bayern jede Menge Natur, Berge und Freizeitangebote. Egal ob Schifferlfahren ab Prien am Chiemsee zur Insel Herrenchiemsee mit dem Schloss von Ludwig II. oder zur Fraueninsel mit Bendektiner-Kloster, schwimmen im sogenannten „Bayerischen Meer“ oder wandern in den bayerischen Alpen – hier wird es mit Kindern definitiv nicht langweilig. Wer eine besondere Unterkunft sucht, wird mit dem Chiemsee-Chalet sicher fündig. Ein Pool, Seeblick und eine private Sauna im Apartment sind nur einige Highlights! Zum Chiemsee sind es von hier nur 10 Minuten mit dem Auto und man kann direkt vor der Haustüre loswandern und ist doch mitten in der Natur!

Über Tatjana und den Familien-Reiseblog lieblingsspot.de

Hi, ich heiße Tatjana, bin gelernte Reiseverkehrskauffrau, Social Media Managerin und Weltenbummlerin aus Leidenschaft! Ich versuche das „Angekommen sein“ mit Haus und Kindern und das „immer wieder los wollen“ miteinander zu vereinen und bin glücklich dabei! Auf meinem Blog Lieblingsspot dreht sich also alles um meine Lieblingsplätze mit dem gewissen Etwas und um das Reisen mit Kids individuell und mit Stil!

Sommerurlaub in Deutschland mit Kindern
Bild-Copyright: lieblingsspot.de

Bauernhof-Camping mit dem Bulli, Wohnmobil oder Dachzelt

Wenn wir mit unserem Bulli oder dem Dachzelt unterwegs sind, dann campen wir am liebsten naturnah, oft suchen wir uns auch freie Stellplätze. Wir finden: Je schöner und weiter der Ausblick vor unserem Fenster morgens beim Aufwachen, je mehr Platz für unsere Tochter zum Herumräubern und Spielen, desto besser! Die Idee, auf einem Bauernhof zu campen, fanden wir deshalb sofort genial – zumal wir „Jäger des verlorenen Schmatzes“ ja immer auf der Suche nach gutem Essen sind. Auf den Höfen haben wir schon Ziegenkäse und Straußenfleisch, Urgetreide und selbst gebrautes Bier, noch warme Eier von glücklichen Hühnern und ganz frische Milch gekauft. Und unsere Tochter durfte beim Melken und Eier Einsammeln helfen, Babyziegen füttern, Kühe streicheln, auf Strohballen herumklettern und auf dem Trecker mitfahren. Als der erste Landvergnügen-Führer 2014 erschien, war unsere Tochter gerade ein Jahr alt. Unvergessen unser erster Kurzurlaub in Brandenburg, bei dem wir wunderbar herzliche Gastgeber kennenlernten. Einige von ihnen besuchen wir seitdem immer wieder gerne – oft einfach übers Wochenende. Wir haben aber auch schon einen ganzen Sommerurlaub mit Bauernhof-Camping verbracht und sind von Hof zu Hof bis in den Bayrischen Wald und wieder zurück nach Berlin gefahren. Die Landvergnügen-Vignette berechtigt ein Jahr lang dazu, kostenlos auf über 800 teilnehmenden Bauernhöfen deutschlandweit zu campen – in Absprache mit den Gastgebern. Dazu ruft man einfach kurz vorher bei dem Hof an, auf dem man gerne die Nacht verbringen möchte. Vorab reservieren ist nicht möglich, wir haben es in all den Jahren aber nur ganz selten erlebt, dass wir keinen Platz bekommen haben. Die Vignette kauft man mitsamt einem Campingführer, in dem alle Höfe kurz beschrieben und in Regionenkarten verzeichnet sind, für 34,90 Euro im Buchhandel.

Über Julia und ihrem Familien-Reiseblog Jäger des verlorenen Schmatzes

Die Jäger des verlorenen Schmatzes bloggen seit 2013 kulinarische Reiseabenteuer aus Berlin-Brandenburg, Neuseeland und dem Rest der Welt: längere Reportagen und viele erprobte Tipps für Menschen, die gerne individuell reisen. Frontfrau des Blogs ist Julia, Journalistin und Autorin mehrerer Bücher rund ums Reisen und Essen.

Sommerurlaub in Deutschland mit Kindern
Bild-Copywrite: jaegerdesverlorenenschmatzes.de

Die Schleiregion in Schleswig Holstein

Deutschlands einziger Fjord, die kleinste Stadt Deutschlands, eines der größten Segelgebiete in Deutschland, die beste Currywurst Schleswig-Holsteins…: Die Region zwischen Schlei und Ostsee bietet so einige Superlative und dazu noch lange Strände, Steilküsten und wunderschöne Naturschutzgebiete. Und doch ist diese Gegend im Gegensatz zu anderen Ecken der Schleswig-Holsteinischen Ostseeküste weniger überlaufen, hier lassen sich noch Ruhe, Natur und Ursprünglichkeit finden. Und dazu alle Zutaten für einen tollen Familienurlaub.

Die Schleiregion ein wahres Outdoor-Paradies: Nicht nur ein Eldorado für Segler, Radler und Angler, sondern auch für Naturfreunde, Strandnixen und Ruhesuchende. Und wem das alles nicht reicht oder den Kids langweilig wird: Von Surfen und Wakeboarding über ein UNESCO-prämiertes Wikingerdorf bis zum Vergnügungspark ist für alle Altersstufen und Interessen das Richtige dabei. Definitiv mehr, als man in einem Urlaub in Deutschland mit Kindern genießen kann. Daher: hinfahren und wiederkommen!

Im Ostseeresort Olpenitz findet Ihr Unterkünfte für jeden Geschmack und jede Größe: Schwimmende Häuser, Wohnungen mit rundum Wasserblick auf Schlei und Marina, Angelplätze vor der Terrasse und dazu auch mal Schweinswale, die durchs Hafenbecken schwimmen. Das Ostseeresort wurde in den letzten Jahren zwischen Schlei und Ostsee auf dem Gelände eines ehemaligen Militärhafens gebaut. Näher am Wasser geht nicht, wie beispielsweise hier.

Die besten Tipps für einen Sommerurlaub in Deutschland mit Kindern in der Schleiregion gibt es bei flipflopblog.

Über Dagmar und den (Groß-)Familien-Reiseblog flipflopblog.de

Dagmar reist mit Mann und vier (!) Zwillingen leidenschaftlich gerne, von Wohnmobiltouren in Europa, Flugreisen in die Ferne bis zur Weltreise mit Kids.  Reisetipps und Berichte über das Reisen mit (vielen) Kindern findet Ihr auf www.flipflopblog.de  


Ferienzentrum Schloss Dankern in Niedersachsen

Als Alexandra von levartworld.de zu einem Roundup zum Thema „Sommerurlaub in Deutschland mit Kindern“ aufrief, musste ich an Schloss Dankern denken. Schloss Dankern ist ein Freizeitpark in Haren im Emsland. Direkt am Dankernsee gelegen, bietet er viele
Attraktionen sowohl drinnen als auch draußen. Neben diversen Spielplätzen gibt es die Erlebnisburg Drago, eine Achterbahn, Ponyreiten, Hüpfburgen und vieles mehr. Angeschlossen an den Freizeitpark ist außerdem ein Spaßbad mit vielen Wasserrutschen. Für Familien, die einen längeren Aufenthalt planen, gibt es die Möglichkeit, sich in dem Ferienzentrum ein kleines Ferienhaus zu mieten. Ausführlichere Informationen zum Aufenthalt in Schloss Dankern habe ich für euch in meinem Blog zusammengetragen

Über Annette und den Familien-Reiseblog netreisetagebuch.de

Hallo, ich bin Annette und berichte in meinem Blog ‚netreisetagebuch.de‚ regelmäßig über die vielen Erlebnisse während unserer unterschiedlichen Reisen. Damit möchte ich euch für neue Reise-Ideen inspirieren!

Sommerurlaub in Deutschland mit Kindern
Bild-Copyright: netreisetagebuch.de

Sommerurlaub mit Kindern in Braunschweig

Die Region Braunschweig hat für Familien allerhand zu bieten. Braunschweig selbst ist eine Mischung aus alter Fachwerkstadt, vielen Grünanlagen und modernen Shopping Malls ist. Braunschweig hat viele Kinder und daher eben so viele tolle Spielplätze. Besonders schön finden wir die beiden Spielplätze im weitläufigen Prinz-Albrecht-Park. Dort gibt es für die Größeren auch einen Skatepark. Lasst euch nicht das Eis von Franco mit seinem Eiswagen entgehen, der bei schönem Wetter immer am Eingang zum Prinzenpark bei der Matthäuskirche steht. Mit etwas Glück hat er auch seine Seifenblasen-Kanone für die Kleinen dabei.

Sollte es mal regnen, auch kein Problem: Im Kindermuseum oder im Schlossmuseum gibt es jede Menge zu entdecken. Einen tollen Ausblick über die Stadt habt ihr von der Quadriga auf dem Schloss (das heute von innen eine Shopping Mall ist).

Für ein gemütliches Frühstück empfehle ich euch das Café Makery, mit einer kleinen Spielecke für Kinder und leckerem Kaffee. Wer es abends etwas exotischer mag, findet bei unserem Lieblingsrestaurant Badsha leckeres indisches Essen (es gibt auch milde Varianten für die Kinder). Reservieren solltet ihr in Braunschweig abends eigentlich fast überall.
Eine Autostunde gen Süden bist du mit deinen Kindern im Harz. Neben unzähligen tollen Wanderungen kannst auf dem Baumwipfelpfad in Bad Harzburg einmal Vögelchen spielen. Auf dem Hexentanzplatz gibt es ein schönes Tiergehege. In den Tourismusbüros könnt ihr einen Stempelpass der „Harzer Wandernadel“ erwerben und mit den Kindern beim Wandern fleißig die Stempelstellen an besonders schönen Plätzen suchen.

Und sonst? Da wäre noch die Autostadt in Wolfsburg, in der man im Sommer sogar mit Tretboten auf dem kleinen See herum fahren kann. Der LÖWE-Pfad und das AHA-Kindermuseum in Wolfenbüttel. Und an besonders heißen Tagen, solltet ihr unbedingt zum Tankumsee bei Gifhorn fahren. An diesem riesigen Badesee mit langgezogenem Sandstrand, Bistro, Disc- und Minigolf Anlage und Spielplatz findet ihr alles man für einen gelungenen Tag am Strand so braucht.

Damit dein Tag am Strand auch wirklich entspannt wird, verpass nicht Evas 18 coole Beach Hacks mit Kindern.

Über Eva und den Familien-Reiseblog mamasreisehacks.de

„Mit Kindern UND einem sicheren Gefühl in die Freiheit“ geht’s mit Eva auf MamasReiseHacks. Sie sagt über sich selbst: Ich bin ein Denker im Kopf und ein Helfer im Herzen. Nach 2 Weltreisen mit Familie habe ich für dich jede Menge erfolgserprobte Tipps bereit. Auf MamasReiseHacks findest du Struktur im Chaos der Reiseplanung mit Kindern. 

Bild-Copyright: mamasreisehacks.de

10 Reiseziele in Bayern für Familien mit Kindern

Bayern hat gerade für Familien so viel zu bieten: Natur für Abenteurer, Strandleben oder auch lebendige Geschichte von A wie Archae­opteryx bis Z wie Zugspitze. Bayern ist so vielfältig wie kaum ein anderes Bundesland. Dabei ist jede Region ganz unterschiedlich. Meine Empfehlungen mit persönlichen Tipps habe ich extra für euch zusammengefasst. Ob die schönen unbekannten Stauden in den Westlichen Wäldern oder der beliebte Ammersee – Bergblick habt ihr (fast) immer. Mein absoluter Tipp ist der Hopfensee im Sommer: Warmes Badewasser, flache Gewässer und fantastische Apartments für Familien im Gästehaus Guggomos. Hier könnt ihr Wassersport ausprobieren, campen und auf dem Spielplatz die Aussicht geniessen. Alle Tipps für Familienreiseziele in Bayern findet ihr hier.

Über Victoria und ihren Familien-Reiseblog Kuchenerbse.de

Bei Kuchenerbse bloggt Victoria, 40 Jahre alt und Mutter von zwei kleinen Kindern: Hier findest du No-Go-Reiseziele, Interviews mit Drachen, Reisetipps für Kleinkinder und Babys, allerlei aus Bayern (& der Welt) und sonstiges Familiengedöns. Seit über 4 Jahren schreibe ich über das Leben, das Reisen und unsere Vierbeiner. Komm auf einen Klick vorbei und bleib, solange du möchtest. Howdy!

Sommerurlaub in Deutschland mit Kindern
Bild-Copyright: kuchenerbse.de

Sommerurlaub an der Mecklenburger Seenplatte mit Kindern

Traumhafter Familienurlaub hat für mich immer mit Wasser zu tun. Morgens aufwachen und einfach in den See hüpfen oder den ganzen Tag auf der Luftmatratze chillen, kleine Schlauchboottouren unternehmen oder vielleicht sogar mit dem größeren Boot hinausfahren. Zu den schönsten Urlaubszielen in Deutschland mit Kindern gehört für mich die Mecklenburger Seenplatte, da ist einfach Wasser überall. Und die Landschaft ist so weit, dass man sich da nicht so auf der Pelle liegt, wie an einigen deutschen Meeresstränden. Unsere Tour ist am Campingplatz Havelberge gestartet, zu dem schon die Anreise mit der Bimmelbahn ein Erlebnis war. Richtiger Sandstrand, versteckte Buchten, Grillplätze und sogar ein Kletterpark sorgen für Abwechslung. Und die Möglichkeit, Floß zu fahren. Das war der absolute  Höhepunkt unserer Tour, die Kinder steckten die Füße ins Wasser und das Floß tuckerte los. Es brachte uns zum Familienhotel Großer Labussee. Dort gibt es nicht nur ein Trampolin im Wasser, sondern die Kinder haben sogar mit dem Archäologen nach Schätzen gebuddelt – für mich ist es ein Traum-Familienhotel für Eltern mit Kindergarten- und Grundschulkindern. 
Wer es lieber individueller mag, der ist im Ferienpark Mirow gut aufgehoben, er liegt um die Ecke und punktet mit den Ferienhäusern, die genug Platz für jede Familienkostellation bieten. Aber eigentlich ist es egal, wo man hinfährt, die Seenplatte ist auf jeden Fall perfekt mit der Familie.

Über Andrea und den Familien-Reiseblog indigo-blau.de

Auf ihrem Blog www.indigo-blau.de schreibt Andrea über das Reisen in der Nähe. Die Journalistin und Buchautorin ist spezialisiert auf Nachhaltigkeitsthemen wie Kochen mit Wildkräutern, aber auch Mystik.

Sommerurlaub in Deutschland mit Kindern
Bild-Copywrite: Indigo-blau.de

Sommerurlaub in Deutschland mit Kindern auf Usedom

Usedom steht häufig im Schatten von Sylt und Norderney – sehr zu unrecht. Die Sonneninsel bietet vor allem für Familien mit Kindern zahlreiche Attraktionen und Ausflugsziele. Relaxen im Strandkorb oder ein entspannter Tag in der Ostseetherme gehören genauso zum Programm wie eine ausgedehnte Radtour zwischen den Seebrücken bis nach Polen.Fahrräder lassen sich überall auf der Insel ausleihen.Die Pirateninsel, ein großer, zum kinderfreundlichen Hotel Seeklause gehörender Abenteuerspielplatz, ist für alle Inselbesucher geöffnet. Ältere Kinder gehen in der Phenomenta in Peenemünde auf Erkundungstour und die Sandskulpturenausstellung in Albeck ist ein ganz besonderes Highlight.

Bild-Copywrite: childandcompass.com

Bodensee Sommerurlaub mit Kindern

Gibt es etwas schöneres als den Tag am Strand zu verbringen? Sich vom glitzern der Sonne auf der Wasseroberfläche verführen zu lassen, zu träumen und den Alltag zu vergessen. Natürlich ist der Hauptgrund seinen Urlaub mit Kindern in Deutschland am Bodensee zu verbringen das Wasser! Und gerade weil man mit Kindern nicht unbedingt entspannt auf einer Liege in der Sonne brutzeln kann ist die Region rund um den Bodensee eines unserer Lieblingsziele.
Hier finden sich zahlreiche Strandbäder mit abgetrennten Nichtschwimmer Bereichen. Wer auf mehr Action steht, leiht sich ein Stand-Up-Paddle Board, Kajak oder Boot. Außerdem lädt der meist flach verlaufende Bodensee-Radweg zu Fahrradtouren ein. Unsere Lieblingsausflugsziele, der Affenberg Salem, die Insel Mainau oder die zum UNESCO-Welterbe gehörenden Pfahlbauten eignen sich ideal für Familien mit Kindern.
Vor allem Campingfreunde kommen am Bodensee voll auf ihre Kosten.
Etwas weiter weg vom See, dafür mit tollem Angebot (Indoor Spielhütte mit Kletterwand, Pool) für Kinder und Familien – hier gibt es auch einige Hotelzimmer und Mobilheime.

Über Jochen und sein Familien-Reiseblog abagfullofdreams.de

Unsere Leidenschaft ist das Reisen, am liebsten individuell. Wir lieben Roadtrips und besondere Unterkünfte. Wir wollen unsere Erfahrungen teilen und zeigen dass man mit Kindern nicht nur Pauschalurlaub machen kann!

Bild-Copywrite: abagfullofdreams.de

Schwarzwald mit Kindern im Sommer

Dichte Wälder, idyllische Hügellandschaften und hübsche Städte: Der Schwarzwald ist eine abwechslungsreiche Region, die sich perfekt für einen Sommerurlaub mit Kindern eignet. Mir gefällt für Familienferien zum Beispiel das Kinzigtal sehr gut. Dort kann man die Ruhe inmitten der Natur auf einem Bauernhof in alleinlage genießen und ist trotzdem schnell bei vielen familienfreundlichen Ausflugszielen. Ein Muss ist aus meiner Sich das Freilichtmuseum Vogtsbauernhof. Hier erleben Kinder und Erwachsene hautnah, wie im Schwarzwald in den letzten Jahrhunderten gelebt wurde. Einen schönen Blick über die Region hat man beispielsweise bei tollen Wanderungen auf dem Schliffkopf im Nationalpark Schwarzwald. Und wer viel Wert auf ein hochwertiges Unterhaltungsprogramm für die Kinder legt, der ist in einem Familienhotel wie dem Feldberger Hof genau richtig.Weitere Tipps und Ideen gibt es in dem Artikel Schwarzwald mit Kindern von reise-mama.de

Bild-Copywrite: reise-mama.de

Hamburg mit Kindern

Hamburg gehört zu meinen Lieblingsstädten in Deutschland. Ich finde die Stadt mit ihrer Architektur und der Elbe in allen Jahreszeiten schön. Der Sommer ist meiner Meinung nach die beste Zeit, um die Stadt zu erkunden. Es ist warm, aber dank der leichten Brise bleibt es in der Hansestadt immer noch erträglich. 

In der Stadt gibt es mehr als genug Aktivitäten die für Erwachsene, als auch für Kinder spannend sind. Hier habe ich ein paar Highlights zusammen gefasst, die ihr während einem Familienurlaub im Hamburg auf keinen Fall verpassen solltet. 

  1. Miniatur Wunderland: ist die größte Modelleisenbahnanlage der Welt. Zur Ausstellung gehören mehrere Themenwelten. Darin seht ihr die Highlights von Hamburg, der USA und in den Alpen in ganz klein.
  2. Landungsbrücken: ist der bekannteste Wasserbahnhof in Hamburg. Hier könnt ihr eine geführte Hafenrundfahrt starten, eines der beliebten Fischbrötchen probieren oder einfach den Blick auf Hamburger Hafen genießen. Die Kleinen werden definitiv von dem großen Schiffen begeistert sein.
  3. Hafenrundfahrt: startet bei den Landungsbrücken. Die Schiffe bringen euch ganz nahe an die großen Ozeanriesen im Hafen heran. Während der Fahrt erzählt der Schiffsführer spannende Geschichten aus dem Hafen, seinen Gebäuden und Menschen. 
  4. Elbphilharmonie: ist das neue Wahrzeichen von Hamburg. Ihr könnt die Terrasse besuchen und den Ausblick auf Hafen genießen. 
  5. Spielplatz im Grasbrookpark in HafenCity: falls ihr mit den ganz Kleinen unterwegs seid und eine Spielpause braucht, dann schaut beim Spielplatz vorbei. Dort können sich die Kleinen so richtig austoben.
  6. Das Hamburger Dungeon: ist vor allem für größere Kinder ab 10 interessant. Es erzählt auf eine gruselige, spannende Art die Geschichte von Hamburg. 
  7. Planten und Blomen: zum Park gehören große Spielplätze, eine Rollschuhbahn, eine Minigolf-Anlage, der japanischen Garten, das Tropenhaus und vieles mehr. Ein besonderes Highlight im Sommer ist das Wasserlichtkonzert, das im Sommermonaten jeden Abend um 22:00 im Park stattfindet.
  8. Musical: in Hamburg finden regelmäßig Musicals statt, die auch das junge Publikum ansprechen. Wir haben uns damals Aladdin angeschaut und waren sehr begeistert.
  9. Das U-Boot Museum: ist etwas für die größeren Kinder. Im Hafen von Hamburg liegt ein funktionsfähige sowjetische U434 Spionage-U-Boot. Es ist heute ein Museum, im Inneren des Bootes seht ihr, wie die Crew gelebt und gearbeitet hat.
  10. Maritim Museum: ein großes Schifffahrtsmuseum, in dem Modelle und Objekte zum Thema Seefahrt ausgestellt sind. 

Mein persönliches Highlight in Hamburg ist der Elbstrand und die Strandperle. Ihr könnt direkt am Sandstrand die Sonnenstrahlen genießen. Es fühlt sich fast wie ein kleiner Strandurlaub an. Die Kleinen können hier im Sommer im Sand spielen. Falls ihr nicht direkt in den Sand wollt, könnt ihr die Sonne in der Strandperle oder einem anderen Café am Strand genießen.

Mehr Ideen zu Sehenswürdigkeiten in Hamburg findet ihr in der Liste mit 33 Sehenswürdigkeiten in Hamburg von Daria.

Über Daria und ihr Familien-Reiseblog Konpasu.de

Sie schreibt zusammen mit ihrem Freund Thomas den Blog Konpasu.de. Die beiden leben vor allem in Wien und berichten von ihren Erlebnissen in der ganzen Welt, teilen Reisetipps und haben ein offenes Auge für die lokale Landesküche. 

Bild-Copiwrite: konpasu.de

Sommerurlaub mit Kindern auf der Schwäbischen Alb

Wollt ihr lieber mit dem Kanu über Stromschnellen und kleine Wasserfälle paddeln, mit dem Fahrrad durch ein märchenhaft schönes Flusstal radeln oder in den Ruinen verwunschener Burgen Ritter spielen? Und wie wäre es mit einer Übernachtung auf einer echten Burg oder in einem Schäferwagen? 

Das alles könnt ihr bei einem Sommerurlaub im Großen Lautertal auf der Schwäbischen Alb erleben. Dieses idyllische Tal nahe der kleinen Stadt Münsingen ist ein echtes Naturparadies und eines unserer liebsten Ausflugsziele in Baden-Württemberg. Es lockt mit vielen spannenden Abenteuern für die ganze Familie. 

Das absolute Highlight ist der Fluss, die Große Lauter. Die schlängelt sich an 20 Burgen und Burgruinen vorbei durch das Tal. Das macht das Große Lautertal zum burgenreichsten Tal Deutschlands! Die Burgen thronen auf Felsen hoch über dem Tal – ein Paradies für kleine und große Entdecker.

Mit Kindern kann man in urigen Familienzimmern auf Burg Derneck übernachten. Die trutzige Burg mitten im Lautertal wird vom Schwäbischen Albverein bewirtschaftet.

Ob Schäferwagen, Tipi, Jurte oder Zirkuswagen – auf dem Hofgut Hopfenburg in Münsingen findet sich für jeden Geschmack das passende Urlaubsdomizil für eure Familie. 

Das Große Lautertal auf der Schwäbischen Alb ist das perfekte Ziel für einen herrlich entschleunigten und zugleich abenteuerlichen Sommerurlaub. 

Auf unserem Blog findet ihr alle Tipps für einen Ausflug mit Kindern ins Große Lautertal

Über Sanne und den Familien-Reiseblog Travelsanne

Sanne schreibt auf ihrem Familien-Reiseblog Travelsanne übers Reisen, Wandern und besondere Erlebnisse mit Kindern und Teenagern. Meist ist sie mit ihrer Familie abseits der ausgetretenen Pfade unterwegs. Mit viel Heimatliebe verrät sie ihre persönlichen Geheimtipps auf der Schwäbischen Alb.

Bild-Copiwrite: travelsanne.de

Weitere Tipps für den Sommerurlaub in Deutschland mit Kindern findest du hier und auf dem Reiseblog geckofootsteps.de.

4 Antworten

  1. Gela

    Liebe Alexandra,

    so eine schöne Sammlung! Da sind viele Ecken Deutschlands dabei, die ich selbst sehr schätze, aber auch ein paar, auf die ich echt nch neugierig bin. Die Schlei-Region steht zum Beispiel schon lang auf der Liste…

    Schön, dass ich was beisteuern konnte!

    Liebe Grüße
    Gela

  2. Julia

    Das ist eine tolle Ideensammlung geworden! Mal schauen, wann das Reisen zumindest im kleinen Radius wieder möglich ist.

  3. Patrick Heck

    Hallo Alexandra,
    danke für diese schöne Zusammenstellung. Einige Ziele kennen wir ganz gut, aber über einige haben wir noch nie nachgedacht. Wie zum Beispiel das Fichtelgebirge oder Schlei-Region. Deshalb danke für die neuen Inspirationen! 😉

    Die Gegend um Trier, wo wir wohnen ist übrigens auch ganz großartig für Familien-Abenteuer in der Natur. Vor allem in der Eifel sind wir oft unterwegs.

    Liebe Grüße
    Patrick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.