Urlaub an der Mosel mit Kindern – Tipps und Aktivitäten

Urlaub an der Mosel mit Kindern – Tipps und Aktivitäten

(Werbung Mosel Urlaub) Die Ferien stehen vor der Tür und so langsam erwacht Deutschland aus der kleinen Zwangspause und bereitet sich auf den Sommer vor. Ein Urlaub im Ausland ist dieses Jahr keine wirklich gute Alternative und da bietet es sich an, die nahe Umgebung zu erkunden und den Urlaub in Deutschland zu verbringen. Unser schönes Land hat von den Alpen bis zum Meer eine unglaubliche Vielfalt an spannenden Urlaubszielen zu bieten. Eines davon ist die Urlaubsregion Mosel, mit seinen romantischen Weinbergen, dem hübschen Flusstal, verträumten Städten, wunderschönen Wanderwegen und jeder Menge Aktivitäten für Kinder. 

Urlaub an der Mosel mit Kindern

Die Mosel ist ein Nebenfluss des Rheins. Die Tourismusregion Mosel-Saar erstreckt sich in Deutschland zwischen Saarburg und Koblenz. Das Moseltal ist geprägt von seinen wunderschönen Weinbergen, die auf einer Gesamtfläche von 9000 Hektar die Flussufer der Mosel schmücken. Auf den Anhöhen thronen beeindruckende Festungen und Burgen. Besonders schön ist das Moseltal im Sommer und Spätsommer, wenn das warme Licht die Weinreben in den schönsten Rot- und Gelbtönen erstrahlen lässt. Dank der Lage ist gutes Wetter an der Mosel vorprogrammiert, sodass einem schönen und ereignisreichen Sommerurlaub an der Mosel mit Kindern nichts im Wege steht.

Urlaub an der Mosel mit Kindern, wandern mit Kindern
Weinberge an der Mosel – Quelle: Pixabay

Die Mosel ist eine Perle unter den Reisezielen in Deutschland und nicht nur für Weinliebhaber und Feinschmecker ein Muss. Auch Familien mit Kindern kommen an der Mosel voll und ganz auf ihre Kosten.

Das Moseltal hält vor allem für Kinder jede Menge Überraschungen bereit. In der Region gibt es spannende Festungen der Kelten und Römer, mittelalterliche Burgen, Schlösser und Adelssitze zu entdecken. 

Sehenswürdigkeiten, Burgen und Aktivitäten im Urlaub an der Mosel mit Kindern 

Wer seinen Urlaub an der Mosel mit Kindern verbringt, der sollte unbedingt eine der vielen Burgen besuchen. Haltet Ausschau nach sogenannten Burgfesten, an denen die Bauwerke zum Leben erwachen. Gaukler, mittelalterliche Handwerker und Musiker entführen euch in alte Zeiten und kulinarische Köstlichkeiten der Region machen das Fest perfekt.

Die märchenhafte Reichsburg Cochem

Die Reichsburg Cochem mit ihren vielen Erkern und Zinnen lässt die Herzen kleiner Ritter und Prinzessinnen höher schlagen. Eine Burgführung durch das Gemäuer und die aufwendig dekorierten Räume und Säle ist Muss für alle, die ihren Urlaub an der Mosel mit Kindern verbringen!

Reichsburg Cochem – Quelle: Pixabay

Wein- und Wanderort Klotten

Ganz in der Nähe von Cochem liegt der kleine, idyllische Urlaubsort Klotten. Klotten eignet sich perfekt als Ausgangsbasis für einen entspannten Urlaub an der Mosel mit Kindern zwischen Wein, Wald und einfachen Wanderwegen. Für Familien sind der Wild- & Freizeitpark sowie die Burgruine Coraidelstein tolle Ausflugsziele. Auch eine Wanderung durch das Naturschutzgebiet Dortebachtal mit seiner seltenen Tier- und Pflanzenwelt ist ein Muss. Ein Wasserfall im Tal bietet im Sommer eine willkommene Abkühlung.

Ehrenburg – Zeitreise ins Mittelalter

Die Ehrenburg thront empor inmitten wildromantischer Wälder des Hunsrück an der Mosel. Kleine und große Gäste werden ins Mittelalter zurückkatapultiert und können bei einer Burgerkundung in den Mauern der Ehrenburger Ritter viel über diese Zeit lernen. Das Burgtor ist täglich von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Sind die Kinder noch nicht ausgepowert? Dann lohnt sich eine kleine Wanderung auf der Ehrenburg-Route. Die schöne kurze Tour führt durch zwei Täler: ein Stück am Ehrbach durch das Ehrenburgertal und auf der anderen Seite entlang des Brodenbach. 

Urlaub an der Mosel mit Kindern, wandern mit Kindern
Ehrenburg – Quelle: Pixabay

Greifvogelpark in Saarburg

Im Greifvogelpark in Saarburg kannst du in deinem Urlaub an der Mosel mit Kindern alles über Greifvögel lernen und die Tiere hautnah erleben. Besonders spannend ist die Flugshow. 

Der Greifvogelpark hält für Kinder einige Überraschungen bereit. Neben 16 Greifvogelarten wie Schnee-Eule, Adlerbussard und Weißkopfseeadler findest du im Park auch Esel, Schafe, Waschbären, Schweine, Hasen und Ponys. 

Auf den verschiedenen Spielplätzen können die Kids sich so richtig austoben und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. 

Mosel-Saar Kanutour mit Kindern

Eine Kanutour ist besonders an warmen Sommertagen eine tolle Gelegenheit das Moseltal vom Wasser aus zu erkunden. Der Wiltinger Saarbogen zwischen Schoden und der Schleuse Kanzem gehört zu den schönsten der Kanutouren im Mosel-Saar gebiet. Diese “Naturtour” ist eine Rundtour und 11 Kilometer lang. Die Saar wirkt mit seinen Seerosenfeldern, Schilfgebieten und Eisvögeln nahezu unberührt. Die kleineren Stromschnellen sind familientauglich und geben den nötigen Schwung. Ein Kanu kannst du bei Kanu SaarSafari online mieten. 

Sommerrodelbahn im Saarburg

Auf der Sommerrodelbahn in Saarburg kannst du in deinem Urlaub an der Mosel mit Kindern auf einer Fahrt durch wunderschöne Natur, spektakuläre Ausblicke genießen und neue Geschwindigkeitsrekorde aufstellen. Viele Kurven und 3 Jumps lassen den Adrenalinspiegel steigen. Auf dem Geschwindigkeitsmesser könnt ihr im Anschluss eure Werte vergleichen. Eine weitere Sommerrodelbahn findest du in Riol.

Feldbahn im Hofgut Serrig

Eine Fahrt mit der historischen Feldbahn im Hofgut Serring ist ganz bestimmt das Highlight im Urlaub an der Mosel mit Kindern. Die alte Lokomotive führt auf dem 1,2 km langen Rundweg durch den Bauernhof und gibt euch einen kleinen Einblick in die Landwirtschaft. Die Haltepunkte am Schweinestall und am Rinderstall sind vor allem für Kinder sehr spannend.

Alpaka-Tour in Lieser 

Wie wäre es mit einer Alpaka-Tour bei Abayomi-Lieser? Alpakas sind recht gemütliche und gutmütige Tiere und die perfekten Wanderbegleiter. Auf der Alpakawanderung lernen die Kinder den Umgang mit den Tieren kennen und kommen ihnen ganz nah. Natürlich werden beim Spaziergang auf gut befestigten Wegen alle Fragen über die Tiere und die Haltung beantwortet. Hier kannst du mehr über die Tour lesen.

Auch ist eine Eselwanderung an der Mosel mit Kindern möglich.

Wandern auf dem Moselsteig

Der Moselsteig ist einer der schönsten Wanderwege in ganz Deutschland. Der Wanderweg ist etwa 365 Kilometer lang und verläuft in 24 Etappen von Koblenz entlang der Mosel bis zum deutsch-französisch-luxemburgischen Dreiländereck.

Wer seinen Urlaub an der Mosel mit Kindern zwischen Cochem und Koblenz verbringt, dem kann ich den Rundweg “Traumpfädchen Löfer Rabenlaypfad” empfehlen. Die kurzweilige Tour bietet wunderschöne Aussichten auf die Mosel und die beiden Burgen Ehrenburg und Burg Thurant.

Eine weiterer schöner Rundweg für eine Wanderung an der Mosel mit Kindern ist das Traumpfädchen Moseltraum. Entlang kleiner Pfade und enger Serpentinen geht es vorbei an der Weilsbornquelle und alten Weinbergsmauern. Dich erwarten hier wunderschöne Ausblicke auf steile Weinberg-Terrassen.

Auf Europas steilstem Wanderweg, dem Bremmer Calmont, dürfen Kinder ab fünf nach Herzenslust klettern. Der Klettersteig ist natürlich auch für Erwachsene machbar.

Kleine Kletteräffchen kommen im Urlaub an der Mosel in den beiden Kletterwäldern Mosel Adventure Forest und bei Traben Trabach und Waldkletterpark Leiwen in Sonnenberg voll und ganz auf ihre Kosten.

Urlaub an der Mosel mit Kindern, wandern mit Kindern
Wandern an der Mosel – Quelle: Pixabay

Übernachten im Urlaub an der Mosel mit Kindern

Als Ausgangsbasis für den Urlaub an der Mosel mit Kindern findest du jede Menge stilvolle Hotels, gemütlich eingerichtete Pensionen, Ferienwohnungen, Winzerhöfe und Campingplätze. Eine Übersicht der Ferienunterkünfte gibt es auf der Gastgeber Seite von Mosellandtouristik.

Urlaub an der Mosel mit Kindern während der Corona-Pandemie

Die Reisebeschränkungen werden endlich gelockert und einem Sommerurlaub an der Mosel mit Kindern steht nichts mehr im Weg. Allerdings gibt es wegen der aktuellen Corona-Pandemie einiges zu beachten.

In Rheinland-Pfalz öffnen am dem 13. bzw. 18. Mai Gastronomien, Hotels, Pensionen, Jugendherbergen, Campingplätze und viele Freizeitangebote ihre Türen. Familiär geführte Beherbergungsbetriebe und der kurze Weg zu Rad- und Wanderwegen bieten ein sicheres Umfeld für einen Urlaub an der Mosel mit Kindern.

Aufgrund der Corona-Pandemie sind Freizeitaktivitäten teilweise von Eingeschränkten und Hygienemaßnahmen betroffen. Wer einen Ausflug plant, sollte sich vorab nach den aktuellen Öffnungszeiten und Angeboten erkundigen.

Auch bei der Nutzung des gastronomischen Angebotes müssen Gäste mit Einschränkungen rechnen. Es gelten Regelungen zu Hygiene, Abstands- und Sicherheitsmaßnahmen. Alle Gäste sind verpflichtet, sowohl im Innen- als auch im Außenbereich einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Erst wenn die zugewiesenen Sitzplätze am Tisch eingenommen wurden, kann der Mund-Nasen-Schutz für die Dauer des Sitzens abgelegt werden.

Die besten Tipps für einen Urlaub in Deutschland mit Kindern, sowie nachhaltige Reiseziele in Deutschland findest du auch auf meinem Reiseblog.

Dieser Beitrag ist entstanden mit freundlicher Unterstützung von der Mosellandtouristik GmbH. Bezahlt wird mein Know-how für Text und meine Reichweite, nicht jedoch meine Meinung. Die verkaufe ich natürlich nicht.

  1. Patrick Heck

    …und nicht vergessen unsere Heimatstadt Trier zu besuchen 😉. Da gibt’s jede Menge alter Römerkram und richtig wilde Natur drumherum.
    Schöne Grüße von der Mosel
    Patrick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.