Vergleich Flugrechte Portale und wo du die höchste Entschädigung bei Flugverspätung bekommst.

Vergleich Flugrechte Portale und wo du die höchste Entschädigung bei Flugverspätung bekommst.

Flugverspätungen und ausgefallene Flüge sind sehr ärgerlich. Richtig nervig wird es, wenn du einen wichtigen Termin am Zielort hast oder nur einen Kurztrip geplant hast und dank dem Flugausfall sich die Reise überhaupt nicht mehr lohnt. Das Wochenende ist ruiniert und du bist jede Menge Geld los. Darum beantworte ich dir in diesem Artikel die wichtigsten Fragen rund um das Thema Entschädigung bei Flugverspätung und zeige dir in einem Flugrechte Portal Vergleich, welches Fluggastportal am besten und günstigsten ist.

Außerdem erfährst du hier, wie du ganz einfach einen Teil deines Geldes bei Flugausfall oder Flugverspätung zurück bekommst.

Vergleich Flugrechte Portale und alles, was du zum Thema Entschädigung bei Flugverspätung wissen musst. Die besten Portale für Fluggastrechte im Überblick.

Uns ist das in den letzten Jahren mehr als nur ein Mal passiert. Zum Beispiel wollten wir aus unserem Kurzurlaub in Göteborg nach Hause fliegen, als unser Flug ausgefallen ist. Wir haben Stunden am Flughafen auf weitere Informationen gewartet, bis wir dann endlich am späten Abend erfahren haben, dass unser Ersatzflug erst in 24 Stunden geht. 

Dieser Umstand hat mich einen Tag Urlaub gekostet, den ich sonst nicht genommen hätte. Ich musste jede Menge berufliche Termine verschieben und die Kinderbetreuung für einen weiteren Tag organisieren. Zudem sind uns weitere Kosten für einen zusätzlichen Tag in Göteborg entstanden.

Dass alle Fluggäste in einem solchen Fall oft Anspruch auf eine Entschädigung in Höhe von bis zu 600 Euro haben, wissen sie meist nicht. Und das, obwohl die Airline dazu verpflichtet ist, an Check-in-Schaltern und beim Online-Check-in auf die EU-Fluggastrechteverordnung hinzuweisen.

Auf meinem Familien Reiseblog findest du auch eine Packliste für den Sommerurlaub mit Kindern, nachhaltige Reiseziele in Deutschland, Tipps und Airlinebestimmungen für das Fliegen mit Baby und spannende Reisespiele für unterwegs.

Entschädigung bei Flugverspätung – Deine Rechte als Fluggast in Kürze

Deine Rechte als Fluggast sind in der EU-Fluggastrechteverordnung geregelt. Sie gilt seit 2005 und regelt europaweit Entschädigungen bei Flugverspätungen, Annullierungen oder der Beförderungsverweigerung (zum Beispiel bei Überbuchung).

Dir steht eine Entschädigung bis zu 600€ zu, wenn:

  • Du deinen Ziel­flughafen mit einer Verspätung von drei Stunden oder mehr erreicht hast
  • Dein Flug annulliert wurde oder Überbuchts war und du nicht mitgenommen derden konntest
  • Der Start­flughafen oder der Haupt­sitz der Air­line müssen in der EU liegen.
  • Du die Flugverspätung Entschädigung Frist beachtest und deinen Anspruch innerhalb von drei Jahren ab dem Ende des Jahres, in dem dein Flug lag, einreichst.
  • Die genaue Höhe der Entschädigung bei Flugverspätung kannst du dieser Tabelle entnehmen.
Vergleich Flugrechte Portale und alles, was du zum Thema Entschädigung bei Flugverspätung wissen musst. Die besten Portale für Fluggastrechte im Überblick.

Entschädigung bei Flugverspätung – So kannst du selbst deinen Entschädigungsanspruch geltend machen.

Nach der Reise ging die Arbeit erst richtig los. Wir wollten so viel Geld wie möglich für den ausgefallen Flug und die uns entstandenen Kosten wieder zurück fordern. Mit einem Vordruck haben wir den Entschädigungsanspruch direkt bei der Airline eingereicht. Ohne Erfolg. Monate vergingen, wir haben mehrmals die Airline kontaktiert und nichts bekommen. Unsere Kundenansprüche hat die Airline einfach ignoriert.

Der nächste Schritt wäre es gewesen, einen Anwalt einzuschalten. Das Risiko noch mehr Geld zu verlieren und der Aufwand waren uns zu hoch. Ein Anwalt fordert in der Regel direkt zu Beginn eine Anhöhrungsgebühr

Das die Airline sich nicht meldet und auch nicht zahlt ist keine Seltenheit und der Grund, warum es viele Flugreche Portale gibt.

Wir haben auch schon viele Erfahrungen mit verschiedenen Flugreche Portalen gesammelt. Welches Fluggastportal am Besten ist und die höchste Entschädigung bei Flugverspätung zahlt, habe ich versucht für uns heraus zu finden.

Vergleich Flugrechte Portale – Die besten Portale für Fluggastrechte im Überblick 

Bei unserer Internetrecherche sind wir auf Fluggastportale wie Airhelp.com, Compensation2Go.de, EUclaim.de, EUflight.de, Fairplane.de, Flightright.de, Flug-Verspaetet.de, Flugrecht.de, refund.me und Wir-kaufen-deinen Flug.de gestossen. Zur Beurteilung der Portale haben wir die folgenden Kriterien festgelegt: 

  1. Preis bzw. Provision (gibt es einen klaren Preis und nicht nur eine Preisspanne, wie hoch ist der Preis und wie hoch ist unsere Entschädigung bei Flugverspätung?)
  2. Bewertungen bei Trustpilot
  3. Prozess (digitale Unterschrift und Dauer des Prozesses) 
  4. Art der Vollmacht (Inkassozession vs. Sofortzahlung vs. Vollmacht für Anwalt)
  5. Weitere Faktoren wie z.B. Inkassozulassung und Erfüllung der rechtlichen Vorgaben für Rechtsdienstleistungen und AGBs der Anbieter

1. Preis bzw. Provision (gibt es einen klaren Preis und nicht nur eine Preisspanne, wie hoch ist der Preis)

Die Preisunterschiede innerhalb der Preisspanne der Anbieter können ganz erheblich sein. Da es sich um eine Service Dienstleistung handelt wird man kaum den Prozess abbrechen, wenn man dann doch einen Preis in der oberen Preisspanne für seinen Flug genannt bekommt. 

Es ist schwer eine Aussage über einen Preis zu machen, wenn ein Anbieter mit einer Preisspanne wirbt. Die Preisübersicht oben haben wir dem Anbieter Claim Flights entnommen, der einen umfangreichen Test mit 20 Testflügen vorgenommen hat (Flightright, Flugrecht und FairPlane mit Claimflights Quelle: Kostenvergleich ClaimFlights, Fairplane, Flightright und Flugrecht ). 

Bei dem Test kannst du sehr gut erkennen, dass meistens die Flugrechte Portale ein Preis im oberen Bereich der Preisspanne wählen oder sogar die Preisspanne überschreiten.

Tipp: Möchtest du eine hohe Entschädigung bei Flugverspätung erhalten, wähle keinen Fluggastrechte Anbieter, der mit einer Preisspanne wirbt und keinen genauen Prozentsatz angibt. In der Regel zahlst du immer den Höchstsatz.

Daneben gibt es noch zwei Modelle bei den Fluggasthelfern: Inkasso-Unternehmen und Sofortentschädiger. Bei dem Preismodell „Sofortentschädigung“ erhält man sein Geld sofort, zahlt dafür aber auch meist 50% der Entschädigung oder sogar mehr. 

2. Bewertungen bei Trustpilot

Ich habe mir die Mühe gemacht die Trustpilot Bewertungen der verschiedenen Fluggasthelfer Portal Anbieter durchzulesen um so mehr über die Fluggastportale zu erfahren. Insbesondere die negativen Kommentare bei Trustpilot geben einen guten Eindruck von den jeweiligen Anbietern und den Umgang mit Kunden. 

3. Prozess (digitale Unterschrift und Dauer des Prozesses) und Art der Vollmacht (Inkassozession vs. Sofortzahlung vs. Vollmacht für Anwalt)

Ich habe einen fiktiven Fall bei verschiedenen Fluggastportalen eingegeben, um zu sehen wie der Prozess abläuft und wie die Beauftragung des Flugrechte Portals geschieht. Die für den Kunden komfortabelste Art der Beauftragung ist wahrscheinlich die sogenannte „Inkassozession“, bei der das Eigentum an dem Fall an den Dienstleister übergeben wird. Dadurch muss sich der Fluggast dann um nichts mehr kümmern und das Fluggastportal kann alle notwendigen Schritte vornehmen.

5. Weitere Faktoren wie z.B. Inkassozulassung und Erfüllung der rechtlichen Vorgaben für Rechtsdienstleistungen

Ich habe nur Flugrecht Portale mit einer Zulassung als Rechtsdienstleister in Deutschland berücksichtigt und einen kurzen Blick auf die AGBs der Anbieter geworfen. 

Vergleich Flugrechte Portale und alles, was du zum Thema Entschädigung bei Flugverspätung wissen musst. Die besten Portale für Fluggastrechte im Überblick.

Mein Fazit zum Vergleich der Flugrechte Portale

Aufgrund der folgenden Punkte ist ClaimFlights unser Gewinner wenn es um Entschädigung bei Flugverspätung geht:

Claimflights hat sehr viel Erfahrung in Sachen Fluggastrechte Verspätung gesammelt und wird von den Kunden außergewöhnlich gut bei TrustPilot bewertet (4,9 von 5 Sternen).

Claimflights bietet beide Modelle an, klassisches Inkasso und Sofortentschädigung. Für Forderungen bei Flügen, für die Claimflights in der Vergangenheit eine Forderung durchgesetzt hat, kannst du eine Sofortentschädigung erhalten. Der Aufpreis für eine Sofortentschädigung beträgt 20 Euro. Während die Auszahlungsdauer im Inkasso-Verfahren einige Wochen bis Monate in Anspruch nehmen kann, bekommst du dein Geld mit der „Sofortentschädigung“ binnen weniger Tage.

Ohne auch nur deine Email-Adresse einzugeben kannst du mit dem Claimflights Entschädigungsrechner prüfen, ob du eine Entschädigung bei Flugverspätung oder den annullierten Flug erhältst. 

Und am wichtigsten ist: Claimflights ist im Vergleich mit anderen Portalen für Fluggastrechte am günstigsten und verlangt immer nur 22,5% + 19%MwSt. Die Höhe der Auszahlungen sind bei Claimflights daher transparent und liegen über dem Durchschnitt der größeren Deutschen Fluggastportale.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.