Island – Golden Circle auf eigene Faust

Eingetragen bei: Europa, Island, Reiseziele, Startseite | 5

Island – Golden Circle auf eigene Faust

Die Golden Circle Tour gehört bei einer Reise nach Island einfach dazu. Der Golden Circle ist die beliebteste Tagestour in Island und eignet sich besonders für Reisende, die nur wenig Zeit haben und möglichst viel von Island sehen möchten. Auf 300 Kilometern kannst du auf der Route die drei Hauptattraktionen Islands, den Thingvellir Nationalpark, den Geysir und Strokkur und den Gullfoss Wasserfall besuchen.

Wir waren drei Wochen in Island unterwegs und haben die Tour gleich zwei Mal mitgemacht. Wir wir sind per Anhalter gefahren, mit unserem Mietwagen aber auch mit dem öffentlichen Bus. In diesem Artikel erfährst du, wie du günstig und auf eigene Faust, Islands Golden Circle besuchen kannst.

Island - Golden Circle auf eigene Faust. Golden Circle per Anhalter mit dem Mietwagen oder Bus. Sehenswürdigkeiten Island. Thingvellir Nationalpark, Geysir und die heißen Quellen im Haukadalur, Gullfoss, Blaue Lagune, Blue Lagoon, Reykjavik,
Solfar in Reykjavik

Golden Circle auf eigene Faust – welche Möglichkeiten gibt es?

Bei einer Bustour kannst du dich entspannt herumfahren lassen und dabei einiges über die Landschaft erfahren. Allerdings bist du auch an die Abfahrtszeiten des Busses und die anderen Gäste gebunden, die auf sich gerne mal warten lassen. Auch ist so eine organisierte Bustour teuer. Ich empfehle daher eine Golden Circle Tour auf eigene Faust.

Bei der Golden Circle Tour auf eigene Faust sparst du nicht nur viel Geld, du hast auch die Möglichkeit die Tour in deinem eigenen Tempo zu machen und vielleicht sogar noch einen Abstecher in die spirituelle Stadt Skalholt, zum Vulkankrater Kerid, zu den brodelnde Schlammlöchern Hveragerdi oder in das Thermalbad “Blue Lagoon” zu unternehmen.

Wer etwas mehr Zeit hat, dem kann ich empfehlen an einer der Stationen des goldenen Rings zu übernachten. Wir habe unser Zelt auf dem Zeltplatz neben den Geysiren aufgeschlagen und als abends der Touristenansturm vorbei war, hatten wir den Geysir ganz für uns alleine. Ein wunderbares Erlebnis.

Island - Golden Circle auf eigene Faust. Golden Circle per Anhalter mit dem Mietwagen oder Bus. Sehenswürdigkeiten Island. Thingvellir Nationalpark, Geysir und die heißen Quellen im Haukadalur, Gullfoss, Blaue Lagune, Blue Lagoon, Reykjavik,
Landschaft in Island

Golden Circle per Anhalter

Die günstigste Möglichkeit den goldenen Ring von Island zu erkunden ist ganz klar per Anhalter. In Island haben wir, als Familie mit Kind, nicht lange gewartet um mitgenommen zu werden. Das Fahren per Anhalter ist in Island sehr weit verbreitet. Die Einheimischen freuen sich über einen kurzen Plausch mit den Fremden und sind sehr freundlich und aufgeschlossen. So ist es passiert, dass wir auf unserer Golden Circle Tour nicht nur den goldenen Ring gesehen haben, sondern auch für Sandwiches und Café eingeladen wurden. Ein älterer Mann aus Reykjavik nahm uns mit in sein Ferienhaus und eine Frau, die in der Nähe des Geysirs wohnte, stellte uns ganz spontan noch ihre Familie vor und zeigte uns ihr Zuhause. Per Anhalter lernt man nicht nur den Golden Circle kennen, sondern auch die Menschen, die in dieser wunderschönen Landschaft leben.

Island - Golden Circle auf eigene Faust. Golden Circle per Anhalter mit dem Mietwagen oder Bus. Sehenswürdigkeiten Island. Thingvellir Nationalpark, Geysir und die heißen Quellen im Haukadalur, Gullfoss, Blaue Lagune, Blue Lagoon, Reykjavik,
Heiße Quellen im Haukadalur Nationalpark

Golden Circle mit dem öffentlichen Verkehrsmitteln

Genau so wie in anderen Ländern, gibt es auch natürlich auf Island ganz normale Busse, die die Bevölkerung von A nach B transportieren. Diese Busse sind viel günstiger als eine organisierte Tour und fahren gleich von den meisten Busstationen in Reykjavik ab. An den wichtigsten Haltepunkten halten die Busse meist 10 bis 20 Minuten, bevor die Fahrt dann weiter geht. Wem das nicht ausreicht, der kann einfach länger bleiben und anschließend den nächsten Bus nehmen. Wer den letzten Bus verpasst und keine Mitfahrgelegenheit findet, sollte unbedingt ein Zelt dabei haben.

Island - Golden Circle auf eigene Faust. Golden Circle per Anhalter mit dem Mietwagen oder Bus. Sehenswürdigkeiten Island. Thingvellir Nationalpark, Geysir und die heißen Quellen im Haukadalur, Gullfoss, Blaue Lagune, Blue Lagoon, Reykjavik,
Heiße Quellen im Haukadalur Nationalpark

Golden Circle mit dem Mietwagen

Am entspanntesten ist eine Golden Circle Tour mit dem eigenen Fahrzeug. Da die Tour über befestigte Straßen führt, reicht ein ganz normaler PKW der günstigsten Klasse für dieses Vorhaben vollkommen aus.

In Island ist meist nicht viel los auf den Straßen und verfahren kann man sich auch nicht. Zu der ersten Station des Golden Circles, dem Thingvellir Nationalpark, fährst du auf der Route 49 weiter auf Islands einziger Schnellstraße R1 Richtung Mosfellsbaer.
Schon hier startet das Erlebnis. Links und rechts siehst du bizarre Felsen, kleine Wasserfälle, bunte Pflanzen, schwarzen Boden und grüne Mooswiesen. Im Hintergrund kannst du Vulkane erblicken und auf Höhe von Mosfellsbaer eine Pferdefarm. Von dort aus geht es weiter auf der R36 Richtung osten.

1. Thingvellir Nationalpark

Das erste Highlight lässt nicht lange auf sich warten. Der Thingvellir oder Þingvellir Nationalpark gehört zu den meistbesuchten Orten im Land. Jedes Jahr kommen Tausende von Besuchern, um die wichtigste historische Stätte Islands kennenzulernen, die gleichzeitig auch noch so ein Wunderwerk der Natur ist. Hier fand vor über 1000 Jahren die erste Parlamentsversammlung der Geschichte statt. 5000 Menschen versammelten sich jährlich für zwei Wochen in Thingvellir, um über Gesetze zu diskutieren, zu feiern und Streits zu schlichten.
Geologisch betrachtet kommen in Þingvellir die Kontinentalplatten an die Oberfläche. In einem Graben, der sich jährlich dehnt, kannst du wörtlich zwischen der Kontinenten bzw. der eurasischen und der amerikanischen Kontinentalplatte wandern.

Island - Golden Circle auf eigene Faust. Golden Circle per Anhalter mit dem Mietwagen oder Bus. Sehenswürdigkeiten Island. Thingvellir Nationalpark, Geysir und die heißen Quellen im Haukadalur, Gullfoss, Blaue Lagune, Blue Lagoon, Reykjavik,
Thingvellir Nationalpark

2. Geysir und die heißen Quellen im Haukadalur

Insgesamt gibt es in Island 26 aktive Geysire, aber nur der große Geysir und der Strokkur beeindrucken durch spektakuläre Eruptionen. Das bekannteste Heißquellengebiet liegt im Haukadalur, einige Kilometer weiter östlich vom Thingvellir Nationalpark.

Island - Golden Circle auf eigene Faust. Golden Circle per Anhalter mit dem Mietwagen oder Bus. Sehenswürdigkeiten Island. Thingvellir Nationalpark, Geysir und die heißen Quellen im Haukadalur, Gullfoss, Blaue Lagune, Blue Lagoon, Reykjavik,
Das kochende Wasser des Strokkur bricht etwa alle 6 bis 8 Minuten aus und erreicht dabei eine Höhe von bis zu 25 Metern. Hier ist Vorsicht geboten. Je nach Windrichtung solltest du dich nicht zu nah an den Geysir stellen. In dem Haukadalur Tal gibt es auch noch eine ganze Anzahl kleinere heiße Quellen, die gewaltig vor sich hin dampfen.

Island - Golden Circle auf eigene Faust. Golden Circle per Anhalter mit dem Mietwagen oder Bus. Sehenswürdigkeiten Island. Thingvellir Nationalpark, Geysir und die heißen Quellen im Haukadalur, Gullfoss, Blaue Lagune, Blue Lagoon, Reykjavik,

Besonders hübsch ist die kieselgur haltige und daher sehr blaue Quelle Blesi. Ganz in der Nähe der Geysire befindet sich eine Anlage mit Hotel, Restaurant und Souvenirshops. Auch einen Zeltplatz gibt es hier.

Island - Golden Circle auf eigene Faust. Golden Circle per Anhalter mit dem Mietwagen oder Bus. Sehenswürdigkeiten Island. Thingvellir Nationalpark, Geysir und die heißen Quellen im Haukadalur, Gullfoss, Blaue Lagune, Blue Lagoon, Reykjavik,
Geysir im Haukadalur Nationalpark

3. Gullfoss – Islands schönster Wasserfall

Nur wenige Kilometer weiter gelangst du zu dem dritten Highlight der Golden Circle Tour. Der Gullfoss Wasserfall, wird von dem Gletscherfluss Hvirta gespeist und stürzt 30 Meter in die Tiefe. Dass dieser Wasserfall noch existiert, ist dem Einsatz von Sigrídur Tomasdottir zu verdanken, der 1920 gegen den geplanten Verkauf und den Bau eines Staudamms gekämpft hat.

Island - Golden Circle auf eigene Faust. Golden Circle per Anhalter mit dem Mietwagen oder Bus. Sehenswürdigkeiten Island. Thingvellir Nationalpark, Geysir und die heißen Quellen im Haukadalur, Gullfoss, Blaue Lagune, Blue Lagoon, Reykjavik,
Gulfoss Wasserfall

Für uns ist der Gullfoss der schönste Wasserfall Islands. Über Holzstege gelangst du auf eine natürliche Aussichtsplattform, von der aus du den Wasserfall aus nächster Nähe betrachten kannst. Aber Vorsicht. Es ist besser, nicht hinter die Absperrungen zu klettern. Fast jährlich ereignen sich Unfälle am Gullfoss, die tödlich enden. Je nach Windrichtung kann es am Wasserfall ziemlich nass werden. Regenbekleidung ist hier Pflicht.

Island - Golden Circle auf eigene Faust. Golden Circle per Anhalter mit dem Mietwagen oder Bus. Sehenswürdigkeiten Island. Thingvellir Nationalpark, Geysir und die heißen Quellen im Haukadalur, Gullfoss, Blaue Lagune, Blue Lagoon, Reykjavik,
Gulfoss Wasserfall

Die Blaue Lagune in Island

Wer den goldenen Ring umrundet hat, kann, bevor es zurück nach Reykjavik geht, einen Abstecher in die Blaue Lagune machen und ein paar Stunden entspannen. Die 5.000 Quadratmeter große Blaue Lagune bezieht das bis 42 Grad warmes Wasser aus dem nahe gelegenen Thermalkraftwerk Svartsengi. Dem Wasser und Schlamm wird eine heilende Wirkung nachgesagt. Experten führen diese auf die Mineralsalze und die blaugrünen Algen zurück. Die Blaue Lagune ist wirklich wunderschön, aber der Eintritt ist sehr teuer. Wer kein Ticket hat, muss am Eingang bis zu einer Stunden warten, um endlich in das warme Wasser hüpfen zu können. Zudem gibt es mehrere Ticketkategorien. Wir hatten die günstigsten Eintrittskarten, mit denen man das Schwimmbecken und das Dampfbad nutzen kann. Einen Platz in dem winzigen Ruhebereich zu bekommen ist nahezu unmöglich, sodass man nur im Wasser oder Dampfbad sich aufhalten kann. Länger als zwei Stunden bleiben hier wahrscheinlich die Wenigsten. Eine gute und günstige Alternative zu der blauen Lagune ist das Laugardalslaug Freibad in Reykjavik.

Island - Golden Circle auf eigene Faust. Golden Circle per Anhalter mit dem Mietwagen oder Bus. Sehenswürdigkeiten Island. Thingvellir Nationalpark, Geysir und die heißen Quellen im Haukadalur, Gullfoss, Blaue Lagune, Blue Lagoon, Reykjavik,
Die blaue Lagune

Warst du auch schon in Island? Ich freue mich über Kommentare.

5 Responses

  1. nordicfamily

    Hallihallo ihr Lieben, wir hatten 2010 das Glück neben der Saison all die Attraktionen im goldenen Herbst zu erleben. Das war herrlich. Mit unserem 4WD inklusive Dachzelt waren wir super flexibel bei unseren Übernachtungsstellen. Campingplätze waren manchmal leider schon geschlossen, weil es neben der Saison war. den Golden Circle haben wir natürlich auch „abgearbeitet“ http://www.nordicfamily.de/category/reiseziele/island-2010/
    Viele Grüße von Geertje aus der nordicfamily

  2. Nicole

    Schöner Bericht, der mich auch mal wieder in Island-Erinnerungen hat schwelgen lassen 🙂
    Wir hatten in 2009 eine Rundreise mit Mehrtagestrekking in Island unternommen, als Gruppenreise: http://ausreisserin.de/laender/island/island-wandern-laugavegur/. Den Golden Circle haben wir als Gruppe in einem Bulli gemacht, abends, da waren wir auch relativ ungestört. Dank der Finanzkrise hat der komplette Trip, 16 Tage Zelt- und Hüttenübernachtungen, Flug, Verpflegung und Programm nur 1.000 Euro pro Person gekostet, das schafft man heute zu dem Kurs wohl nicht mehr. Gerade deshalb finde ich es aber interessant, zu lesen, wie man den Golden Circle günstig auf eigene Faust erleben kann. Die Abstecher, die du genannt hast, kenne ich gar nicht. Merke ich mir mal vor, denn mit Island bin ich noch lange nicht fertig 🙂
    Liebe Grüße, Nicole

  3. St. T.

    Hallo,
    super Bericht!
    Wie lange dauert es denn, die Golden Circle Tour auf eigene Faust zu machen?
    Wir planen eine Kreuzfahrt und sind dann für ca. 10 Stunden in Reykjavik. Reichen uns 8 Stunden?

    Liebe Grüße
    Stephie

    • Levartworldblog

      Hallo Stephanie, 8 Stunden reichen aus 🙂 Viel Spaß und viele Grüße Alexandra

Hinterlasse einen Kommentar