Sommerurlaub 2020, Reiseziele, Highlights und Rückblick 2019

Sommerurlaub 2020, Reiseziele, Highlights und Rückblick 2019

Mit meinem Jahresrückblick bin ich spät dran und eigentlich habe ich lange hin und her überlegt, ob es überhaupt einen Jahresrückblick geben soll. Ich möchte nicht mit unseren Reisen und Erlebnissen prahlen. Aber auf der anderen Seite gibt es nun mal Levartworld. Ich bin stolz auf meinen Blog und hoffe, dass ich den ein oder anderen damit inspirieren, informieren oder einen Gedankenanstoß geben kann. Darum erzähle ich dir in diesem Beitrag über unsern Sommerurlaub 2020, unsere Pläne, Reiseziele, persönlichen Highlights, Gedanken und die vergangenen Reisen.

Was war gut 2019?

#Gesundheit

Alles war gut und alles ist gut. Ich bin sehr, sehr dankbar, dass wir alle auch im Jahr 2019 gesund durchs Leben gegangen sind. Gesundheit ist das wichtigste, was wir haben. 

#Jobsituation

Ein weiteres Highlight letztes Jahr war der neue Job von meinem Freund. Nach einem Jahr Elternzeit haben wir uns schon ein wenig Sorgen um unsere finanzielle Lage gemacht. Doch mit seinem Jobantritt fiel uns ein großer Stein vom Herzen. Unser Leben in Norwegen kann also weitergehen und wir können weiter Zukunftspläne schmieden.

Nachdem das Reisemädchen in den Kindergarten gekommen ist, habe auch ich angefangen, wieder zu arbeiten. Neben dem Familien- und Reiseblog, in dem ich euch einen Einblick in unser Leben und unsere Reisen gebe, habe ich auch einen Beratungsservice für Auswanderer ins Leben gerufen. 

Nachdem wir schon eine Weile in Norwegen leben, möchte ich anderen Menschen helfen, ihren Traum vom Leben in Norwegen zu verwirklichen. So eine Auswanderung nach Norwegen ist gar nicht so einfach und die Informationen, die man im Internet findet, sind wirklich rar gesät. Wir haben ewig recherchiert und sind einige Umwege gegangen, die wir uns hätten sparen können, wenn wir auch so ein Service in Anspruch genommen hätten.

#Zeit mit Freunden

2019 haben wir viel Zeit mit Freunden verbracht und viele von ihnen haben uns in Norwegen besucht. Das hat mich besonders gefreut. Auch wenn wir Freunde und Verwandte nicht mehr täglich sehen könne, wie das in Düsseldorf der Fall war, ist der Kontakt jetzt umso stärker. 

Reiseblog Reisepläne
Sonnenuntergang bei Lillehammer

#Zeit mit der Familie

2019 war unser erstes volles Jahr in Norwegen. Wir haben viel Zeit ganz bewusst miteinander verbracht, unseren Kindern aktiv zugehört, mit ihnen gespielt und gelacht. Wir haben unsere neue Heimat erkundet, waren viel wandern und im Winter auch Skifahren. 

Auch gemeinsame Momente zu zweit gab es reichlich. Besonders in Erinnerung geblieben ist mir unser gemeinsames Morgenritual im Sommer. So haben wir fast jeden Tag auf der Terrasse ganz gemütlich unseren Tee getrunken, uns in der Sonne gewärmt und unterhalten. Ich freue mich schon auf die ersten Frühlingstage.

#Reisen

Dank meines Reiseblogger Jobs sind wir an Orte gereist, an dir wir wohl privat nicht gekommen wären und haben viele spannende Dinge erlebt und viel gesehen und gelernt. Das ist besonders für unser großes Kind von Bedeutung und ich hoffe, er konnte einiges fürs Leben mitnehmen.

Hier kommt eine kleine Auflistung als Inspiration für deine Reiseplanung.

Im Januar haben wir die Skigebiete Hafjell und Kvitfjell bei uns in der Umgebung erkundet.

Nachdem wir 2018 Gran Canaria erkundet haben, haben uns die Kanaren so gut gefallen, dass wir in den Winterferien nach Teneriffa gereist sind. Übernachtet haben wir im 5-Sterne Royal Hideaway Corales Suites. 

Reiseblog Reisepläne, Sommerurlaub 2020
Unser Baby ganz entspannt am Pool.

Im März ging es für uns für ein paar Tage nach Trysil, in das größte und wohl familienfreundlichste Skigebiet Norwegens. 

Im Mai ging es für mich alleine auf eine Pressereise nach Holland. Ich habe einige Nationalparks erkunden dürfen. Besonders gefallen hat mir De Biesbosch.

Auf einer Bootstour im Nationalpark De Biesbosch

Im Juni waren wir in Dänemark. Eine Woche lang sind wir täglich am Strand in Thyborøn spazieren gegangen und haben ausgiebig die Cafés, Restaurants und Museen der Umgebung erkundet.

Strand bei Thyborøn

Anschließend ging es für uns für ein paar Tage nach Deutschland. Mit Kind, Kegel und dem Fahrrad haben wir auf der Römer-Lippe-Route die schönsten Ecken von NRW kennen gelernt. 

Pause mit Aussicht auf unserer Radtour auf der Römer-Lippe-Route

Lappland im Winter macht jeder. Darum haben wir uns Rovaniemi in Finnland, im Sommer angeschaut. Zugegeben, das Wetter hätte etwas trockener sein können. Trotzdem haben wir jede Menge erlebt. Wir haben Rentiere gesehen, sind mit Huskywelpen durch den Wald spazieren gegangen, haben den Santa Claus besucht, sind im See geschwommen, nach einem Saunabesuch in den Fluss gesprungen und vieles mehr.

Wir basteln Schmuck in Rovaniemi in Finnland

Anschließend ging es für uns wieder nach Norwegen an den Fjord. In der Nähe von Ålesund haben wir eine ganz tolle Woche im Ferienhaus mit Boot direkt am Wasser verbracht.

Sommerurlaub 2020
Ein Wanderweg mit Aussicht über Ålesund – Norwegen ist ein tolles Ziel für die ganze Familie im Sommerurlaub 2020

Im August durften wir wieder nach Finnland reisen und Naantali, Moomin World und die finnischen Schären erkunden. Diese kurze aber sehr schöne Reise hat mir am besten gefallen. Die kleinen Inseln vor der Küste Finnlands sind einmalig. 

Schären vor Naantali – Sommerurlaub 2020 in Finnland?

Im September ging es für uns nach Wien. Wir haben dort Freunde besucht und bei schönstem Wetter die Stadt erkundet.

Ein typisches Familienfoto in Wien

In den Herbstferien habe ich meinen Freund in Berlin besucht, während Erik bei seinen Großeltern in Magdeburg war.

An meinem Geburtstag im November wurde ich von meinem Liebsten mit einer Reise nach Trondheim überrascht. Das Highlight war ein romantisches Dinner zu zweit. 

Sommerurlaub 2020
Trondheim – Wie wäre es mit Norwegen im Sommerurlaub 2020

Unsere letzte Reise des Jahres ging nach Südtirol. Wir haben ein paar wunderbar entspannte Tage in unserem bisher schönsten Familienhotel verbracht.

Im Feuerstein Nature Family Resort

Was beschäftigt mich zur Zeit?

#Zukunft

Ich mache mir momentan Gedanken über unsere Zukunft. Unsere Jobsituation ist nicht optimal, da mein Freund pendeln muss. Eine Lösung muss her.

#Klimaschutz

Ich schaffe es leider nicht komplett auf Plastik zu verzichten, nur Bio Lebensmittel zu kaufen und nicht mehr zu fliegen. Aber trotzdem mache ich mir regelmäßig Gedanken über mein Handeln und dessen Auswirkungen.

Ich verzichte schon seit 18 Jahren auf Fleisch, versuche so wenig Plastik wie möglich zu kaufen, den Zug zu nehmen anstatt zu fliegen und so bewusst wie es nur geht zu reisen. Mit meiner kleinen #Take1piece Kampagne möchte ich zudem die Menschen auf ihr Handeln aufmerksam machen und motivieren einen kleinen Schritt, in die richtige Richtung zu gehen. Ganz nach dem Motto: “Die Dosis macht das Gift” kommt es nicht darauf an, dass jeder perfekt im Sinne der Umwelt handelt. Das ist leider unmöglich. Aber anstatt nichts zu tun, kann jeder einen kleinen Beitrag für die Umwelt leisten. So können wir zusammen großes bewirken.

#Gesundheit

Wie auch letztes Jahr steht das Thema für mich ganz weit oben auf meiner persönlichen Wunschliste. Ich grübele viel darüber nach, wie wir uns noch bewusst, gesünder ernähren können. Auch versuche ich meinen inneren Schweinehund jeden Tag aufs Neue zu motivieren Sport zu treiben.

#ReisebloggerJob

Neben meinem Reiseblog und dem Beratungsservice für Auswanderer, der zugegeben ganz gut läuft, denke ich über ein drittes Standbein nach. Über ein mögliches Produkt oder eine Dienstleistung, die den Menschen Freude bereitet, vielleicht? Ich weiß es nicht. Die Zukunft wird es zeigen.

Sommerurlaub 2020 – Was haben wir im Jahr 2020 geplant?

Den Januar habe ich dieses Jahr bewusst genutzt und mir ein paar Gedanken darüber gemacht, wohin wir dieses Jahr reisen und was wir erleben möchten. Etwa 4,5 Reisen sind dieses Jahr schon fest geplant.

Im Februar besuchen wir die Großeltern in Düsseldorf. Ende des Monats geht es für uns eine Woche auf die Lofoten. Wir waren schonmal in Tromsø aber noch nie auf den Lofoten. Ich freue mich schon sehr darauf die Nordlichter wieder zu sehen und die unglaublich schöne Landschaft der Inselgruppe kennen zu lernen. Auf den Lofoten haben wir uns ein Haus mit Blick auf Wasser und Berge gemietet. Ich bin schon sehr gespannt und nehme euch auf Instagram mit.

Im März testen wir ein viertes Skigebiet in Norwegen und reisen nach Hemsedal. 

Ende Juni geht es für uns für zwei Wochen nach Sardinien und im August nach Mallorca. Was wir dort genau geplant haben bleibt noch ein kleines Geheimnis. Es wird aber auf jeden Fall sportlich.

Auch werden wir für eine Woche in die Schweiz reisen. 

Aus Erfahrung weiß ich, dass die meisten Reisen sich ganz spontan ergeben. Darum bin ich sehr gespannt, was auf uns zukommen.

Ich freue mich schon riesig auf unsere Reisen und Erlebnisse 2020. Was hast du geplant?

Unsere Tipps zum Thema „Fliegen mit Baby“ habe ich hier für dich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.