Wien mit Kindern – Tipps und Aktivitäten für ein Wochenende in Wien

Wien mit Kindern – Tipps und Aktivitäten für ein Wochenende in Wien. Städtereisen mit Kindern

Im Spätsommer haben wir ein wunderbares Wochenende mit Baby und Kind in Wien verbracht. Wien hat viel zu bieten für Familien mit Kindern. Wir haben familienfreundliche Cafés besucht, sind durch die weltbekannte Altstadt geschlendert, haben hübsche Schlösser besichtigt und auch den Zoo. 

Aktivitäten, Attraktionen und Tipps in Wien mit Kindern
Kleiner Fotostopp am Schloss Belvedere in Wien mit Kindern

In diesem Beitrag erzähle ich dir von unserem Wochenende in Wien mit Kindern und verrate dir, wo Familien zentral und preiswert in Wien übernachten.

Über Tipps für einen ersten Urlaub mit Baby, für den ersten Flug mit Baby und Airlinebestimmungen habe ich auch geschrieben.

Einfach treiben lassen in Wien

Wir sind ja große Fans davon ungeplant durch die Stadt zu schlendern, uns einfach treiben zu lassen, ganz ohne Zwang, Druck und Termine. Das ist in Wien wunderbar möglich. Unser familienfreundliches Hotel liegt nicht weit vom Hauptbahnhof entfernt und bietet daher die perfekte Voraussetzung, die Innenstadt und die schöne Altstadt zu Fuß zu erkunden.

Aktivitäten, Attraktionen und Tipps in Wien mit Kindern
Schausteller in der Fußgängerzone in Wien

Auch für Kinder, egal ob sie schon laufen können oder im Buggy sitzen, gibt es jede Menge zu sehen. So spazieren wir durch wunderschöne Parkanlagen vorbei am Schloss Belvedere geradewegs in die Altstadt. Mit einem Eis in der Hand geht es weiter durch die hübschen Gassen der Altstadt zum Stephansdom. Hier stehen täglich unzählige Pferdekutschen, die sogenannten Fiaker, bereit.

Mit dem Fiaker durch die Altstadt von Wien mit Kindern

Die Fiaker gehören zu Wien, wie der Stephansdom und das Riesenrad. Eine Fahrt mit der Kutsche ist ein absolutes Highlight, nicht nur für Kinder und gehört ganz unbedingt dazu, wenn man einen Urlaub in Wien mit Kindern verbringt. Auf der gemütlichen Kutschfahrt kannst du dich etwas entspannen und die historischen Bauten und Denkmäler der Wiener Altstadt genießen. Auch für Kinder ist eine Kutschfahrt ein Riesenspaß – Pferde streicheln inklusive.

Aktivitäten, Attraktionen und Tipps in Wien mit Kindern
Fiaker fahren in Wien mit Kindern

Die Fiaker findest du am Stephansplatz beim Dom, Michaelerplatz, Albertinaplatz, Petersplatz und Burgtheater/Volksgarten. Die kleine Rundfahrt dauert ca. 20 Min. und führt durch die innere Altstadt. Sie kostet 55 €. Für die große Rundfahrt zahlst du 80€ und fährst etwa 40 Minuten über die Ringstraße und durch die Altstadt. 

ZOOM Kindermuseum in Wien

Wer Wien mit Kindern besucht, sollte unbedingt das ZOOM Kindermuseum sehen. Ich kenne keine andere Stadt in Europa, die so unglaublich viele Museen auch für Kinder hat. Eines davon ist das ZOOM

Auf über 1600 Quadratmetern können Kinder zwischen 8 Monate und 14 Jahren mit allen Sinnen in verschiedene Welten, wie den Ozean, das Atelier, die Mitmachausstellung und das Trickfilmstudio eintauchen, unseren Planeten erkunden und forschen. 

Aktivitäten, Attraktionen und Tipps in Wien mit Kindern
In der Kinderinfo gibt es alle Informationen auch zu Museen in Wien mit Kindern

Das ZOOM ist im Museums Quartier und lässt sich perfekt mit einem Besuch der Wiener Altstadt verbinden.

Restauranttipp – Essen in Wien mit Kindern?

Nach einem Spaziergang durch die Altstadt und dem Besuch im ZOOM Kindermuseum, kann ich dir ein Besuch in einem sehr guten Restaurant empfehlen. Das Corbaci ist vielleicht der schönste Ort des Wiener Museumsquartiers. Das Café Restaurant im Architekturzentrum Wiens überzeugt nicht nur mit Design und der Architektur, sondern auch mit seiner vielfältigen und meiner Meinung nach sehr guten, leckeren Küche. Neben Fleischgerichten wie Roulade, Wiener Schnitzel und Co. gibt es hier jede Menge Auswahl auch für Vegetarier. Ich habe die Spinatknödel mit Gorgonzola-Birne und Walnuss Pesto gegessen. Superlecker! Hier haben wir bisher auf all unseren Reisen nach Wien am besten gegessen. (Ausgenommen ist natürlich das Essen bei unseren Freunden, die wir auch in Wien besucht haben 😉

Aktivitäten, Attraktionen und Tipps in Wien mit Kindern
Restaurant Corbaci

Neben dem Zoom Museum im Museumsquartier befindet übrigens sich auch ein Kindercafé, welches wir auch ausprobiert haben.

Schloss Schönbrunn in Wien mit Kindern besuchen

An unserem letzten Tag in Wien sind wir zum Schloss Schönbrunn gefahren. Das Schloss Schönbrunn verfügt über 1.441 Zimmer. Der Schlosspark ist so gigantisch. Etwa 220 Fußballfelder hätten hier Platz. Du könntest hier den ganzen Tag verbringen. 

Aktivitäten, Attraktionen und Tipps
Schloss Schönbrunn in Wien mit Kindern

Es gibt verschiedene Möglichkeiten das Schloss zu besichtigen. Du kannst es dir kostenlos von außen anschauen und in den Gärten spazieren gehen oder auch eine der zahlreichen Touren buchen.

Für Kinder gibt es ein sehr spannendes und informatives Kindermuseum im Schloss Schönbrunn.

Tiergarten Schönbrunn in Wien mit Kindern

Ich war hier schon einige Male am Schloss Schönbrunn aber habe erst bei diesem Besuch, in Wien Kindern, realisiert, dass es hier auch einen Zoo gibt.

Aktivitäten, Attraktionen und Tipps in Wien mit Kindern
Giraffen im Tiergarten Schönbrunn in Wien mit Kindern

Keinen ganz gewöhnlichen Zoo, sondern den wohl schönsten in ganz Europa. Für das Reisemädchen war es der zweite Zoobesuch aber der erste, an dem sie die vielen Tiere so wirklich wahrgenommen hat. Sie hat so viel gelacht vor Freude über all die kleinen und großen Bewohner des Tiergartens. 

Aktivitäten, Attraktionen und Tipps
Affen im Tiergarten Schönbrunn

Der Wiener Zoo liegt im Schönbrunner Schlosspark und ist wohl der älteste Zoo der Welt. Er wurde bereits im Jahr 1752 von den Habsburgern gegründet und vier Mal zum schönsten Zoo Europas ausgezeichnet. 

Aktivitäten, Attraktionen und Tipps
Pinguine im Tiergarten Schönbrunn in Wien mit Kindern

Der Tiergarten Schönbrunn ist wirklich sehr schön, nicht zu groß und dank des üppigen Eintrittspreises war er auch am Sonntag nicht zu überlaufen. In dem Zoo leben etwa 700 verschiedene und zum Teil bedrohte Tierarten. Mit dabei sind auch zwei Pandabären als Leihgabe der Volksrepublik China. Wusstest du, dass alle Pandabären in den europäischen Zoos China gehören? Insgesamt kannst du nur in etwa neun Zoos in ganz Europa die großen, kuscheligen Pandas bestaunen. In Deutschland gibt es Pandas nur in Berlin zu sehen. Die großen Pandas gehören zu einer bedrohten Tierart und es gibt nur etwas über 1800 frei lebende Tiere in China.

Aktivitäten, Attraktionen und Tipps in Wien mit Kindern
Elefanten im Tiergarten Schönbrunn in Wien mit Kindern

Neben den Pandas haben die Kinder auch über die großen Elefanten und Giraffen gestaunt, die verschiedenen Affenarten und die vielen Vögel. Mein nicht-Highlight im Zoo war das Tropenhaus. Hier gibt es eine stockdunkle Fledermaushöhle, durch die man durchgehen kann/muss. Das war für mich eine echte Herausforderung.

Aktivitäten, Attraktionen und Tipps in Wien mit Kindern
In allesn Cafés findest du in Wien leckere Kuchen und Torten.

Der Wiener Zoo ist ansonsten unbeschreiblich grün und ich habe kurz das Gefühl irgendwo im Dschungel zu sein und nicht in einer Großstadt.

Übernachten in Wien mit Kindern und Baby

Wer nach Wien mit Kindern reise, dem kann ich das 4 Sterne Novotel Hotel Wien Hauptbahnhof empfehlen. Kinder unter 16 Jahren schlafen und Frühstücken hier übrigens gratis. Von unserem Zimmer im 13ten Stockwerk haben wir einen atemberaubenden Blick über die ganze Stadt bis zu den Bergen. Besonders schön sind auch die Sonnenaufgänge am Morgen. 

Aktivitäten, Attraktionen und Tipps in
Novotel Hotel Wien Hauptbahnhof in Wien mit Kindern

Das reichhaltige Frühstück lässt keine Wünsche offen. Ich habe uns täglich an der Bowl-Bar eine frische Bowl mit Früchten, Chiasamen, Joghurt und anderen Toppings gezaubert. 

Aktivitäten, Attraktionen und Tipps in Wien mit Kindern. Übernachten in Wien mit Kindern Tipp
Spielzimmer im Novotel Hotel Wien Hauptbahnhof
Aktivitäten, Attraktionen und Tipps in Wien mit Kindern. Übernachten in Wien mit Kindern Tipp
Frühstück im Novotel Hotel Wien Hauptbahnhof in Wien mit Kindern

Das Highlight im Hotel ist das schöne Spielzimmer für kleine und große Kinder mit Bausteinen, Play Station, einer Bücher- und Kuschelecke. Auf meinem Reiseblog kannst du hier über unseren Aufenthalt im Novotel Hotel in Wien Hauptbahnhof lesen.

Weitere Aktivitäten in Wien und Eintrittskarten ohne Anstehen findest du bei GetYourGuide.

Anreise vom Flughafen in Wien nach Wien-Mitte

Wer nicht mit dem Zug nach Wien mit Kindern fahren kann oder möchte, findet oft recht günstige Direktflüge von vielen Flughäfen in Europa nach Wien. Eine super Voraussetzung für einen günstigen Citytripp. Am Flughafen in Wien angekommen gibt es mehrere Möglichkeiten nach Wien-Mitte zu kommen. Die offensichtlichste Option, die auch von vielen bevorzugt wird, ist eine Fahrt mit dem CAT.

Sobald Du das Flugzeug verlässt und dein Gepäck entgegengenommen hast, folgst Du der Beschilderung der öffentlichen Verkehrsmittel. Wenn Du den Beschilderungen folgst, läufst Du an einigen Werbetafeln des Schnellzuges CAT vorbei. Der CAT (City Airport Train) wird sehr stark am Wiener Flughafen beworben und als die schnellste Zugverbindung angezeigt. Nur 16 Minuten dauert die Fahrt mit dem CAT vom Vienna Airport nach Wien Mitte-Landstraße Bahnhof (U).

Eine einfache Fahrt nach Wien Mitte mit dem CAT kostet 11 €.

Viel günstiger kannst du mit dem ÖBB fahren. Hier kostet eine Fahrt 2,40 € bis Wien-Mitte. Die Fahrzeit beträgt mit der S-Bahn (Linie 7) bis Wien Mitte 25 Min.

Die Bahn der ÖBB wird nicht so prominent beworben und kann daher recht leicht übersehen werden. Die Ticketautomaten stehen am Eingang der Bahn und sind rot. Gerade, wenn du mit der ganzen Familie unterwegs bist, kann der sehr viel Geld sparen, wenn du mit der S-Bahn und nicht mit dem teuren CAT fährst.

Auch mit dem Bus kannst du vom Flughafen Wien nach Wien Mitte fahren. Der Ticketpreis kostet hier etwa 8€.

Zusammenfassend:

CAT = 16 Min Fahrzeit, 11 €, Frequenz: 2 x /Std.

S-Bahn = 25 Min Fahrzeit, 2,40 €, Frequenz: 2 x /Std.

Klarer Preissieger ist die S-Bahn mit einer Ersparnis von 8,60 €.

Wer noch weiter mit der U-Bahn fahren muss, kauft sich am besten das Ticket am ÖBB Schalter für 4,40 €.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.