Hallo drittes Trimester – Schwangerschaftsupdate #29SSW

Hallo drittes Trimester – Schwangerschaftsupdate #29SSW

Huch, da habe ich doch meinen Eintritt in das dritte Trimester knapp verpasst. Kein Wunder, denn momentan steht bei uns alles Kopf. Wir planen unseren Umzug nach Norwegen, erledigen die letzten Behördenwege, packen und organisieren. Es gibt noch eine Menge zu erledigen bevor wir, wenn alles gut geht, Ende Mai in den Flieger steigen. In diesem Artikel soll es aber nicht um unsere Norwegenpläne, sondern um unser Sommermädchen gehen, das schon in nur wenigen Wochen das Licht der Welt erblicken wird.

Schwangerschaftsupdate drittes Trimester Babybauch
Babybauch in der 26. Schwangerschaftswoche

Der Schwangerschaftsverlauf bis jetzt.

Wenn ich auf die gesamte Schwangerschaft zurückblicke, bin ich sehr froh schon so weit gekommen zu sein. Die ersten 12 Wochen bis zum ersten großen Meilenstein, zogen sich wie Kaugummi und wollten einfach nicht vergehen. Was nicht zuletzt daran lag, dass ich mir unglaublich große Sorgen um unser Baby gemacht habe. Die schlechten Erfahrungen der letzten Schwangerschaft haben mich auch in dieser begleitet. Ich habe fast täglich den Herzschlag unseres Babys mit einem Doppler überprüft, zu groß war die Angst, dass das kleine Herzchen aufhören konnte zu schlagen.

Das zweite Trimester zog dafür an mir in Lichtgeschwindigkeit vorbei. Als ich die ersten, zarten Tritte unseres Mädchens in der 18. Schwangerschaftswoche gespürt habe, kamen mir die Tränen. Das kleine Wunder in meinem Bauch wurde so langsam real und ich begann mich zu entspannen. Auch war ich in dieser Zeit sehr beschäftigt. Im März stand die ITB an, die weltgrößte Reisemesse. Im April habe ich mit drei weiteren Bloggern ein paar sehr aufregende Tage auf der Tulpenroute in Holland verbracht. Auch sind wir von unserer großen Wohnung in Düsseldorf, für die restliche Zeit in Deutschland, in eine kleine Ferienwohnung gezogen. All unsere Sachen haben wir verkauft und eingelagert. Das war alles sehr spannend.

Schwangerschaftsupdate drittes Trimester Babybauch, Erstausstattung Baby Vorbereitungen
Tulpenfelder in Holland.

Den Eintritt ins dritte Trimester habe ich vor lauter Aufregung und den Umzugsvorbereitungen verpasst. Wenn mich jemand fragt, wie weit ich bin, muss ich erst in meiner Schwangerschaftsapp nachsehen. Doch das wird sich jetzt ändern. Für die restliche Zeit habe ich mir vorgenommen, mehr zur Ruhe zu kommen und ganz viel zu lesen. Auf meinem Nachttisch liegen fünf Bücher zum Thema Schwangerschaft, Geburt und Baby. Da freue ich mich schon sehr drauf.

Die beiden Männer und die Schwangerschaft

Seit dem mein Freund weiß, dass ich schwanger bin, trägt er mich auf Händen und achtet darauf, dass ich genügend Pausen einlege, mich ausreichend bewege, gesund esse und generell, unterstützt er mich sehr und liest mir die Wünsche von den Augen ab. Mein kleiner Weltenbummler macht es ihm nach. Erik nimmt mir die Einkaufstüten ab, bringt freiwillig den Müll runter und hält mir sogar die Tür auf. Er fragt mich regelmäßig, wie es mir geht. Ein echter Gentleman eben. Das ist unglaublich süß von den Männern. Sie machen diese Schwangerschaft zu einem unvergesslichen Erlebnis für mich! Ich bin ihnen sehr dankbar dafür. Ich fürchte nur, wenn das Baby erst mal da ist, wird diese Fürsorge ganz schnell aufhören. Darum genieße ich die Zeit mit meinen beiden Jungs, solange es noch geht, und lasse mich verwöhnen.

Schwangerschaftsupdate drittes Trimester Babybauch, Erstausstattung Baby Vorbereitungen
Babybauch 29 . Schwangerschaftswoche

Zeit zu zweit

Eine Babymoon-Reise nur für uns zwei, wird es leider nicht geben. So ein Umzug und ein Haus kosten eine Menge Geld und Zeit. Doch das ist nicht schlimm. So oft es geht nehmen wir uns kleine Auszeiten vom Alltag und gehen ganz gerne mal abends zusammen essen oder am Nachmittag in ein Café. Das hilft uns sehr uns auszutauschen, Pläne zu schmieden und die Vorfreude auf unsere Tochter gemeinsam zu genießen.

Schwangerschaftsupdate drittes Trimester Babybauch, Erstausstattung Baby Vorbereitungen

Babyeinkäufe

Die Babyeinkäufe sind abgeschlossen. Da meine erste Geburt schon 11 Jahre her ist, habe ich nichts aufgehoben. Ich durfte alles neu kaufen und wir haben mittlerweile alles, was so ein kleiner Mensch in der ersten Zeit braucht. Zuckersüße Babykleidung, einen Autositz, Stoffwindeln, Beistellbettchen, Schlafsack von Alvi, super schöne Deko von Littlehipstar für das neue Kinderzimmer, Hochstuhl mit Babyaufsatz, eine wunderschöne Hängewiege von Leander und mitwachsende Möbel von Stokke für das Babyzimmer sind auch schon bestellt. Jetzt müssen wir nun noch umziehen, alles durchwaschen, aufbauen und uns einrichten. Darauf freue ich mich wie ein Honigkuchenpferd.

Schwangerschaftsupdate drittes Trimester Babybauch, Erstausstattung Baby Vorbereitungen
Unsere Hängewiege von Leander, Baby-Schlafsack von Alvi und Mobile von Littlehipstar

Wie soll das Baby heißen?

Schon von Anfang an hatte ich einen Favoriten. Doch mal gefiel mir der Name mehr, mal weniger. Später war die Idee da, unsere Tochter nach meiner verstorbenen Mutter zu benennen. Aber auch damit kann ich mich nicht so recht anfreunden. Zurzeit denken wir über einen skandinavischen Mädchennamen nach. Schon Stunden haben wir mit der Namenssuche zugebracht. Auch Erik kommt immer wieder mit sehr skurrilen Namensvorschlägen um die Ecke. Doch der perfekte Name für unsere Tochter war noch nicht dabei. Es bleibt also weiter spannend. Vielleicht müssen wir unser Töchterlein erst in den Armen halten, um zu wissen, wie sie heißt?

Schwangerschaftsupdate drittes Trimester Babybauch, Erstausstattung Baby Vorbereitungen

Babys Gesundheit

Die lieben Sorgen sind nicht mehr so stark wie zu Beginn der Schwangerschaft. Mein Sohn kam einen Monat früher auf die Welt als geplant. Die Angst, dass unser Sommerbaby auch früher kommt, ist natürlich präsent. Auch lauern scheinbar überall Gefahren, Listerien, Toxoplasmose und weitere unaussprechliche Schreckgespenster. Was bin ich froh, wenn das Sommerbaby gesund und munter zur Welt kommt.

Bei der letzten Untersuchung beim Frauenarzt kam heraus, dass die Plazenta nicht dort ist, wo sie sein sollte und dem Baby den Ausgang versperrt. Wenn sich die Plazenta nicht nach oben bewegt, wäre ein Kaiserschnitt nötig. Auch ist unser Baby noch sehr “zierlich”. Die kleine Maus ist 4 Tage kleiner und leichter als sie sein sollte. Ich fiebere jetzt auf den nächsten Arzttermin hin und hoffe, dass unser Sonnenschein ein wenig zugelegt und die Plazenta sich nach oben verschiebt.

Schwangerschaftsupdate drittes Trimester Babybauch, Erstausstattung Baby Vorbereitungen
Und der neue Kinderwagen von Bonavi ist auch schon da.

Fazit drittes Trimester

Nun gilt es, die nächsten Wochen zu meistern. Ich fühle mich jetzt schon wie ein Wal, wo doch die Babykugel noch größer werden wird. Vom Sodbrennen geplagt kann ich kaum durchschlafen. Alles, was runterfällt, bleibt erst mal liegen. Schuhe anziehen macht gar keinen Spaß und das Rasieren… oh man. Aber trotz der kleinen Schwangerschaftsnebenwirkungen ist alles gut, so wie es ist und ich bin überglücklich.

Ich wünsche mir, dass die kleine Maus bis zum Termin im Bauch bleibt. Ich genieße die letzten Wochen mit Babybauch sehr. Die Vorfreude auf unseren Familiennachwuchs wird mit jedem Tag größer! Bald sind wir zu viert.

Wie war es bei euch? Ich freue mich über Kommentare.

2 Responses

  1. Melanie

    Hallo Alexandra, ich bin gerade erst auf deinen Blog gestoßen und finde ihn wundervoll! Wir träumen von einem Roadtrip durch Amerika mit unseren bald drei Kindern und würden den am liebsten noch vor der Einschulung des Großen in Angriff nehmen. Nun freuen wir uns jedoch erst einmal auf unser Augustbaby und schauen dann weiter.
    Auch wenn du bestimmt schon alle Vornamen-Portale und Bücher durchgewälzt hast, muss ich dir trotzdem kurz einen tollen Namen vorschlagen, der (zumindest hier) echt selten ist: Skadi <3
    Er stammt aus der nordischen Mythologie und gehört zur Göttin der Jagd und des Winters, falls es relevant sein sollte 😉
    Ich wünsche dir eine tolle restliche Schwangerschaft und alles Gute für den anstehenden Umzug!

    • Levartworldblog

      Hallo Melanie, tolle Pläne habt ihr. Einen Roadtrip durch Amerika können wir uns auch sehr gut vorstellen. Das ist auch mit Kindern sehr gut machbar. 🙂 Sobald unser Baby etwas älter ist, geht es für uns auch wieder auf Reisen.
      Skadi! Ein sehr schöner Name mit einer tollen Bedeutung. Kommt definitiv mit auf unsere Namensliste <3 Vielen lieben Dank und viele Grüße Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.